Rennmäuse haben Beulen?

6 Antworten

Je früher du zum TA fährst um so besser

Zitat von dieser Webseite

Eine häufig auftretende Art von Tumoren bei der Mongolischen Rennmaus ist der Duftdrüsentumor, den man sowohl direkt an der Duftdrüse sehen als auch beispielsweise als Beule unter dem Fell erfühlen kann. 

Mehr dazu findest Du unter diesem Link > https://www.rennmaus.de/rennmaus/gesundheit/krankheiten/tumorerkrankungen/

ein antibiotikum ist eig schwachsinn.... das einzig sinnvolle ist eine op, wo dann die gesamte duftdrüse entfernt wird. 

was du beschreibst sind ganz klassiche duftdrüsentumore, welche sehr oft vorkommen.

da sie deine nasen das aufbeissen, setzt sie auf zewa, kein streu, heu, stroh oder sandbad. nur zewa, pappe zum nagen und klopapier/kosmetiktücher zum nestbau.

sie werden es sich wohl immer wieder und wieder aufbeissen. entweder es wird operiert oder sie verbluten irgwann. wobei ich bei einem vier jahre alten tier statt einer op evlt auch die euthanasie in betracht ziehen würde. das ewige aufbeissen ist stress und schwächt. zudem fügt es schmerzen zu.

du kannst ja auch hier mal nach einem tierarzt schauen https://www.rennmaus.de/community/thema/122527-tierarzt-verzeichnis/

das haben rennmäuse wohl öfter, besonders wenn sie älter werden!!

Hatten meine beiden auch

Bitte gehe schnell zum Arzt und lass dir Medizin geben!

Dauert allerdings oft länger bis es weg ist

meinst du mit - Medizin - Antibiotikum?

0

Beule am kopf ohne haare krebs?

Seit ungefähr 3 monaten habe ich am hinterkopf eine kleine beule es fühlt sich an wie ein pickel und ist hart dazu sind mir in letzter zeit an dieser stelle die haare ausgefallen. Deutet das auf krebs ? An der schulter habe ich auch sowas aber dasist schon mindestens 3 jahre dort

...zur Frage

Hündin hat schwellung zwischen den Beinen (Blase?)

Hallo mir ist seit ein paar tagen aufgefallen das beine Hündin (ca 6-7 Jahre alt) in den letzten tagen ne geschwollene (ich glaube da ist die Blase) hat. (Zwischen ihren hinterbeinen ist es geschwollen und wenn sie sitzt sieht man es mehr als deutlich wenn man zwischen die beine schaut. Außerdem ist sie in letzter zeit unglaublich zickig gegenüber unseren beiden Kleinen (noch) Baby-Katern und winselt unglaublich viel. Habe jetzt große angst das sie ne Blasenentzündung oder sogar ein Krbsgeschwür hat. Bin wirklich sehr verzweifelt und brauche dringend Hilfe! Hab bei google nachgesehen und das hat mir nicht wirklich geholfen....

Bitte um sehr schnelle Antwort!

...zur Frage

"Beule" im Nacken

Mir ist eben aufgefallen das ich eine Art Beule im Nackane hab.Sie hat ungefähr einen Durchmesser von 1cm.Sie fühlt sich hart an und ich kann sie auch nicht verschieben oder so.Außerdem tut mein Nacken auf der Seite weh(rechts),wo die "Bule"ist. Kann jemand einen Ferndiagnose stellen,soll ich leiber zum Artzt gehen?

...zur Frage

Beule in der Pobacke…?

Hey… ich bin 18 und vor ungefähr einer Woche habe ich eine Art Beule in meiner linken Pobacke gefunden. Im Laufe der Tage hat diese immer mehr an Form angenommen. Was anfangs noch eine Art komischer Druckpunkt war, ist jetzt zu etwas wirklich Ertastbarem geworden. Allein als ich mich gestern schon auf einen Bussitz geschmissen hab, habe ich einen unangenehmen fast schon schmerzhaften Druck gespürt.

 

Dazu kommt, dass ich im selben Zeitraum noch eine Art schmerzhaften oberflächlichen Pickel oberhalb meiner Ritze hatte. Dies ist aber nach kurzer Zeit zurückgegangen. Ich bin untenrum auch relativ dicht behaart was das angeht (geht bis in den Rücken). Dachte Anfangs auch es könnte sich um sowas wie ein eingewachsenes Haar handeln, allerdings hab‘ ich von sowas jetzt nicht wirklich ‘ne Ahnung…

Oh und... mir fällt ein, dass ich wenn ich am schn war, der erste Wisch mit dem Klopapier oft Blut mit sich brach.

Vielleicht ist auch wichtig zu erwähnen, dass ich relativ unsportlich bin und oft im Bett liege (schätze um die 13h jeden Tag) und Serien usw. schaue… und wenn ich nicht grade das mache, sitze ich quasi den restlichen Tag in der Schule, im Bus oder beim Zocken - sehr ungesund, ich weiß. Wahrscheinlich kommt‘s auch daher. Naja Lektion gelernt. Ich bin aber auch kein unhygienischer Mensch und dusche täglich. Sonst hatte ich auch kaum Probleme mit meiner Gesundheit... Vielleicht mal Schnupfen oder ‘ne Entzündung am Zeh aber mehr gab’s da jetzt nicht.

Zu meiner Frage, habt ihr vielleicht ‘ne Ahnung um was es sich da handelt? Und welche Art Arzt sollte ich da aufsuchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?