Schraube im Gehäuse steckt fest?

4 Antworten

Wenn die Schraube nur zu fest gedreht ist und/oder sich aufgrund ausgeleiertem Kopf nicht drehen lässt, nimm dir eine kleine Zange und klemme den Kopf ordentlich ein - versuche das Ding dann anzudrehen und mache so weiter, bis das Ding sich mit Hand rausdrehen lässt. Die Zangenfront kann man zudem mit Klebestreifen versehen, um evtl. Lack nicht zu verkratzen.

Selbst schon oft gemacht und für gut befunden..

PS: gilt natürlich nur bei Schrauben, die einen entsprechenden Kopf haben. ;o)

Kleppt die Schraube, oder ist der Schraubenkopf durchgedreht?

Falls sich die Schraube nur nicht drehen lässt, weil sie zu fest angezogen ist, versuche mal ein wenig WD40 um den Schraubenkopf zu schmieren. (Klassiker ;))

Alternativ könntest du die Schraube auch erhitzen. Festsitzende Schrauben lösen sich wenn sie erhitzt werden und wieder abkühlen. Zum Erhitzen kannste ein Heißluftgebläse oder wenn es geht einen Brenner verwenden. Aber vorsichtig!

0

Schraubenkopf mit Dremel oder gar Feile weg machen. Wenn hinterher eine Schraube im Gehäuse fehlt, was solls.

Wenn die vergaddelten Kreuzschlitz hat, geht auch ausbohren mit Bohrmaschine

Kenne nicht die Schraube, aber wenn es sich um eine Schraube mit einem zylinderkopf mit Kreuzschlitz handelt, kannst du sie mit einer Kombizange oder kleiner Wasserpumpenzange lösen. Der Rest erledigt dann der Schraubendreher.

Was möchtest Du wissen?