Simson <--- Mehr Leistung rausholen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Legal ist das schwierig. Mehr Hubraum fällt aus, denn sie hat bereits 49ccm und die dürfen nicht überschritten werden, wenn das Moped mit einem Versicherungskennzeichen und dem AM Führerschein gefahren werden soll.
Des weiteren gilt eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h. 
Was man legal machen kann, sind Maßnahmen wie ein Resonanzauspuff oder ein anderer Vergaser, z.B. einer von Bing. Aber selbst wenn du Teile mit Straßenzulassung kaufst, haben die indirekt zur Folge, dass das Moped schneller als 60 km/h wird. 
Bei 70 km/h wird niemand etwas sagen, wenn sich das Moped augeschneinlich im Originalzustand befindet, denn 70 km/h sind auch mit einer komplett originalen S51 machbar, wenn sie gut eingefahren und gut eingestellt ist und das fällt dann in der Regel noch unter Toleranz. Sobald es aber über 70 km/h hinaus geht, wird man stutzig werden... 

Danke für die ausführliche Antwort!
Ich besitze den Führerschein der Klasse - B(Auto).
70 Km/h wäre ein Traum! Damit wäre ich auch schon völlig zufrieden. Also was sollte ich deines Erachtens alles tun?

0
@timi042

Bei 70km/h bist du aber komplett illegal unterwegs.  Du hast keine gültige Betriebserlaubniss mehr und mußt mindestrens einen A1 Schein haben.

0

Du könntest den Auspuff tauschen oder "vergrößern" um mehr Leistung zu erhalten..

Außerdem  kann man mit etwas Erfahrung eine größere hauptdüse in den Vergaser einbauen und dazu einen Sport Luftfilter. Du erreichst dadurch schon ordentlich was , wenn man es kann. 

Es ist auch legal, solange du nicht 80sachen fährst

Es ist schon bei 65km/h nicht mehr legal.

0

hey sorg dafür das das Mopped immer gut gewartet und gepflegt ist.

Das mopped hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und da solllte kein Verschleißteil mehr noch original sein.

was hat es mit Simson S51 Modellen aus Ungarn auf sich?

Hallo,

ich bin zurzeit auf der suche nach seiner Simson S51. Mir ist dabei aufgefallen, dass es sehr Modelle gibt, welche in Ungarn hergerichtet wurden und jetzt hier verkauft werden. Nur dazu 2 Fragen:

1) Ist den Simsons aus Ungarn zu trauen, oder wird da in der Regel irgend was zusammen gepfuscht? Optisch schauen die sogar sehr gut aus auf den ersten Blick. 2) Wie ist es mit der Zulassung. Die simsons sind alle ohne Papiere und ich würde Sie dann aber schon gerne mit neuen Papieren und einer 60 KM/h Zulassung (das ist ja der Vorteil der Simson) ausstatten. Ist das möglich?

Danke schon einmal.

...zur Frage

Simson s51 Seitendeckel an Simson s53 befestigen?

Hallo, Ich wollte meine Simson s51 Seitendeckel an meine s53 befestigen, aber auf der Seite mit dem Luftfilter sitzt ja die s53 Befestigungsschraube des Seitendeckels in der Mitte und nicht wie bei der s51 oben am Kasten. Gibt es dort irgendein ,,Trick" den man verwenden kann oder irgend ein Teil das man dann oben(und nicht in der Mitte) die schraube befestigen kann?

MFG

...zur Frage

Simson Geld?

Hallo Leute könnt ihr mir bitte sagen wieviel ich für Steuern zahlen muss und das Kennzeichen und so also alles rund um die Simson s51

...zur Frage

Kann man eine Schwalbe (Simson) schon mit der Führerscheinklasse AM fahren?

Ich habe eine Schwalbe von Simson. Das Modell ist KR51/11, wurde 1972 gebaut und 1972 auch das erste Mal in der DDR zugelassen. Darf ich mit diesem Gefährt in der Führerscheinklasse AM fahren. Vielleicht könnt ihr auch dem Paragraphen 76 der Fahrerlaubnis-Verordnung etwas entnehmen.

Und eventuell habt ihr noch eine Ahnung ob das mit der Neuregelung für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auch moch so ist.

Danke schonmal für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?