Sind in Haferflocken alle essentiellen Aminosäuren enthalten?

 - (Gesundheit und Medizin, Ernährung, Sport und Fitness)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, aber nicht alle in hoher Menge.

https://www.naehrwertrechner.de/naehrwerte/C133001/Hafer+Flocken

Die essentiellen Aminosäuren, die in Getreide etwas niedriger sind, sind dafür in Hülsenfrüchten in hoher Menge vorhanden und umgekehrt. Wenn du also regelmäßig Getreideprodukte und auch Hülsenfrüchte isst, hast du ein komplettes und hochwertiges Aminosäureprofil. Man muss sie auch nicht zusammen essen. Auch nicht immer am gleichen Tag. Nur eben beides regelmäßig.

Soja, Quinoa und Buchweizen haben übrigens für sich schon ein für den Menschen besonders hochwertiges Aminosäurprofil. Besser als bei den meisten Fleischsorten.

Wenn man ausreichend große Mengen isst, kann man aber den Bedarf an essentiellen Aminosäuren auch alleine mit Hafer decken.

Danke! Zählt zu besagen Hülsenfrühten, die sich gut mit Haferflocken ergänzen, ernährungsphysiologisch auch Erdnüsse? Könnte ich mir z.B. gut vorstellen, das etwas zusammenzumischen.

1
@Berndban

Ja, auch Erdnüsse sind ein guter Eiweißlieferant. Aber wegen dem hohen Fettgehalt würde ich nicht zu viele davon essen. Ich esse immer regelmäßig Linsen, Bohnen, Erbsen, Kichererbsen und Tofu. Oft als Hauptmahlzeit des Tages. Tofu esse ich gerne Mittags in Form von selbstgemachten Tofusandwiches. Kann ich gut empfehlen. Haferflocken esse ich auch sehr oft und viel.

1

n gelten Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin als essentielle Aminosäuren. Jetzt kannst du schauen, wieviel davon vorhanden sind.

Das sind diejenigen, die dein Körper nicht selber herstellen kann und deswegen über die Nahrung zugeführt werden müssen. nicht essentielle kann der Körper selbst herstellen. nicht essentiel bedeutet nicht unwichtig. Glutamin ist sehr wichtig und nicht essentiel.

Als Gesamtpaket sind pflanzliche Lebensmittel meist (unverarbeitet) sehr gesund und emfhelenswert.

Zum Muskelaufbau gibt es nichts besser Haferflocken. Sie machen satt, geben Power und enthalten reichlich Zink und Ballaststoffe.

Wenn du es als Superfood bezeichnen willst, gerne. Ich würde noch ergänzen, dass "Superfoods" ormalerweise sehr teuer sind und eine Packung Haferflocken keine 50 Cent kostet.

Es gibt allerdings 2 semiessentielle Aminosäuren, nämlich methionin und tyrosin, sind alle essentiellen Aminosäuren vorhanden, so kann der Körper diese bilden.

0

lysin : methionin : threonin : tryptophan= 1 : 0,6 : 0,65 : 0,2

das wäre das verhältnis der essentiellen aminosäuren zueinander. leider hast du nur das gesamteiweiss in der analyse angegeben.

1
@christian469

Hallo, ich hab die Analyse sehr fix korrigiert, war der falsche Screenshot. Danke für den Schlüssel!

0

Methionin ist nur semi essentiell, hat der Körper die restlichen Aminosäuren, so kann er diese selber bilden

0

Ohne spaß

haferflocken hätten nen nobelpreis verdient

Was möchtest Du wissen?