Soll einem Labrador ein zuhause geben trotz Referendariat?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Hund kann nicht länger als 4-5 Stunden am Tag allein bleiben. Da du im Referandariat meiner Einschätzung nach locker mal (je nach Schulform) auch wohl 8-10 Stunden durchgehend in der Schule verbringen wirst und vermutlich nach den anstrendenden Tagen häufig sehr müde sein wirst, würde ich dir davon abraten.

Ich selbst studiere im Moment noch auf Lehramt und habe einen Hund, lebe jedoch bei meinen Eltern. Dadurch, dass wir viele im Haushalt sind funktioniert es, auch wenn alles extrem einschränkt ist. In den Urlaub fahren muss abgesprochen werden, feiern gehen einfach mal so spontan ist auch nicht drin. Ok, ich muss zugeben, dass mein Hund extrem viel Aufmerksamkeit braucht und extrem aktiv ist, dennoch muss ein Hund locker bis zu 2 Stunden mindestens am Tag beschäftigt werden. Und dazu gehört nicht nur ein wenig Gassi gehen sondern Erziehung, Übungen machen und das Tier fordern. An deiner Stelle würde ich die Kraft lieber in das Referendariat investieren ;)

Aber natürlich weiß ich auch nicht wie die Verhältnisse bei dir aussehen ;) Wenn du Freunde und Bekannte hast, oder vielleicht auch deine Familie, die dich unterstützen und bereit sind sich ebenfalls um den Hund zu kümmern, kann es funktionieren.

Ein Hund braucht sehr viel Aufmerksamkeit und man sollte wahrscheinlich mindestens dreimal am Tag mit ihm Gassi gehen. Wenn du nicht so oft Zeit hast, konntest du ihn in den Garten lassen (wenn du einen hast und er gross genug ist). An deiner Stelle wurde ich mir keinen Welpen anschaffen, sondern einen 2 bis 4 Jahre alten Hund, da ein Welpe sehr viel Arbeit und Aufmerksamkeit braucht.

die betreiberin alexandra dieses internetshops für hundezubehör ist referendarin und hat zwei labradore. kontaktiere sie doch mal. sie wird dir stundenlang berichten :-))).

http://www.dogarts.de/index.php/wir-ueber-uns

WIe komme ich zum Tüv ohne dabei mit abgelaufener Plakette aufzufallen?

Guten Tag,

ich möchte mich mein erstes Auto kaufen und habe mit den Abläufen kaum Ahnung.

Der Vater einer Bekannten meiner Mutter ist vor einem Jahr verstorben und seit dem steht sein Wagen abgemeldet und mit 1,5 Jahren abgelaufenem Tüv in der Garage. Klassisches Rentner-KFZ mit Scheckheft. (Benz 190)

Ich kann das Auto sehr günstig haben unter der Bedingung das ich mich um alles weitere selber kümmere da die Tochter des Verstorbenen nichts mehr mit dem Auto am Hut haben will.

Nun ist meine Frage wie bekomme ich das Auto am besten zum Tüv ohne bei der Zulassungsstelle mit dem längst abgelaufenen Tüv aufzufallen?

Wenn ich das Auto auf mich anmelde und auf direktem Weg zum Tüv fahre, merken die von der Zulassungsstelle doch das der Tüv abgelaufen ist. Wenn ich mir rote Nummern hole merken sie es doch auch.

Also wie macht man das am besten? Der Tüv kann mir ja keinen Hausbesuch abstatten?

...zur Frage

Passt ein Labrador zu mir?

Hallo zusammen Ich bin 15 und kriege nächstes Jahr höchstwahrscheinlich einen Hund .Die Rasse darf ich selbst entscheiden. Also dachte ich ein Labrador wäre gut wegen seinem Charakter und weil ich diese Hunderasse ziemlich mag.Ich wohne aber in einer 5 Zimmer Wohnung und ich weiss nicht ob das genug Platz ist.Wir haben einen Aufzug und einen Garten . Wenn wir in den Urlaub fahren bleib ich dann wahrscheinlich bei meiner Tante. Also und jetzt zur Zeit Da ich noch in die Schule gehe Gehe ich mit ihm um 5 Uhr eine Stunde gassi und dann in die Schule der Hund würde do ganze Zeit über mit meiner Mutter sein .Und wenn ich am vormittag oder mittag nachhause komme dann brach ich so ne halbe Stunde für hausis und Schuli packen und dann hab ich genügen Zeit.Ich würde dann mit dem Hund raus gehen und Fahrradfahren oder Ballspielen etc. Das würde vlt. Bis zum abend dauern also ca von 15-17 uhr Und um 18 oder 21 uhr gehe ich wieder Gassi . Und dann ist noch meine Frage Ich dachte ich hole ihn vom züchter in den sommerferien da ich da zeit habe für den welpen und die ersten wochen wichtig sind ist das eine gute Zeit also die Sommerferien ?

Was braucht man für einen Hund Wann und was für Impfungen

Hundesteuer

Versicherungen

Und...welche Farbe wurde ihr nehmen ?

Welche Nachteile hat der Hund

Wie kann man das Haaren beschränken

Danke dass ihr euch Zeit nimmt LG saphira

...zur Frage

Hund trotz Ausbildung?

hallo. Ich (16) würde mir sehr gerne einen Hund anschaffen. Ich wohne noch bei meinen Eltern, gehe zur schule und fange ab 1.August eine Ausbildung an. Ich würde mich gerne in den ersten 2 Monaten sehr intensiv mit dem Welpen (Labrador) beschäftigen. Nicht weil er süß und klein ist, sondern weil das sehr wichtig ist für den jungen Hund. Theoretisch haben meine eltern nichts gegen einen Hund. Doch wir sind uns alle nicht sicher ob er auch mal länger alleine zuhause bleiben kann. Zu dem alleine bleiben: wir wohnen in einem Dorf und haben einen sehr großen Hof, wo er sich dann tagsüber nach lust und laune austoben darf. Total von der "Hundewelt" abgeschnitten wäre er/sie dann natürlich nicht! Links und rechts vom Grundstück haben wir Nachbarn, die ebenfalls Hunde haben. Natürlich ist das kein Ersatz, aber ich denke es ist besser als einen Hund zb 8 stunden alleine in einer kleinen Mietwohnung zu lassen.

Dennoch möchte ich eure ehrliche Meinung wissen. Ich würde mich auch sehr über verbesserungsvorschläge Freuen. Denn ich möchte nicht einen Hund, wenn er mit dem alleine sein unter den bedingungen nicht klar kommt.

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Mit Welpen wegfahren?

Ich habe dieses Jahr 11 Wochen Sommerferien und bekomme evtl. nach langer Zeit,Vorbereitung und Überlegung einen Welpen. Nun zu meiner Frage: Wenn ich den Welpen hole wie lange muss er mindestens bei uns zuhause sein damit ich zB. für 3 oder 4 Wochen wegfahren kann und in dann mitnehmen kann also das er unser zuhause als sein "Zuhause" ansieht und nicht denkt der Ort wo wir dann wären ist sein Zuhause? Und kann man mit einem erwachsenen Hund 6-8 Wochen wegfahren ohne in der Zwischenzeit nachhause zu kommen sondern erst nach diesen 6-8 Wochen? Oder denkt dann der Hund das das sein neues Zuhause ist? Ich bedanke mich schon mal für die Antworten! :-)

...zur Frage

Referendariat im Grundschulbereich trotz 1. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien?

Hi, ich habe das 1. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien (Sport, Französisch) abgelegt. Danach habe ich fast 6 Jahre an der  Uni gelehrt und in der Zeit promoviert. Da ich aus dem Französischen fast raus bin und mich das Lehren im Grundschulbereich viel mehr reizt, würde ich gerne wissen, ob man das Referendariat auch für den Grundschulbereich machen kann trotz Abschluss im gymnasialen Bereich..

...zur Frage

Habe einen Chihuahua bekommen vor 1 Woche, möchte ihn aber nicht haben, sondern einen Labrador?

Ich hab ein großes Problem! Ich wollte einen Labrador Welpen, habe aber einen Chihuahua Welpen bekommen. Er ist niedlich und alles, aber sein Charakter passt mal so gar nicht zu mir. Ich bin eher sportlich und jogge gerne, das kann er nicht. Er geht in meine Tasche rein und kuschelt sich immer an mir. Immer wenn ich raus gehen will mit ihm, beißt er mich und versteckt sich damit er nicht raus muss mit dieser Rasse Kenn ich mich wirklich 0 aus und komme gar nicht mit ihm zurecht. Ich liebe Labradore und beschäftige mich auch seit Jahren mit dem meiner Nachbarin, aber irgendwie Krieg ich keinen Sie seien zu groß und Chihuahua sind kleiner und leichter zu erziehen, das stimmt aber nicht. Ich liebe Hunde, auch den kleinen Chihuahua Welpen hier aber er passt wirklich 0 zu mir. Er ist 24 Stunden lang betreut, nie alleine und wenn ein Labrador hier wäre, haben wir ein Garten wo er sich austoben kann und meine Nachbarin hat wie gesagt eine richtig liebe Labrador Hündin, die könnten spielen usw außerdem könnte sie mir mit der Erziehung helfen.. Und die Frau von der meine Eltern den Chihuahua her haben meinte wir könnten ihn zurückgeben wenn wir nicht mit ihm klarkommen. Und das ist hier der Fall, es macht mich schon traurig aber ich will unbedingt einen Labrador! Aber die Erziehung wäre zu schwer und er ansich wäre schwerer als ein Chihuahua.. Meiner Mutter ist der Chihuahua ans Herz gewachsen, sie will ihn behalten. ich kümmere mich perfekt um den kleinen, aber ich sehe ein, das das ein Lebewesen ist und wahrscheinlich jemanden findet zu dem er besser passt als zu mir, er wird nämlich ansonsten sein ganzes Leben bei mir verbringen. Und das will ich nicht. Ich will einen Labrador! Sie meinte aber , ( meine Mutter ) das wenn wir den hund abgeben ich keinen anderen kriegen werde und es mir gut überlegen soll. Was würdet ihr tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?