Sollte mein Hund ein Stückchen Apfelkuchen kriegen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also, eh du dich jetzt hier noch lange heumstreiten musst: Du kannst deinem Hund ja auch ein halbes Stück Apfelkuchen geben, er wird davon nicht gleich Diabetes bekommen.

Ich denk mal aus der Tatsache, dass du das extra hier fragst, e ich mal sagen Ist schon okay. Und wenn er das ganze Stück haben will, ...na gut. Aber dann erst wieder in drei Monaten das nächste, wenn du dazu auch noch ein gutes Gewissen behalten willst... =)

Wir Menschen ernären uns ja auch manchmal mit Sachen, von denen wir genau wissen, wie ungesund sie sind. Da sind die Bierchen zuviel, die Weinchen zu viel, der Kaffee, die Cola, Red Bull, Chips, Schokolade, der fette Käse... -... und vom Rauchen und anderen Lastern will ich lieber nicht anfangen.

Ich hoffe, dass dein Hund jetzt nicht extra wegen den ganzen Hin und Her-Diskutierereien mit den Apfelkuchengegnern 6 Stunden lang auf seinen Apfelkuchen warten musste. Das nächste Mal frag einfach nicht, gib dem Hund was ab und gut is das.

Wenn du 1000 Leute fragst, kriegst du 1500 verschiedene Meinungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyShay
08.10.2011, 01:14

Vielen Dank Brigitta

Man kriegt ja so einiges zu hören und ich wollte einfach wissen, ob er hin und wieder sowas geniessen dürfte. Mein Hund mag richtiges Essen am liebsten, Süsses und Früchte biete ich ihm aus Spass mal an . Er würde sowas auch nicht fressen, als Welpe hat er schon liegen gelassene daimbonbons ausgepackt und gefressen ( schlaues Kerlchen :P ) aber geschadet hat es ihm nicht.

Früchte mag er gar nicht ( ausser die in seinem Hundefutter :P ) und ich achte da eigentlich sehr drauf, warne Leute vor zucker im hundefutter und schaue selber sehr genau hin. Ich selbst halte ein Stück Apfelkuchen auch für unbedenklich, aber wollte mir trotzdem eine Meinung einholen mit der Hoffnung, dass es wirklich unbedenklich ist und vielleicht, dass man einiges lockerer mit "solchen" Fragen umgeht, ich hab auch nicht erst seit gestern einen Hund und möcht eihm nur das Beste, nur ist es eben schwer seiner gesundheit zu liebe wegzuschauen, wenn er sehnsüchtig nach etwas schnuppert und dir tief in die Augen blickt.... Jeder Hundehalter kennt sowas und ich bin auch glücklich darüber, wenn es ihm geschmeckt hat und er zufrieden ist. Ist es normal, dass es mir im Herz weh tut, wenn ich ihn gerne etwas fressen lassen würde es aber nicht kann, weil er davon vielleicht krank werden könnte und mir traurig hinterherblickt?? Naja, vielleicht bin ich auch zu sensibel und nehme wortwörtlich alles zu Herzen -_-

0

Zucker der in dem Kuchen endhalten ist,schadet dem Hund,tu es nicht.Solange die Kartoffeln nicht stark gesalzen waren schadet es nicht,solange das nicht täglich vorkommt.Fisch kannst du dem Hund im abgekochtem Zustand geben,aber nicht mit Panade oder teig drum rum.Wenn du aber so einen Hund hast wie ich ihn habe:die holt sich das was sie an frischen Sachen braucht,direkt aus dem Garten,sie pflückt sich Erdbeeren,Brombeeren,Tomaten und erntet Möhren für sich selber.Ein Tier weiß was es braucht,natürlich benötigt es auch täglich sein Futter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Olivia337
07.10.2011, 18:31

dass ein hund weiß, was er braucht, würde ich mal nicht so pauschal behaupten, aufpassen muss man schon. nach der theorie würde mein hund auch täglich eine box taschentücher und 2 avokados brauchen...

0

Bitte dem Hund nichts vom Tisch geben,immer nur Sein Futter.Dann ist man auf der sicheren Seite.Man wundert sich sonst warum der Hund Durchfall hat ,oder Bricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib ihn lieber den Apfel ohne Kuchen. Getreide wie Weizen gehört in keinen Hundemagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib ihm den Kuchen ruhig, Du weißt ja was für Dein Baby das Beste ist.......

aber heul dann hier nicht rum, dass der Hund nach diesem Nierenschaden

http://www.gutefrage.net/frage/wie-macht-sich-ein-angehender-oder-bestehender-nierenschaden-beim-hund-bemerkbar

auch noch einen Bauchspeicheldrüsenschaden (vom Zucker) bekommt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyShay
07.10.2011, 18:11

tralalaa

0

Zucker ist kann für Hunde (in zu großem Maß) giftig sein merk dir das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyShay
07.10.2011, 17:36

I know

0

kommt drauf an wie groß so ein "stückchen" ist....aber man sollte hunden generell keine süßen sachen oder "menschenfutter" geben

wofür gibt es denn hundefutter und hudeleckerlis? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyShay
07.10.2011, 18:18

das ist alles nix gegen frischen apfelkuchen :P

vielen Dank

0

Du hast Langeweile und willst unterhalten werden, oder?

Ein Hund sollte gar nichts davon bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyShay
07.10.2011, 17:50

fisch oder kartoffeln????

0

der hund hätte NICHTS davon bekommen sollen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyShay
07.10.2011, 18:29

begründung?

0

ähm ich meine rotkraut ;P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann es sein das du ein Tierquäler bist?

Hunde sollen nichts vom Tisch bekommen und das ist gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyShay
07.10.2011, 17:35

lol ja genau

0

Was möchtest Du wissen?