So essen wie man Hunger hat oder Kalorienbedarf abdecken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt drauf an. Ich esse auch nur wenn ich Hunger habe, komme da aber dann auch wenn ich nicht aufpasse auf locker 3000kcal oder mehr. 

Die Frage ist allerdings auch: Nimmst du bei deinen 1630kcal zu oder nimmst du damit ab? Wenn du abnimmst, solltest du deine Kalorien hoch schrauben (dafür musst du nicht essen wenn du keinen Hunger hast sondern musst nur deine Mahlzeiten etwas abändern damit diese Kalorienreicher werden). 

Davon abgesehen: Wie alt, groß und schwer bist du denn? Evtl. liegt auch nen Rechenfehler vor ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blumenkrone
04.07.2016, 07:33

Nein abnehmen tue ich nicht. Ich hatte nur abgenommen als ich mehr gegessen hatte! Ich bin 15, 167cm und 52kg und mache viel Sport im Tanzverein (4 Mal pro Woche) plus Training zu Hause...

0

Nein, bei deinem Sportpensum ist das leider nicht genug, es sei denn du gleichst das öfters mal aus, weil du Tage hast wo du viel Schokolade isst und neben Frühstück und Mittagessen auch Abends mal ne Pizza usw. 

Das Problem dabei ist, wenn du so wenig isst, dass dein Körper sich an die Kalorien gewöhnt oder du mit der Zeit abnimmst. Zudem, wenn man nicht ganz gesund isst, ist es schwer mit 1600kcal die ganzen Spurenelemente abzudecken. 

Was isst du denn am Tag so? Ist es nur jetzt so wenig (zb weil es sommer ist) oder wie lange ist das schon der Fall?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blumenkrone
04.07.2016, 10:28

Hi, also morgens esse ich: Früchtemüsli mit einem Stück Obst und Milch. Mittags Kartoffeln mit Gemüse oder Reis mit Gemüse oder Nudeln mit Gemüse oder Fleisch mit Gemüse, manchmal je nachdem esse ich auch Fleisch und Kohlenhydrate zusammen. Abends esse ich dann zwei Scheiben Brot mit Käse, Salami, Hähnchenbrust oder Quark, dazu Obst oder Gemüse. An manchen Tagen esse ich auch noch etwas Süßes, ein Riegel Schokolade o.ä., aber nichts Großes.

:)

0

Am besten 3-4 ausgewogene Mahlzeiten. Viel Obst und Gemüse dabei unterbringen. Ich würde mich da nicht so auf zahlen beschränken.

Am wichtigsten ist dabei ein Frühstück bei den du den glucosegehalt gering hältst. Also Brötchen mit Wurst und Obst. Damit definiert man seine Nahrungszufuhr über den ganzen tag. Aber eben keine donuts usw.

Je nach körperlicher Belastung muss man aber Menge und Anzahl der Mahlzeiten abwägen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2400kcal hast du berechnet für was? Grundumsatz???

Generell gilt für
Kaloriendefizit: Du nimmst ab,
Kalorienüberschuss: Du nimmst zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blumenkrone
04.07.2016, 07:34

2400kcal für Gesamtbedarf. Grundumsatz 1400kcal...

0
Kommentar von DeMonty
04.07.2016, 07:57

also bist du so aktiv, dass du 1000kcal(!) zusätzlich benötigst? dann sollte der Hunger entsprechend doch da sein!?

0

Was möchtest Du wissen?