sind wir menschen eigentlich arbeitsmaschinen?

11 Antworten

Meinst Du nicht, dass das Leben früher viel härter war als heute? Da haben sich die Leute das auch nicht gefragt, sie haben einfach weitergemacht, weil sie gar keine andere Wahl hatten.

Wenn Dir Dein Beruf keinen Spaß macht, such Dir was anderes. Hier rächt sich im Leben manchmal, wenn man früher das Lernen vernachlässigt hat und später wenig Möglichkeiten bleiben.

Kann das sein,dass Deine Tätigkeit Dir keine Freude macht? Ich denke, je mehr Du Dich mit Deiner Arbeit identifizierst, desto leichter fällt sie Dir. Hast Du mal überlegt, wie Du sie positiver gestalten könntest, Anerkennung ist wichtig, fehlt sie Dir, dann hat man schon im vorrein keine Lust. Manchmal hilft es auch,wenn man denkt: Ich verdiene Geld, es reicht für mein Leben, ich kann mir auch mal dieses oder jenes leisten. Arbeitslose können das nicht.

Es ist eine moralische Vorstellung: Arbeit dient der Vervollkommnung der Schöpfung, Gott hat den Menschen als Verwalter der Erde eingesetzt, so dass er sie gut behütet und bewirtschaftet. Dann sind Hierarchien mit im Spiel, z.B. Leute der oberen Klassen arbeiten ja nicht im herkömmlichen Sinn, sie repräsentieren Wert und Eigentum und eine bestimmte Rolle in einem Machtgefüge. Arbeit dient zur Scheidung von oben und unten, könnte man überspitzt sagen. Dann sind natürlich die Bedürfnisse mit im Spiel, z.B. Nahrungserwerb, Haushalt, usw., wo wir Knappheit und Konkurrenz ausgesetzt sind. Um diese zu bedienen und zufrieden zu stellen, arbeiten wir, sonst wären wir hungrig, ohne Wohnung, usw.

Macht Euch Euer Beruf glücklich (oder hat Euch glücklich gemacht)?

Macht Euch Eure Arbeit so viel Freude, dass Euch das ein Leben lang trägt? Oder seid ihr sogar glücklich mit dieser Arbeit?

Vielleicht ist es auch der Wille zur Pflichterfüllung, der euch diese Arbeit machen lässt?

Der Wahlspruch meines Vaters brachte mich immer zum Nachdenken:
"Ich schlief und träumte, das Leben sei Freude.
Ich erwachte und sah, das Leben war Pflicht.
Ich handelte, und siehe, die Pflicht war Freude."
(von Tagore)

Diese Haltung erfordert fast übermenschliche Fähigkeiten, fand ich immer. Oder empfindet Ihr etwas Ähnliches bei Eurer Arbeit?

Wie dem auch sei - ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Dienstag!

Liebe Grüße

Anne

...zur Frage

Warum fragen sich die Menschen nach dem Sinn des Lebens - Religion Arbeit?

...zur Frage

Es gibt Menschen die Selbstmord begehen weil sie den Sinn des Lebens nicht wissen. Was haben die davon wenn man sich selbst umbringt? Kann man das nicht...?

Kann man das nicht mehr aushalten oder wie?

...zur Frage

Werde ich als Azubi angenommen?

Hey Leute

Also ich bin 17 Jahre alt und möchte eine Ausbildung als Elektriker machen. Ich werde nächsten Monat ein Praktikum beim Elektriker machen.Kann ich nach dem Praktikum angenommen werden. Mein einziges Problem ist, dass ich kein Schulabschluss habe. Kann der Chef mich trotzdem als Azubi einstellen?

Danke

...zur Frage

Was ist der Sinn des lebens (Von Tieren und Mensch)?

Was ist der Sinn des Lebens?

Welchen Sinn haben Menschen und tiere?

Man wird geboren und stirbt dann wieder.

Was ist eure Meinung dazu???

...zur Frage

Wie nennt man Menschen (Fachbegriff) die als Sinn des Lebens Geld, Geldgeschäfte sehen?

Steht oben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?