Steigungen mit 30 kmh 1 oder 2 Gang?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn für den zweiten Gang zu langsam wird, schaltet man in den Ersten. Wann das ist, hängt von der Situation ab. Da gibts keine feste Regel.

ich interpretier deine Aussage "Ich mach nächste Woche meinen Führerschein" mal so, dass du nächste Woche Fahrprüfung hast, warum frägst du das nicht deinen Fahrlehrer oder achtest in den Fahrstunden mal drauf wie das am besten geht anstatt auf gutefrage.net zu fragen? 

aber um deine Frage mal zu beantworten, ich denk mal son typisches Fahrschulauto wie ein 1er BMW, VW Golf oder dergleichen sollte das im 2. Gang mühelos schaffen.

Beim Diesel dürfte das kein Problem sein im 2 Gang zu Fahren, aber fuß, aufs Gas.

Im 2. Gang, du musst natürlich das Gaspedal drücken.

Du merkst doch wie der motor es schaft.

Normalerweise, auch bei solchen Steigungen, im 2.Gang, gerade bei Diesel kein Problem.

Diesel schiebt im zweiten, den ersten nur zum anfahren nehmen

Was möchtest Du wissen?