Steckdose Überspannt, komische Computer Geräusche, Hilfe?

 - (Computer, Technik, Technologie)

7 Antworten

Klingt nach einem defekten Lüfterlager.

PC aufmachen wenn er läuft und hören welcher es ist. Ich vermute die Grafikkarte.

Sollte dies nicht der Fall sein, wahrscheinlich das Netzteil.

Vielleicht ist aber auch nur ein Kabel an einen laufenden Lüfter gekommen, was das Rattern verursacht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Steckdose war von Brennenstuhl, Vivanco oder Unitec?

Dann wundert's mich nicht.

Vermutlich hat sich in der Steckdose irgendeinen "rangetackertes" Kabel gelöst, so dass es darin geschmort hat. Oder schlimmer noch: Der Überspannungsschutz hat so halb ausgelöst und brutzelte rum. Das hat Spannungsspitzen und Stromschwankungen am PC verursacht, die jetzt wohl dein Netzteil beschädigt haben.

Wie du siehst: Überspannungsschutzleisten helfen nur bedingt, da sie nur das Endglied eines Überspannungskonzeptes darstellen. Fehlen die gröberen Stufen davor, dann schadet es mehr als es nützt.

Kaufe dir für wertvolle Geräte lieber eine hochwertige Steckdosenleiste (z.B. Apsa), die man notfalls auch aufschrauben kann, um sich von der Verarbeitungsqualität zu überzeugen, bevor man sie verwendet. Oder lasse dir ausreichend feste Steckdosen unter deinen Schreibtisch legen (beste Variante).

Woher ich das weiß:Hobby

oder eine USV

0

Klingt für mich nach einem Kabel am Lüfter. Mach den Rechner mal auf und guck ob irgendwo ein Kabel hängt

Im PC oder im Netzteil "schrappt" ein Lüfterrad an einem Kabel aufmachen und nachsehen.

mit der Steckdose hat das nix zu tun.

Wenn du an der Steckdose nur den PC mit Drucker und Monitor angeschlossen hast macht ihr das nix, sollte da aber auch noch son 2000W Heizlüfter dran hängen wirds kritisch.

Hast du mal genauer hingehört, woher das Geräusch kommt? Wenn es das Netzteil ist, solltest du es sicherheitshalber tauschen.

Was möchtest Du wissen?