Babykatze in Türkei gefunden was kann man machen?

4 Antworten

In Alanya und Antalya gibt es sogenannte Katzenparks, Kediparki, die von Katzenliebhabern betreut werden und die täglich vorbeischauen.

Die Katzen können im abgegrenzten Bereich sein, aber auch im Bereich wo Besucher rumlaufen. Die meisten lassen sich gerne streicheln.

Vielleicht kannst Du Dich mal erkundigen, ob es einen solchen Park auch in Deiner Nähe gibt. Aber sie sind meistens unten in der Stadt und nicht oben auf dem Dorf.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Türkische Freunde und Türkeiurlaub

Ja Türkei und Katzen ist so ein Ding. Entweder man findet ein Tierheim oder ähnliches oder ( was weh tut ja) aber einfach ignorieren. In der Türkei findet man quasi alle paar Schritte ne Katze der es nicht gut geht. In Hotels sind die auch massenhaft vertreten und auf den Straßen sowieso. Es ist schwer und hart gesagt, aber wenn es niemanden gibt der sie aufnehmen kann, dann bleibt nur die Straße übrig. Habe selbst zwei Katzen und könnte immer heulen, wenn uch sowas sehe, sber meistens kann man dort nicht viel Hilfe erwarten.

Jetzt aktuell könnt ihr schauen ob es Pflegestellen oder Heike für Tiere gibt, die die Katze aufnehmen würde.

Es ist nicht unmöglich, die Katze mitzunehmen, nur halt eine Menge Bürokratie. Damit müsstet Ihr aber bald anfangen, denn einiges dauert.

Ich weiß nicht, wie das in der Türkei ist, aber in einigen Ländern werden von den Tierheimen nicht vermittelte Tiere eingeschläfert.

Schauen, ob es irgendwo in der Nähe ein Tierheim gibt. Mehr kannst du ansonsten nicht tun.

Was möchtest Du wissen?