ROLLER im AUTO transportieren,WAS MUSS MAN BEACHTEN?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi, du solltest SÄMTLICHE Flüssigkeiten ablassen.

Sprit, Motoröl, Getriebeöl, Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit.

Der Sprit ist das geringste Probllem, der saut dir nur das Auto voll und stinkt. - auf dauer.

Das Motoröl, egal ob beim 4-Takter o. beim 2-Takter sollteste ablassen, weil auch das sonst ausläuft.

Das Motoröl kann, je nachdem, wie rum das Mopped liegt, entwerder in die Zündung laufen us da alles zuschmieren, oder aber das läuft in die Variomatil. Dann sauts da alles zu.

Die Zündug würde man ja noch wieder sauber kriegen mit Bremsenreiniger, in der Vario versaut das aber auch den Riemen und evtl die Kupplung. Dann kannste das gleich neu machen.

Wenn das Mopped liegt, würde das Öl durch den Vergaser auslaufen, da haste dann auch allesm voll Öl. - das is das was Diddy meint mit dem nicht, bzw schlecht anspringen.

Bei nem Wasswergekühlzten Mopped läuft die auch die Kühlflüssigkeit aus. zumindest kriegste Luftblasen ins Kühlsystem. - dann geht das nicht mehr. Gurgel mal warum.

Das größte Problem dürfte die Bremsflüssigkeit sein.

Wenn so n Mopped nur mal umfällt, ist das kein Problem.

Wenn das aber so wie du das vor hast, auf der Seite liegend transportiert werden soll, läuft die Bremsflüssigkeit aus.

das saut nicht nur das Auto ein. Bremsflüssigkeit ist seehr aggressiv, das macht, da wo das hinläuft garantiert den Lack kaputt. Das kann man quasi auch als Abbeizer nehmen.

!!GEFÄHRLICH!! wird das mit der Bremsflüssigkeit weil du Luft ins Bremssystem kriegst.

Wenn du davon nicht wirklich Ahnung hast mit dem Entlüften usw, kann das Lebensgefährlich werden, weil dann nämlich, wenn du später fahren willst DIE BREMSE VERSAGT.

Da ist dann, wie gesagt Luft im Bremssystem.

Je nachdem, wo sich die Luftblase gerade befindet kann es sein, dass du das nicht sofort merkst. Der kann 10 mal Bremsen und beim 11. Mal geht NIX mehr. - dann greifst du ins Leere.

Für den ganzen Heckmeck, der notwendig wäre, das Mopped sauber und sicher in nem Pkw zu transportieren und dann nachher das Mopped wieder gangbar machen, Bremse usw. kannste schon ne Spedition beauftragen die dir das Mopped quer durch Deutschland fährt.

Hier is n Link

https://www.iloxx.de/net/einzelversand/versandloesungen/ZweiradundQuadtransport.aspx?uid=x&gclid=CLqx78fKk7YCFZEbzQodJTgAEw

Die bringen dir das Teil wohin du willst.

Du musst dafür selbst keinerlei Zeit und Sprit aufwenden.

Für 100€ bis 200 bzw 120€ bis 400km würde ich an deiner Stelle schon zu Hause bleiben und das Liefern lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,Roller transpotiert man nicht im Liegen,sondern grundsätzlich im Stehen.Wenn du es doch machst,dann mußt du den Sprit und auch das Öl komplett ablassen.Auch den Vergaser nicht vergessen zu entleerenEbenso sollte die Bat. am besten auch gleich mit ausgebaut werden.Abgesehen davon das du anschließen den ganzen Kofferraum versaut hast,der Roller konnte auch anschließend schlecht anspringen.

Am besten auf einen Hänger oder einen Tranzporter verfrachten und das ganze natürlich mit mindestens 5 Spanngurten sichern.Vergiss nicht die "Grünen " sind immer ganz geil auf Autos mit denen was großes tranzportiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fabeeeee20 23.03.2013, 19:36

OK,aber was muss ich bei nem vergaser entleeren?

und wieso springt er dann schlecht an?

0
Diddy57 23.03.2013, 20:32
@Fabeeeee20

..der Vergaser hat ja unten eine Spritkammer.Sieht aus wie eine runde oder viereckige Dose,je nach Vergaserart.Und wenn du den schräg hälst,dann läuft da der Sprit aus.Der Roller springt natürlich ohne gefüllte Spritkammer nicht an,wie sollte er auch.Außerdem könnte beim liegen auch etwas Öl aus dem Schlauch in den Vergaser gelangen.

0

Leih dir einen Transporter oder ein Auto an den man einen Hänger machen kann weil ich glaube nicht, dass das erlaubt ist. Wenn du dann von der Polizei angehalten wirst kanns schön teuer werden. Außerdem wenn der nicht richtig festgemacht ist und du musst ne Vollbremsung machen dann hast das ding im Nacken und ich bezweifle das das ein gutes Gefühl ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fabeeeee20 23.03.2013, 19:25

Ja,ich würde ich lieber Transporter nehmen,es geht jetzt aber leider einfach nicht.

hast du nicht auch bedenken wegen das was auslaufen könnte oder so?

0

Wenn Du den Roller nicht auf die Seite legst, kann die Batterie drin bleiben. Gut fixieren ist wichtig (Spanngurt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab das auch mal gemacht. Mach dir ne dicke Plane drunter, lass alle Flüssigkeiten ab, und denn geht das eigentlich. Öl und Benzin tropfen lassen allerdings kaum vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?