Reicht mein 630W Netzteil für dieses Setup?

4 Antworten

Reichen tut es allerdings war das Netzteil vor 10 Jahren nicht wirklich empfehlenswert. Würde den Rechner was gutes tun und ein neues besorgen.

Empfehlungen:

Be quiet Pure power 11 600W

Seasonic Focus GX 650W

Be quiet straight Power 11 650W

LG

Warum ist das nicht empfehlenswert? Ich hab bisher eher gute Sachen über dieses Netzteil gehört...

0

Aber von der Watt-Anzahl reicht es oder?

0
@Jxlien26

630W an sich reichen locker die Frage ist ob das Netzteil die auch ohne Probleme liefern kann.

Qualitativ ist das Teil nicht wirklich hochwertig sprich

Bauteile vor allem die Kondensatoren sind nicht wirklich toll

Fehlende Schutzschaltungen

Schlechte Spannungsregulation

3
@Jxlien26

Ja das sagen sie, jedoch sind die Berichte schon 10 Jährig...

Das heisst sie sind veraltet.

3

Hallo

ich habe (hatte) selber zwei Thermaltake Berlin 630W Netzteil.

Sieht recht nett aus. Ist technisch aber schon überholt. Weiche Spannungsregelung, instabile Stromregelung, keine modernen Schutzschaltungen.

Für so Home PCs kann man die schon noch nehmen.

Aber für ein solches neues System würde ich das nicht mehr empfehlen.
Da hätte ich zu viel Angst um die schöne Grafikkarte und tolle CPU.

Naja das Mainboard begrenzt sich selber...

Hier bitte nicht an der falschen Stelle sparen.

Nimm doch so ein BeQuiet 750W Netzteil und du kannst ruhig schlafen. Lieber ein bisserl mehr Power kann nicht schaden, und die paar Euro mehr tun nur kurz weh.

Übergangsweise kannst das 630W Berlin schon noch nehmen. Und auf ein g´scheides Mainboard sparen.

Hansi

Das sehe ich inzwischen eher als etwas kritisch bei starker Belastung durch moderne Hardware an , weil solche alten Netzteile wie :

Thermaltake Berlin 630W Netzteil

vor etwa 10 Jahren für ganz andere Lastwechsel-Szenarien als heutige Anforderungen konzipiert wurden . Zudem war die "Deutschland-Reihe" bei Thermaltake's Länderreihe auch nicht gerade "Premium" gegenüber Frankreich ( Paris ) und England / UK ( London ) .

Grafikkarten lernten ~ 2011 / 2012 gerade bei Nvidia in GeForce 600 / 700 - Series erst mal zaghaft "Turbo" , und Intel war da mit Core I- Series 2000 auch noch ganz entpannt .

Moderne Hardware ( wie in Deinem Setup ) fordert gegenüber damals massiv deutlich schwankender mit erheblich höheren Peaks binnen wesentlich geringerer Zeit da stabilisierende Ausgleichs-Stützen vom Netzteil .

Zudem wird die Technik eines Netzteils auch nicht besser durch kontinuierlichen Gebrauch , sondern sie altert im Bezug auf ihre Kondensatoren und Halbleiterchips leider mit jeder Betriebsstunde ähnlich wie ein Mensch mit zunehmendem Alter .

Willst Du Dir das "TT - Berlin" jetzt zu Deinem Setup erst ( gebraucht oder unbenutzt ) erwerben , oder begleitet(e) Dich Dein Exemplar schon ein paar Jahre in Deinem PC ?

Was möchtest Du wissen?