Sollte Arbeit abgeschafft werden?

10 Antworten

Dann wohnst du in einem Erdloch da keine Wohnungen mehr gebaut werden. Verungerst da keine Lebensmittel mehr angebaut und verarbeitet werden.

Mit deinem Vorschlag schafft sich die Menscheit selber ab.

Hoch leben die Roboter

Das ist doch gar nicht mein Vorschlag.

Und danke für deine Antwort.

0

Nein, Arbeit sollte meiner Meinung nach nicht abgeschafft werden. Durch Arbeit lernt der Mensch stark, diszipliniert und Verantwortungsvoll zu sein. Zudem wäre die Welt ohne Arbeit ein Chaos.

abgesehen davon, dass es egal wie weit die digittalisierung vorranschreitet, immer irgendwas geben muss, was der Mensch nur kann, liegt es in der natur des menschen schöpferisch und kreativ zu sein. das bedeutet nicht nur, sich irghend einen sch...wachsinn auszudenken, sondern es auch umzusetzen.

Der mensch braucht einfach die Arbeit um sich auszudrücken und zu definieren.

Was meint ihr, warum es so viele Langzeitarbeitslose gibt, die saufen oder sonst irgendwie unter Depresionen leiden.

lg, Anna

Wenn du eine Ahnung hättest, wie viel Digitalisierung es schon gibt, dann würdest du dir die Hände über den Kopf zusammenschlagen. Wenn alles digital wäre bräuchten wir schon längst keine Faxgeräte mehr. Es läuft nicht viel automatisch. Vieles hat Fehler. Überall muss man dahinter her schauen, ob alles richtig ist. Ich denke, die Vorstellung, dass die Roboter übernehmen, ist hinreichend naiv. Es gibt ja noch nicht mal künstliche Intelligenz.

Natürlich gibt es KI. Und Faxgeräte braucht heute(abgesehen von rückständigen Behörden) keiner mehr.

0
@Dollarius

Wo wird denn heutzutage KI eingesetzt? Und was ist daran intelligent?

0

Nein.

Ich bin Informatikerin, aber eine KI würde ich nicht zum Haareschneiden ranlassen, es ist mir zu riskant, wenn dabei Fehler passieren.

Was möchtest Du wissen?