Spalte in Wand zum Türrahmen schließen?

 - (Wand, Handwerker, Putz)  - (Wand, Handwerker, Putz)  - (Wand, Handwerker, Putz)

5 Antworten

Moin,

die Blende kann, wenn diese nicht verklebt wurde, abgezogen werden. Dann würde ich mit Reperaturspachtel oder Gips die Stellen ausbessern und anschließend mit ggf. vorhandenen Tapetenresten ausbessern. Anschließend die Blende wieder aufstecken.

MfG

Wie nimmt man denn die Blende ab?

0
@SebVegas

Sorry das ich mich jetzt erst wieder melde.

Eine Seite der Zarge ist im Normalfall nur rein gesteckt und kann vorsichtig abgezogen werden, Es ist die Seite wo keine Türbefestigung (Schaniere und Schloßblende) vorhanden sind.

MfG

0

würde die Löcher mit Zargen / PU Schaum füllen und runherum beschichtete Holzplatte z.B. 1,5 mm anbringen die dann von der Türe angedrückt wird sprich die größer bzw breiter als der Türrahmen ist um den PU Schaum abzudecken.

Vor ausspritzen mit PU Schaum Rahmen mit Streben gegen zusammendrücken schützen und die Verblendung abnehmen.

Wie nimmt man denn am besten die Verblendung ab?

0
@SebVegas

ich hoffe dass diese nicht eingeleimt ist sonst ist sie sehr schwer zu trennen

Ansonsten Handwerker bescheid sagen dass die die Arbeit vollenden sollen denn bisher ist es Pfusch.

0

Der Türrahmen ist geschraubt. Meist sitzen die Schrauben unter fast nicht sichtbaren Kunststoffkappen. Diese abnehmen und ausschäumen. Es gibt Schaum der sich nicht so stark ausdehnt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Das ist Handwerker Pfusch. Hätten die ordentlich ausgeschäumt brauchtest Du den Schaum nur abzuschneiden und könntest einen Streifen Tapete darüber kleben.

Ich erkenne auf den Fotos keine Spalten, nur fehlende Tapete und etwas Putz. Das bekommt man natürlich nur mit Spachteln und Tapezieren hin.

Was möchtest Du wissen?