Smart 451 Benziner übertanken?

4 Antworten

Ausprobieren kann man das ja mal aber es bringt keinen Nutzen, sondern kann ganz schön ins Auge gehen. Volltanken bis es "klack" macht und fertig!!

Selbst wenn man für die 2 Liter die da noch reinpassen würden beim nächsten Mal 10 ct. mehr bezahlen muss, hätte man 20ct. gespart, die Schäden die dadurch enstehen können würden das vielfache ausmachen.

Wenn man keine Füchse in der Tasche haben will kann man se verschenken oder mit Karte bezahlen.

LGoPa

Beim Übertanken besteht das Risko den Aktivkohlefilter zu fluten  und damit zu Schädigen.  Der verhindert  insbesondere bei Benzinern   den auswurf bzw Austreten von Kraftstoffdämpfen  und Flüssigkeiten ins Freie was im Sommer schnell  zur expolosiven Gefahr werden kann.

  die hersteller  berechnen genau wann die Zapfpistoile abschalten muß damit sowas nicht >passieren kann. In Bedienungsanleitungen wird normalserweise  klar formuliert das man nicht über das erste Abschalten der Zapfpistole  nachbetankt.

Wer es trozdem macht riskiert nicht nur  die Schädigung des Aktivkohlefilters sondern auch Kraftstoffgeruch  nach dem Betanken. Der Sprit im Aktivkohlefilter ist nicht mehr ins Kraftstoffsystem zurückzubefördern sondern verdunstet  ungenutzt.  

Joachim

einfach austesten nachdem es klick gemacht hat,zapfpistole etwas rausziehen und vollmachen bist oberkante

Was möchtest Du wissen?