Smart TV / Koaxialkabel / Sat Anschluss / Fernsehen Empfang / TV Buchse / Satellit / Stecker / Kabel

TV Buchse - (Technik, Hardware, TV) Koaxialkabel  - (Technik, Hardware, TV)

5 Antworten

Das linke Bild ist eine normale Antennendose mit einem 75 Ohm Ausgang für analoges Satellliten/Kabel-TV, das heisst das digitale Fernsehsignal wird über diese Buchse analog eingespeisst. Früher war das der normale terrestrische analoge Empfang über die Hausantenne. Der Vermieter mußte entweder von der Kabelgesellschaft diese Dose legen lassen, oder er hat die Sat-Schüssel an diese Buchse anschliessen lassen. Das ist wahrscheinlich noch eine ältere Satellitenempfangsanlage mit diesem 75 Ohm-Antennenausgang. Heute sind das andere Buchsen, zu denen die Kabel rechts auf dem Biild passen. Einfach das TV-Kabel an Deinen Fernseher über die 75 Ohm-Buchse anschliessen und den Suchlauf starten, so werden dass die Vormieter auch gemacht haben.....

Klingt komplizierter als es ist.....

LA

Deine Antwort klingt sehr gut, doch die Master-Frage ist nun, welches Kabel benötige ich?

Ggf. einen Link? :)

0
@Aries4RceBeatZ

Geh doch in Deinem Menue im Fernseher die Auswahl der Satelliten durch - und stelle den Menuepunkt auf Astra ein. Es gibt verschiedene Satelitten, erkundige Dich bei Deinen Nachbarn oder bei der Hausverwaltung ueber welchen Satelitten der Empfang laeuft. Dein Receiver ist momentan der entscheidende. Aber es ist schon ein Fortschritt dass Du ueberhaupt etwas empfamgen kannst. LA

0

Das linke Bild ist eine ESD84, die ist Sattauglich. Egal ob analog oder digital. Man kann auch normales Kabelfernsehen darüber laufen lassen. Auch heute gibt es diese Dosen noch!

0

Die linke Dose ist nur für BK und terrestrischen Empfang geeignet. Du brauchts eine Dose mit DC-Durchlass. Bei Sattelitenanlagen ist es wichtig das die Dose DC-Durchlässig ist, das heißt, das sie eine Gleichspannung durchlassen muss. Dies ist wichtig für die Spannungsversorgung des LNC und für die Umschaltung zwischen Horizontaler und Vertikaler Empfangsebene.

Dose raus und Sat-Dose rein (mit F-Buchse).

Eine dümmer gestellte Frage habe ich noch nie gesehen. Was hast Du denn nun? Kabelfernsehen oder Sat? Wenn der Vormieter daran eine Sat hatte und die Schüssel ist noch auf dem Dach, dann kaufe Dir ein Kabel "Koaxkupplung auf F-Stecker". Ist die Schüssel nicht mehr oben, dann lasse eine montieren. Willst Du Kabelfernsehen? Dann muss draussen vom nächsten Kabelanschluss ein Kabel ins Haus verlegt werden, dort ein Verstärker gesetzt werden und von dort diese Dose angeschlossen werden. Bei DVB.-T muss eine Antenne aufs Dach.

Es kommt darauf an was Du jetzt willst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ja, die Schüssel ist noch auf dem Dach :)

Habe jetzt dennoch ein Kabelfernseh-Kabel an die Büchse angeschlossen, bekomme jedoch nur 13 Sender rein. :(

Meinst Du eine "Koaxkupplung auf F-Stecker" macht dann einen Unterschied / bietet weitere Sender / einen besseren Empfang / Leistung, wie auch immer...

0

die Dose ist SAT-tauglich (wusste ich auch nicht), du bräuchtest einen Adapter von F auf IEC-Stecker. Oder du baust dir selbst ein entsprechendes Kabel. Passsendes Antennenkabel abschneiden, F-Stecker drauf

garnicht .. du brauchst ne neue Dose. Dose auf dem Foto ist ne normale Antennendose, die Kabel sind SAT Kabel. Die SAT Kabel werden geschraubt und der Pin in der mitte ist deutlich dünner als die Buchse der normalen Dose. Das liegt daran, dass der Pin kein Extrateil ist, wie bei normalen Anschlüssen, sondern direkt die Seele des Kabels.

Hast du die normale Dose etwa mit der Satantenne verbastelt?

Ich habe gar nichts gemacht.

Funktioniert dann nicht einfach ein Tv Kabel Kabel? ^^

Unsere Vormieter konnten darüber, über genau diese Dose, Sat empfangen?

Irgendwie, die Frage ist, wie haben die das angestellt?

Wie die TV Büchse eig. aussehen sollte, weiß ich ja auch, doch hier fehlt der F Steckplatz, dennoch ging es.

Kann es also mit einem Kabel TV Kabel funktionieren?

VlG,

Mike

0

Was möchtest Du wissen?