Straßenkatze sabbert und Zunge schaut raus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn sie Tollwut hätte, wäre sie aber Wasser ängstlich und agressiv, und das ist sie ja offensichtlich nicht. Da in der Türkei ja nur ganz wenige Leute nach den Tieren schauen, denke ich im ersten Moment, daß sie Zahnprobleme hat und deshalb auch nicht frißt.

Je nachdem, wo Du bist, gibt es in der Nähe vermutlich auch eine Hilfsorganisation, die Du ansprechen kannst und die Dich unterstützen werden. Adressen sind im Internet. Findest Du nichts, sag Besheid, dann suche ich Dir etwas raus-

Lieb, daß Du Dich kümmerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Katzen sabbern normalerweise NIE.

Hast du die Katze angefasst? Tollwut wäre tatsächlich eine Möglichkeit. Und in so einem Fall solltest du dich selbst sofort gegen Tollwut impfen lassen.

Diese Impfung ist nicht lustig und hat Nebenwirkungen. Andererseits: Bis jetzt hat weltweit erst eine einzige Patientin die Tollwut überlebt, und das mit schweren Behinderungen.

Würdest du die Katze wiedererkennen? Am besten wäre wirklich, du fängst sie ein und bringst sie zum Tierarzt. Dann weißt du, ob sie Tollwut hat. Kann auch sein, dass sie sich "nur" den Kiefer gebrochen hat. Dann musst du keine Angst mehr haben, und der Katze tut es auch gut, wenn sie irgendwie behandelt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AsyaJackson
08.07.2016, 21:25

Nein angefasst hab ich sie nicht.. Ich bin ja nicht zum ersten mal hier und ich weiß auch dass man nicht jede Katze sofort streicheln soll.. Ja die Katze würde ich wieder erkennen.. Ein Kieferbruch ist doch bestimmt sehr schmerzvoll für die Katze :(  Die Leute die dort in der Nähe einen Laden hatten meinten alle, dass das vom Alter kommt, was irgendwie keinen Sinn macht..

0

DeineEonstellung ist sehr löblich, Hut ab. Aber es stimmt, man sollte durch Futtergabe die grenzenlose Vermehrung der Katzen nicht noch fördern. Dadurch wird das Leid immer größer. Hier in Deutschland kämpfen wir momentan noch vielerorts für eine Kastrationspflicht. Nach Tollwut hört sich das aber eher nicht an. Hat sie sonst irgendein auffälliges Verhalten gezeigt? (Kopf etwas schief, Bewegungsstörung, wackeln des Kopfes, aggressives Verhalten, oder irgendetwas anderes) bei einem gebrochenen Kiefer hätte sie nicht mal am Futter geleckt, denn selbst das würde Schmerzen bereiten und sie würde fauchen/knurren oder ähnliches. Vielleicht leidet sie auch an einer Form der Ataxie. Das ist eine Störung im zentralen Nervensystem und verursacht im besten Fall nur sabbern und eine hängende Zunge. Im Schlimmsten Fall ist das Gleichgewicht so sehr gestört, dass sie nach jedem 2. Schritt umfällt, nicht klettern kann und leider niemals Stubenrein sein wird da sie nicht einhalten kann. Katzen leiden an Ataxie, wenn sie im Bauch der Mutter die Katzenseuche überlebt haben. Sie sind dann aber auch gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen immun und können es niemals weitergeben... Ich empfehle dir, die kleine Fellnase mit zum Arzt zu nehmen und ein komplettes Blutbild machen zu lassen. Vielleicht wird sie dann auch dein neuer Kuschelpartner zu Hause :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wenn sich jemand auskennt dann ein Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?