Plötzlicher Zitteranfall und Krämpfe?

5 Antworten

War kurz davor in einem Kampf und musste danach Verletzte versorgen.

Habe davor sehr viel Blut und schwer Verletzte gesehen,

In dem Moment warst du Helfer. DasLeben, Bewusstsein, Selbstich, Geist+Wesen, Psyche (alles dasselbe) in uns, was wir ewig sind, ist ein Teilchen von Gott-Agape-Liebe. Weshalb es heisst, dass wir den Gottesfunken in uns haben.

Da warst du wegen des Helfens, nicht im Egoich, sondern, in Liebe, im Selbstich, damit beschäftigt zu helfen, was der Psyche gefällt.

Nun warst du im Egoich, hattest es wieder gedacht und die Psyche hat dir im phys. Körperhaus gezeigt, dass sie diese Gedanken belasten.

Setz dich in Ruhe hin und erklär dir, innen, dass du gerne geholfen hast und gerne immer hilfst, wenn jemand in Not ist. Und pass auf, dass du solche Erlebnisse nicht später im unbewussten!!! Kopfkino denkst. Denn auch das bekommt die Psyche alles mit. Auch, wenn es dir dann nicht mal bewusst ist, was du da gerade denkst.

Helfen kannst du, das ist sicher.

Versuche noch, wenn dir später Gedanken dazu kommen, KEIN Gefühl da rein zu legen. Psyche bekommt alle minus Emotionen mit und meldet dann im Körper: "Änder deine Gedanken in plus", denn ich leide von den Gedanken.

Das war psychosomatisch.


Jolmungand 
Fragesteller
 15.10.2021, 18:53

Interressant

Darüber werde ich nachdenken.

Danke

1
Kanimose  15.10.2021, 19:03
@Jolmungand

Wir haben leider noch die veraltete Biologie, Psychologie u Medizin, von vor der Quantenphysik. In der alten Physik davor, war der Mensch Maschine, dann erst kam der Geist wieder in den Menschen und seit der Quantenphysik ist alles Energie.

Was ich dir erklärte ist ganzheitliche Medizin und Geistheilen.

0
Von Experte LisaAusPisa bestätigt

Die Symptomatik, würde ziemlich gut zu einem epileptischen Anfall passen. Es könnten aber auch ganz andere Ursachen dafür verantwortlich sein.

Am besten, gehst du jetzt sofort ins Krankenhaus. Denn mit solchen Symptomen, ist nicht zu spaßen. Im besten Fall, hattest du Zuckermangel und du bist umsonst dorthin gegangen. Aber darauf solltest du dich auf keinen Fall verlassen, gehe lieber auf Nummer sicher, dein Leben ist es wert.


Jolmungand 
Fragesteller
 15.10.2021, 16:15

... darüber lässt sich streiten.

Das ist schon fast ein Monat her, und ich habe seitdem keine dieser Symptome mehr gehabt.

Kann es sein das, dass nur einmalig ist? Habe davor sehr viel Blut und schwer Verletzte gesehen, weswegen ich glaube das es nur etwas psychologisches ist.

0

Tics, Krämpfe, Zuckungen und Zwangsstörungen sind neuropsychiatrische Symptome, die bei Kindern u. Jugendlichen als PANDAS (pediatric autoimmune neuropsychiatric disorders associated with streptococcal infections) bezeichnet werden.


Jolmungand 
Fragesteller
 15.10.2021, 16:51

War kurz davor in einem Kampf und musste danach Verletzte versorgen.

Kann es sein das nur das der Auslöser war?

0
Divanikima  15.10.2021, 17:00
@Jolmungand

Ah ja, das ist natürlich eine Erklärung. Du hast dich sehr aufgeregt u. evt. hyperventiliert? Das kann auch sowas auslösen...

0
Jolmungand 
Fragesteller
 15.10.2021, 17:19
@Divanikima

Nein eigentlich war ich sehr ruhig.

Habe das Gefühl es lag an dem vielen Blut und anderem.

Fühlt sich seltsam an diese Bilder wieder im Kopf hervorzurufen.

1

Ein Grund, um sich asap in medizinische Behandlung zu begeben.

Die Reaktion auf deine Erlebnisse …