Sprachaufenthalt beste Organisation und guter Ort

7 Antworten

Also ich weiß jetzt leider nicht genau, wie das in der Schweiz ist, da ich aus Deutschland komme, aber ich war letztes Jahr mit Jürgen Matthes Sprachreisen in Eastbourne (Südengland). Einfach mal googlen, ich habe gute Erfahrungen gemacht. Da wohnt man in Gastfamilien in Eastbourne (nicht zu großer Ort, 2 Stunden von London entfernt) und man geht tagsüber in eine Privatschule (ich war im Eastbourne College) wo man von Muttersprachlern Englischunterricht in kleinen Gruppen Englischunterricht erhält. Außerdem macht man auch Ausflüge nach London und Brighton (im Preis enthalten). Also ich kann das echt empfehlen, sehr nette und gute Betreuung, nette Gastfamilie, tolle Lehrer Man kann bei Jürgen Matthes 1, 2 oder 3 Wochen in den Sommerferien buchen.

Ich reise im Frühling mit Boa Lingua für vier Wochen nach Eastbourne an der Südküste Englands. Wohne auch in der Schweiz

Die Kaplan International School!

Ich habe letzten Sommer einen Sprachaufenthalt in Edinburgh, Schottland, gemacht. (5 Stunden mit dem Zug von London aus, die Stadt ist wunderschön und nur zu empfehlen).

Dabei habe ich die Kaplan Schule besucht und kann sie nur weiterempfehlen. Kaplan hat Schulen überall auf der Welt, viele davon in Grossbritannien. Auch im Süden, du brauchst also nicht bis nach Edinburgh zu gehen.

Ich bin ebenfalls allein gegangen und kannte vorher niemanden, doch schon nach dem ersten Tag hatte ich viele Freunde gefunden und fühlte mich rundum wohl. Nicht nur der Unterricht in verschiedenen Niveaus ist super, sondern auch das angebotene Sozialprogramm. Die Schule "organisiert" gemeinsame Kinobesuche, Stadtführungen, Spieleabende, Essen-aus-aller-Welt-Abende, wo jeder ein für sein Land typisches Gericht mitbringen kann und vieles, vieles mehr. Man wird von der Schule auch ausserhalb des Unterrichts nicht allein gelassen, das hat mir sehr geholfen und gefallen.

Der Unterricht ist preiswert. Die Schule bietet auch Unterkünfte in Studentenwohnheimen oder bei ausgelesenen, kontrollierten Gastfamilien an. Hier habe ich meine einzige schlechte Erfahrung gemacht: Ich wollte Geld sparen und habe selbst eine Gastfamilie gesucht. Ich musste 8 Wochen weit ausserhalb der Stadt in einem Haus mit mehr Menschen als Betten in einem Chaos der Unordnung und des Abfalls leben. Danach hat es mir gereicht und ich habe für die letzten zwei Wochen eine Unterkunft über Kaplan gebucht. Da war ich in einer freundlichen Gastfamilie, rundum versorgt, jeden Abend haben wir gemeinsam gegessen und bis spät in die Nacht Tee getrunken und geredet. Ich empfehle dir unbedingt, vorher abzuklären, ob deine Gastfamilie (falls du sie nicht über die Schule buchst) auch wirklich zu empfehlen ist.

Liebe Grüsse

auch meine tochter hat nur positive erfahrungen an der kapaln school. wirklich super gute lehere, kleine intensive lerngruppen, international schueler....

0

auch meine tochter hat nur positive erfahrungen an der kapaln school. wirklich super gute lehere, kleine intensive lerngruppen, international schueler....

0

Was möchtest Du wissen?