Simson <--- Mehr Leistung rausholen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Legal ist das schwierig. Mehr Hubraum fällt aus, denn sie hat bereits 49ccm und die dürfen nicht überschritten werden, wenn das Moped mit einem Versicherungskennzeichen und dem AM Führerschein gefahren werden soll.
Des weiteren gilt eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h. 
Was man legal machen kann, sind Maßnahmen wie ein Resonanzauspuff oder ein anderer Vergaser, z.B. einer von Bing. Aber selbst wenn du Teile mit Straßenzulassung kaufst, haben die indirekt zur Folge, dass das Moped schneller als 60 km/h wird. 
Bei 70 km/h wird niemand etwas sagen, wenn sich das Moped augeschneinlich im Originalzustand befindet, denn 70 km/h sind auch mit einer komplett originalen S51 machbar, wenn sie gut eingefahren und gut eingestellt ist und das fällt dann in der Regel noch unter Toleranz. Sobald es aber über 70 km/h hinaus geht, wird man stutzig werden... 

Danke für die ausführliche Antwort!
Ich besitze den Führerschein der Klasse - B(Auto).
70 Km/h wäre ein Traum! Damit wäre ich auch schon völlig zufrieden. Also was sollte ich deines Erachtens alles tun?

0
@timi042

Bei 70km/h bist du aber komplett illegal unterwegs.  Du hast keine gültige Betriebserlaubniss mehr und mußt mindestrens einen A1 Schein haben.

0

hey sorg dafür das das Mopped immer gut gewartet und gepflegt ist.

Das mopped hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und da solllte kein Verschleißteil mehr noch original sein.

Du könntest den Auspuff tauschen oder "vergrößern" um mehr Leistung zu erhalten..

Außerdem  kann man mit etwas Erfahrung eine größere hauptdüse in den Vergaser einbauen und dazu einen Sport Luftfilter. Du erreichst dadurch schon ordentlich was , wenn man es kann. 

Es ist auch legal, solange du nicht 80sachen fährst

Es ist schon bei 65km/h nicht mehr legal.

0

du könntest dir nen 60ccm zylinder holen am besten nen 4kanäler der hat die meiste leistung

Dann ist es aber schon nicht mehr legal...

0
@drhouse1992

Mit 60ccm ist man zwar drüber und muss somit eine vollabnahme machen lassen, da es kein passendes gutachten für die hubraum vergrößerung und somit der leistungssteigerung gibt. Letzendlich müsste sie dann als Leichtkraftrad zugelassen werden, bekommt ein großes kennzeichen, du musst alle 2 jahre zur HU, bezahlst mehr für die versicherung aber du hast eine Leistungssteigerung ;)

0
@AudiFan123

Ich vermute aber mal, daß er mit "legal" meinte ohne die Fahrzeugklasse zu wechseln und noch mal in die Fahrschule zu gehen.  ;o) 

0

Was möchtest Du wissen?