Reinkarnation/Wiedergeburt...wie würde das aussehen?

7 Antworten

Wiedergeburt ist für mich, meine Meinung, nur eine Entschuldigung jetzt nicht machen zu müssen, ist wie mit den guten Vorsätzen für das nächste Jahr. Also ich glaube nicht daran, einmal reicht ja auch.

Das ist ja klasse für dich :) Tatsächlich hatte ich aber auf Antworten von Menschen gehofft, die daran glauben. Danke trotzdem, dass du dir die Umstände gemacht hast deine Meinung zu teilen!

0
@YueYu

Ah ich verstehe, Du suchst Hoffnung das es besser wird, die Religionen versprechen das, geht aber nur mit Glauben und Glauben heisst nicht wissen. EIn Dilemma.

0

Ja, die Reinkarnation, auch als Wiedergeburt bezeichnet, gibt es tatsächlich. Denn wenn eine Seele tatsächlich noch einmal auf der Erde eingezeugt werden will, dann lässt Gott das zu, da er die völlige Willensfreiheit des Menschen hoch achtet. Siehe: Mt 11,14. Doch Gott sagt auch, dass nur sehr wenige Seelen noch einmal einen Leib auf der Erde tragen w o l l e n! In der Regel kommt also eine Menschenseele nur ein einziges Mal auf die Erde, denn die Führung zur Seligkeit findet im Jenseits und nicht in wiederholten Erdenleben statt. Quelle: Jakob Lorber

Na ja, wenn GOTT das sagt, dann wird's ja wohl stimmen, richtig? Aber wer sagt uns, dass er das wirklich sagt? Ah ja -- hätte ich fast vergessen, dazu haben wir ja den guten Jakob Lorber...

Weißt Du was irgendwie blöd ist? Je mehr Du ihn hier zitierst, desto stärker wird meine Abneigung überhaupt etwas über ihn zu wissen oder von ihm kennen zu lernen... Und ich denke ich bin damit nicht alleine!

Gruß, Martin

1

Kein Unterschied. Wenn ich überhaupt an irgendeine Art von Leben nach dem Tod glauben würde, egal ob Wiedergeburt oder Himmel/Hölle bla, würde ich davon ausgehen, dass unser Karma bestimmt, als was wir wiedergeboren werden. Also in Richtung buddhistische Lehre. Man würde also nicht immer unter den gleichen Umständen wiedergeboren und finanzielle Gesichtspunkte haben damit eh nichts zu tun. Es geht darum, ein guter Mensch zu sein. Also hilfsbereit zu sein und das Beste daraus zu machen, was man hat. Eben dem Materiellen an sich auch nicht so viel Macht über einen zu geben und mehr zu geben, als man nimmt.

Ich weiß jetzt nicht, was du unter "arm" verstehst - wir haben meist auch nur am Existenzminimum (nach deutschen Maßstäben :P) gelebt, weil meine Eltern insolvent gegangen sind mit einem Hotel - aber ich habe das nie als "arm" empfunden. Es war einfach so. Das heißt ja nicht, dass man auf der Straße leben würde. Ich habe auch nie wert auf Markenkleidung etc gelegt und habe selbst jetzt noch keine besonders gute Meinung von Leuten, die meinen, mir erzählen zu müssen, dass ihre Sonnenbrille von RayBan oder was auch immer 300€ gekostet hätte. Wenn derjenige es nötig hat, bitte, aber ich empfinde das eher als Charakterschwäche. :P

Letztendlich hängt es von dir selbst ab, was du aus dir machst und welche Einstellung du hast.

Ich weiß jetzt nicht, was du unter "arm" verstehst

Jedenfalls hat der Fragesteller die Zugangsmöglichkeit zum Internet, um diese Frage hier stellen zu können. Mit Armut, wie sie in anderen, beispielsweise afrikanischen Ländern vorkommt, scheint mir das eher weniger zu tun zu haben.

Gruß, Martin

1

Gibt es die Reinkarnation in Fiore?

Wird man nach seinem Tod in der hiesigen Welt im Königreich Fiore wiedergeboren bzw. steht dort wieder auf? Wie hoch ist die Chance und was muss man in seinem vorherigen Leben dafür tun?

...zur Frage

Wiedergeburt = Widerspruch?

Ich habe über Wiedergeburt nachgedacht.

Es gibt ja Menschen, die glauben, dass sie nach dem Tod wiedergeboren werden. Für diese Menschen wird dies ein ähnlicher Trost sein, wie für andere Menschen ein Leben nach dem Tod im Himmel.

Für mich klingt das sehr unlogisch. Angenommen es gäbe tatsächlich so etwas wie Wiedergeburt - Ich denke, es gibt kaum einen Menschen, der ernsthaft behauptet, er könnte sich an ein vorheriges Leben erinnern.

.

Das kann dann eigentlich nur 2 Gründe haben:

  1. Selbst wenn man wiedergeboren wird, kann man sich nicht an das vorherige Leben erinnern. Damit ist man auch nicht mehr derselbe Mensch wie zuvor, damit meine ich natürlich nicht den Körper, sondern das Bewusstsein. Dies ist nicht mehr das gleiche. Wieso soll es also einen Trost darstellen? Für mich macht das keinen Unterschied zum “Im Nichts Verschwinden“.

  2. Jeder Mensch ist sozusagen die Erstausführung der Wiedergeburtsreihe. Er müsste also anschließend immer wieder als Tier wiedergeboren werden, denn selbst wenn ein Tier wüsste, dass es einmal ein Mensch war, könnte es dies den Menschen nicht mitteilen.

.

Worin also besteht der Trost, wenn man an eine Wiedergeburt glaubt? Oder meinen diese Menschen wirklich, sie könnten sich an ein früheres Leben erinnern?

.

Hallo Support - Ich suche Rat, denn ich durchschaue diese Logik nicht!=)

...zur Frage

Reinkarnation im Judentum und im Islam?

moin moin

wisst ihr vllt. ob im Judentum und im Islam die Vorstellung von Reinkarnation(also von der Wiedergeburt) eine rolle spielt?

gruß

OsnaHSV

...zur Frage

Leben nach dem Tod möglich?

Ich bin der Tatsache auf die Schliche gekommen, dass man nach dem Tod ein anderes Lebewesen nach dem Zuffalsprinzip wird. Z. B. heute Mensch, nach dem Tod Affe oder Ameise.

Nach dem Tod ist vor der Geburt das heißt vor der Geburt war man tot und dann lebendig. Findet ihr auch, dass das Sinn macht?

...zur Frage

Wäre es verrückt, wenn man sich wünschen würde - unter der Voraussetzung das Reinkarnation wahr ist -, dass man in einem anderem/neuem Universum...?

als die Person/Mensch wiedergeboren wird, den man begehrt?

Dass man sich also wünscht, als die Frau oder der Mann wiedergeboren zu werden und deren Leben zu leben, den man liebt oder wertschätzt?

...zur Frage

Wie funktioniert Reinkarnation?

Hallo Community,

ich habe jetzt schon öfters von Reinkarnation gelesen und glaube soweit ich das verstanden habe dass es eine spezielle Art der Wiedergeburt ist.
Bei Google habe ich das auch so nachvollziehen können.

Nun zu meiner Frage, wie soll diese spezielle Art ablaufen? Was wird reinkarniert, der Körper oder so etwas wie die Seele? Gibt es das wirklich, für mich hört es nämlich wie eine Wissenschaft an und daher habe ich das Gefühl dass es das wirklich gibt.

Vielen Dank für eure (möglichst wissenschaftlichen) Antworten. (Von Esoterik und so halte ich nicht viel).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?