Redoxgl. von Br2 -> Br- + BrO3-

Redoxreaktion aufstellen - (Schule, Chemie, redoxreaktion)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die todsichere 9-Schritt-Methode für Redoxgleichungen



1. Schritt Oxidationszahlen hinschreiben:

  • Br2 = 0
  • Br- = -1
  • BrO3- = +5

2. Schritt: Oxidation und Reduktion anhand der Oxidationszahlen trennen:

  • Ox: 0,5 Br2 => Br03-
  • Red: 0,5 Br2 => Br-

3. Schritt: Die Differenz der Oxidationszahlen durch Elektronen (e-) ausgleichen. Differenz zwischen 0 und 5 ist 5. Differenz zwischen 0 und -1 ist 1:

  • Ox: 0,5 Br2 => Br03- + 5(e-)
  • Red: 0,5 Br2 + (e-) => Br-

4. Schritt: Die Gesamtladung auf beiden Seiten (man zählt Ionen und Elektronen) durch (in deinem Fall bei einer basischen Lösung) Hydroxidionen ausgleichen. Bei der Oxidation hast du rechts 6 negative Ladungen. Also müssen 6 Hydroxidionen nach links. Bei der Reduktion hast du rechts und links die gleiche Ladung. Da muss sich also nichts ändern.

  • Ox: 0,5 Br2 + 6OH- => Br03- + 5(e-)
  • Red: 0,5 Br2 + (e-) => Br-

5 Schritt: Mit Wasser die Atombilanz ausgleichen. Bei der Oxidation müssen rechts 3 Wasser rein, damit die Atombilanz stimmt:

  • Ox: 0,5 Br2 + 6OH- => Br03- + 5(e-) + 3H2O
  • Red: 0,5 Br2 + (e-) => Br-

6. Schritt: Beide Gleichungen so multiplizieren, dass die Elektronenzahl identisch ist. Dies bedeutet, dass die Reduktion mit 5 multipliziert werden muss, damit dort auch 5 Elektronen stehen:

  • Ox: 0,5 Br2 + 6OH- => Br03- + 5(e-) + 3H2O
  • Red: 2,5 Br2 + 5(e-) => 5Br-

7. Schritt: Gleichungen zusammenschreiben:

  • RedOx: 3 Br2 + 6OH- + 5(e-) => Br03- + 5(e-) + 3H2O + 5Br-

8. Schritt: Identisches auf Produkt- und Eduktseite rausstreichen. Das sind hier nur die Elektronen:

  • RedOx: 3 Br2 + 6OH- => Br03- + 3H2O + 5Br-

9. Schritt: Prüfen, ob Ladungen und Atombilanz auf beiden Seiten stimmt.

RedOx: 3 Br2 + 6OH- => Br03- + 3H2O + 5Br-

  • Atombilanz: Stimmt
  • Ladung: Auf beiden Seiten 6 Anionen. Passt

FERTIG!

LG

MCX

PS: Ich habe beim Bromat statt des "O" eine Null getippt und diesen Tippfehler durch copypaste in der ganzen Antwort konsequent durchgezogen. Bitte nicht irritieren lassen. :)

LG

MCX-

0
@Miraculix84

wow super vielen dank das ist echt ne tolle reihenfolge das zu lösen. kleine frage bei schritt 2:

könnte man auch so ausgleichen? Ox: Br2 -> 2 BrO3- ??

vielen danke! :D

1
@matze458

Geht auch. Nur dann musst du dann in Schritt 3 statt einem Elektron zwei Elektronen hinschreiben und damit weiterrechnen.

In Schritt 8 wird sich das alles dann wieder rauskürzen, sodass du trotzdem zu "meiner" Gleichung kommst.

=> Probier es aus! :) Diese 9-Schritt-Methode muss man üben. Wenn du alles richtig machst, kommst du auch mit deiner Idee auf mein Ergebnis. :)

LG

MCX

PS: In meinem Abiturkurs haben auch erst alle etwas gejammert, aber als wir das geübt haben, ging es. Abi kann kommen. Mal sehen, was sie draus machen. :)

0

Nun, wenn aus Br2 Bromat wird, ist die OZ-Änderung = 6. Du hast aber nur 5 Elektronen berücksichtigt. Ausserdem darfst du nie vergessen, dass ein Br2-Molekül ZWEI Br-Atome hat.

also kommt bei der letzten oxidationsgleichung: 2 bromat und 10e- raus??? und was ist mit dem H2O?

0
@matze458

Nein, 2 Bromat und 12 Elektronen.für die Oxidation, und 2 Bromid und zwei Elektronen für die Reduktion. Dann die Reduktionsreaktion mit 6 erweitern, damit sich die Elektronen rauskürzen, und alles zusammenfassen, dann steht da

Br2 + 6 Br2 --> 2 BrO3- + 12 Br-

Jetzt sind 6 O-Atome rechts, also kommen links 6 OH- Gruppen hin. Wegen der 6 Protonen entstehen also noch 3 H2O. Fertisch.

0
@alchemist2

ich versteh nicht wie due auf die 12 elektronen kommst

0
@matze458

weil Br2 hat z= 0

und BrO3- ist oxidationzahl Br = 5 und die differenz der beiden oxidationszahlen ist 5 also hängt man 5e- dran.

0
@matze458

Stimmt, da ist was falsch. Du hast recht, es sind 10 Elektronen. 5 Br2 + 1 Br2 --> 2 BrO3- und 10 Br-. Der Rest von mir ist aber richtig.

Ist schon recht lang her, wo ich mich mit sowas herumprügeln musste... :-)

0
@alchemist2

ich weiss jetzt nicht was deine reaktionsgleichung sein soll?? aber wo bleiben die OH- ionen und die berücksichtigung des wassers denn es läuft basisch ab.

0
@matze458

Das habe ich doch in meinem ersten Kommentar erklärt. Nur dass es nicht 7, sondern 5 Br2 sind. Du musst nur noch alles zusammendröseln.

0

Hi alchemist,

Brom hat im Bromat die OZ +5. Die OZ-Änderung ist also 5.

Die Differenz zwischen Bromid und Bromat ist 6, was die OZ des Brom angeht. Das ist aber ein anderes Thema.

Es gibt vielleicht Vereinfachungen, die dem Verständnis dienen. Deine Antwort ist einfach nur fehlerhaft. Auch wenn du ziemlich sicher das richtige gemeint hast.

Gruß, Zoelomat

0
@Zoelomat

ist das jetzt mal so nen ausnahmfall... das man die oxidationzahlen der produkte vergleicht??? das habe ich sonst nie gemacht. und was ist jetzt mit dem OH- ionen und dem h2o molekülen?

0
@matze458

kannst du mir bitte die komplettlösung geben ich komme gar nicht klar xD

0
@matze458

also ich haB jetzt verstanden:

Ox: Br2 -> 2BrO3- + 12e-

Red: Br2 + 2e- -> 2Br-

und wie geht es weiter ? mit den OH- und so?

0
@alchemist2

Ja, hast du,

und ich hatte auch keine Zweifel dran, das du es tun würdest. Und hab auch mehrfach darauf hingewiesen, auf die Korrektur.

Aber wenn jemand oberschnell sein will, kann man nichts machen. Und wenn jemand nachträglich jammert, dass er morgen, inzwischen heute, ins Seminar muss, auch nichts.

Aber besser hätte es schon laufen können!

0

Hi matze,

zuerst würd ich die Zeichnung mal neu machen.

Das Ausgangsprodukt in die Mitte, Bromid und Bromat links und rechts.

Dann die Oxidationszahlen eintragen, für Brom, Bromid, und Bromat.

Dann die Differenz berechnen, vom Brom zum Bromid und vom Brom zum Bromat.

Dann bestimmen, wieviel Brom zu wieveiel Bromid und wieviel Bromat wird.

Und anschließend (fast ganz zum Schluss) die Sauerstoffs berücksichtigen.

Versuch's einfach, ich bleib am Ball.

Gruß, Zoelomat

weisst du wie man auf die 12 elektronen kommt? siehe unterer kommentar

0
@matze458

alchemist hat sich etwas verrannt (zwischenzeitlich, inzwischen hat er's erkannt), und jobul zwar richtiges, aber nicht (neudeutsch) zielführendes geschrieben.

Folge einfach mir als Oberchecker (in diesem Moment zu diesem Thema), und meinem Plan.

Und ganz akut warte erst mal die Aufregung ab - evtll. über Nacht. Und folge dann meinem Plan.

0
@Zoelomat

ok :) und wann kommt der plan? xD wollte das selbst alles versuchen zu verstehen ehe ich morgen wieder seminar habe xD

0

Was möchtest Du wissen?