SCHRIFT ÜBERSETZEN! (Sanskrit oder Arabisch?) mit Foto

... - (Sprache, Bilder, Übersetzung)

8 Antworten

Ich habe das Bild mal kopiert und den Mittelteil vergrößert. Vielleicht wird es dadurch für Fachleute deutlicher. Für mich sieht es aus wie eine der vielen Schriften aus dem indischen Raum. Auf keinen Fall ist es Arabisch.

Ausschnitt: 1. Bild, 2. Rücken  - (Sprache, Bilder, Übersetzung)

Das ist ziemlich sicher eine indische Schrift. Ich würde auf Thai oder Lao tippen, aber es könnte auch irgendetwas Südindisches sein, etwa Tamil.

Aber in dieser Vergrößerung kann man das nicht lesen (da sind ja selbst die Latein­buchstaben eine Qual). Hast Du das ein bißchen größer? Dann zoome mal auf den kreis­förmigen Teil rein und poste es hier.

Woher ich das weiß:Hobby – Angelesenes Wissen über Sprach­geschich­te und Grammatik

Ich kann es unter deinem Kommentar nicht posten, ich packs unter meine Frage!

0

Nicht alle Schriften haben Diakritische Zeichen und nicht viele so was wie (oJ), Jetzt bin ich sicher falsch, aber es erinnert mich an Arameisch und arabisch- kufisch, es ist nicht die richtige Diagnose! - ich suche weiter.

Ich kann verschiedene arabische Schriften lesen, aber nicht alle. Es gab auch solche Schriften (Koran) aber es ist nicht!. Es erinnert mir nach altem juda-Schrift, aber es nicht das,. Arabisch, meine Meinung ist es nicht. - obwohl der Haken (oJ) ist ein "r" im arabischen Schrift. Ich werde noch nachschauen. Aber suche auch im Wiki unter "Schriften" Es hat was "kosmischen" im Symbolik. Wenn Du weist woher es kommen kann, werde ich gerne weiter suchen. iwolmis@gmx.de

Arabisch kann man definitiv ausschließen. Du siehst ja, daß die Schrift aus Vokal- und Konsonanten­zeichen besteht; ganz oben, gleich links von der Achse, steht etwas, was eigentlich nur ein thai­ländisches oder laotisches I sein kann. Außerdem ist die Symbolik irgendwie buddhistisch, mit den 8 Feldern und den Stūpas.

0
@indiachinacook

Ich suche weiter, Schrift ist Schrift. aber das ganze Bild ist mystisch; So was habe ich vor Jahren gesehen, aber jetzt - weist ich nicht wo. :-( Falls Du was findest (es reizt mich) bitte E-Mail an iwolmis@gmx.de

0

Sehr bemerkenswert dieses Tattoo, es stellt nach meiner Meinung das "Rad der Zeit" oder im TCM nennt man dies die "acht Winde" des Universums. Ja danach wurde nicht gefragt. Sanskrit ist es nicht. Ich denke auch, das es eine Thai-Schrift ist. Eine Nachahmung der Thai- Massage.

richtig erkannt, Svagatam:Sanskrit ist es auf keinen Fall. Im Sanskrit wäre bei den Buchstaben oben immer eine durchgezogene Linie.Man sagt,im Sanskrit hängen die Buchstaben auf einer "Wäscheleine" !

0

Was möchtest Du wissen?