Das ist eine wirklich schwierige Frage, vor allem weil man sich, um sie beantworten zu können, mit den gesellschaftlichen Normen auseinander setzen muss. Wir Menschen sind eine Spezies die polyamor empfinden kann, aber größtenteils in einer monogamen Gesellschaft lebt. Du scheinst für beide Jungs zu schwärmen, das ist auch vollkommen natürlich, aber wird gesellschaftlich größtenteils abgelehnt. Manche Menschen, siehe lena23326, sind sogar der Ansicht man kann nur eine Person gleichzeitig lieben und wenn man mehrere liebt, dann liebt man nur eine von den Personen wirklich und die anderen eben nicht.

Du hast jetzt tatsächlich mehrere Wahlmöglichkeiten, erstens du entscheidest dich für einen von beiden, zweitens du versuchst es mit Beiden, dann natürlich offen und ehrlich, oder drittens du kehrst Beiden den Rücken.

Es tut mir leid, wenn mein Text ein bisschen konfus wirkt, ich kann mich momentan kaum konzentrieren und muss mich gleich unbedingt hinlegen. Ich wollte dir aber noch unbedingt antworten.

Liebe Grüße Merli

...zur Antwort

Als erstes es tut mir leid, dass es dir gerade so schlecht geht. Die ganzen unempathischen Antworten sind da bestimmt auch nicht gerade hilfreich.

Einige der Antwortschreiber, meinen herausgelesen zu haben, dass du zu wenig für dich tust. Ich kann das auch herauslesen zumindest, dass du das zu glauben scheinst. Doch wie dein Alltag aussieht, davon haben wir keine Ahnung, die anderen haben deine Formulierung gelesen und für sich bereits einen Schluss gezogen. Sie vertrauen auf die Experten Meinung deines Arztes und greifen seine Argumentation auf, ob das alles so richtig ist, können wir natürlich nicht wissen, aber es anzunehmen ist bequem. Abhilfe können da ausführliche Informationen schaffen. Es wäre auf jeden Fall gut, wenn du noch einige Informationen nachreichst.

Jetzt ist aber Schluss mit meinem Vortrag. Was ich dir raten kann, ist dir zu überlegen, woher deine Beschwerden kommen. Sowohl wenn du meinst, dass deine Beschwerden von deinem Körper stammen, als auch wenn du nicht weißt woher diese stammen, rate ich dir deinen Arzt zu wechseln und dich durchchecken zu lassen. Ansonsten würde ich deinen Lebenswandel überdenken und mir evtl. professionelle Hilfe suchen. Deine Probleme sind keine kleine Wehwehchen, du scheinst unter ihnen zu leiden und dir steht alle Hilfe zu, die du brauchst. Stell dich nur darauf ein, dass der Weg nicht unbedingt leicht werden wird.

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles gute.

Liebe Grüße Merli

...zur Antwort

Find ich cool und schön. Ist doch egal welches Geschlecht man hat, wichtig ist nur, dass es einem gefällt. Wenn du Ohrringe haben willst, dann mach, lass dich nicht von der Meinung anderer Menschen davon abringen.

...zur Antwort

Ich möchte dir ein paar Fragen mitgeben, die wie ich hoffe, dir helfen, dass ganze besser einzuordnen und deinen Ärzten präzisere Informationen und Anhaltspunkte zu liefern. Hier sind sie:

War das ganz plötzlich mit voller Wucht da oder hat sich das langsam aufgebaut? Gab es möglicherweise einen konkreten Auslöser, etwas worauf sich das ganze zurückführen lässt? Hat sich sonst noch etwas im letzten Monat verändert, wie z.B. deine eigen Wahrnehmung, dein Verhalten oder hat sich dein soziales oder berufliches Umfeld verändert? Hast du sonstige Beschwerden, physisch wie psychisch?

...zur Antwort

Life ist Strange before the storm ist ein Prequel zum ersten Teil und erzählt die Geschichte von Chloe und Rachel.

Der zweite Teil hat nur sehr bedingt mit den ersten zwei spielen zu tun, den kannst du also ruhig spielen, auch wenn du before the storm nicht kennst. Before the storm würde ich mir aber auf jeden Fall holen, der Teil ist mega.

...zur Antwort

Mein Freund möchte seine Kinder mit Schlägen erziehen?

Hallo meine lieben,

ich habe ein sehr persönliches Problem. Mein Freund und ich möchten in den nächsten 2 Jahren ca. gerne Kinder bekommen. Das macht uns beide sehr glücklich, jedoch habe ich auch Ängste im Bezug zu der Erziehung.

Mein Freund wurde oft mit dem Gürtel als Kind geschlagen, als Strafe, wenn er etwas gemacht hat was seine Eltern nicht gut fanden. Ich persönlich finde solche Erziehungsmittel nicht für sinnvoll und ziemlich erniedrigend. Ich selber könnte mir das auch nicht vorstellen oder verzeihen.

Mein Freund hingegen findet, dass ihm die Schläge nicht geschadet haben und es auch etwas gebracht hat.

Weil wir viel über den Wunsch Kinder reden, sprechen wir auch viel über das Thema Erziehung. Daraus hat sich ergeben, dass er es nicht schlimm finden würde, auch seine Kinder zu schlagen, weil er der Meinung ist, es ist völlig Okey und es bringt was. Er lacht auch über das Thema, wenn er mir von seinen damaligen Schlägen erzählt, ich hingegen finde das ganz und gar nicht zulachen.

Meine Sorge ist, dass er unsere Kinder auch schlagen wird, was ich auf gar keinen Fall möchte. Und nun kommen bei mir sorgen auf, was wären wenn ich nicht daheim bin und es gar nicht mit bekomme, wenn mein Freund unser Kind schlägt, weil das Kind etwas gemacht hat, was ihm nicht gefallen hat.

Ich habe schon oft mit ihm darüber gesprochen, dass ich diese Erziehungsmethode nicht für effektiv halte und ich es auch nicht übers Herz bringe. Er respektiere es aber nicht und ist strikter andere Meinung.

Ich weiß mir nicht zu helfen. Habt ihr Tipps oder selber persönlich Erfahrungen.

Liebe Grüße und ich würde mich über ein paar Antwort freuen.

...zur Frage

So schwer das ganze auch für dich sein mag, hier gibt es nur eine richtige Antwort. Wenn er nicht bereit ist darauf zu verzichten, dann weigere dich mit ihm Kinder zu bekommen. Wenn er sagt, dass er darauf verzichtet und ihr dann Kinder bekommt und er sie dennoch schlägt, musst du ihn anzeigen. Gewalt gegen Kinder ist in Deutschland illegal und eine schwere Straftat.

...zur Antwort

Ich habe sechs Paar Ohrlöcher plus zwei Outer Conchs an jedem Ohr und ein Tragus, dazu ein Nostril und ein Bauchnabelpiercing. In allen Löchern trage ich immer Schmuck. In meinen ersten Ohrlöchern trage ich meistens große, mittlere oder kleine Creolen, immer in Silber oder Schwarz. Manchmal trage ich auch Ohrhänger, die dann meistens größer sind. Ohrstecker trage ich nur zu Anlässen, bei denen man sich dezent kleiden sollte oder zum schlafen. Ansonsten trage ich ab und zu ein Armband und immer meinen Ehering.

...zur Antwort

Das ist gar nicht so unüblich, wenn es das ist, was ich denke, dann haben das sogar etwa 7% der Bevölkerung. Das nennt sich Raynard Syndrom. Trotz des beunruhigenden Namens, ist das fast immer vollkommen harmlos. Dein Körper reagiert einfach heftiger auf Temperaturschwankungen, als normal. Wenn der Körper einer sehr kalten Umgebung ausgesetzt ist, verengt er die Venen in den Extremitäten, um den Blutfluss zu verlangsamen. Das ist eine Methode des Körpers, um zu verhindern, dass zu viel Wärme verloren geht. Dein Körper tut das aber schon bei Temperaturen, wo das eigentlich noch nicht notwendig ist und dies tut er auch schneller und heftiger, als gewöhnlich.

Du musst dir also keine Sorgen machen. Lass das aber trotzdem von einem Arzt abklären, in seltenen Fällen steckt auch eine reumatische Krankheit dahinter.

LG Merli

...zur Antwort
Mein Sohn hat in beiden Ohren ein Ohrloch

Mein Sohn hat sogar jeweils drei Ohrlöcher in beiden Ohren. Er mag sowohl Ohrstecker, als auch Creolen, manchmal trägt er auch coole Ohrhänger.

Wenn du meinst, dass dein Sohn wirklich Ohrringe haben möchte, er aber aufgrund der Klassensituation sich nicht sicher ist, dann sprich im deine Unterstützung aus und sage ihm, dass man unabhängig von dem was Andere sagen, dass tun sollte, was man möchte und einen glücklich macht, solange man niemandem damit schadet. Ob nun ein-oder beidseitig, ist letztlich seine Entscheidung, die würde ich auch respektieren.

LG Merli

...zur Antwort

Du solltest dich umgehend zu einem Arzt begeben.

Edit: wie ist es denn mit bewegen, kannst du dich noch 'relativ' problemlos bewegen?

...zur Antwort

Das kommt dir wahrscheinlich nur so vor. Es gibt sogar einen Namen dafür, Halo Effekt. Menschen die wir als attraktiv empfinden, schreiben wir unterbewusst positive Eigenschaften zu. Wir halten sie z.B. für intelligenter und freundlicher.

...zur Antwort

Hi, ich bin lesbisch und auch bereits verheiratet.

Ich finde vieles an anderen Frauen attraktiv. Ich mag muskulöse, zierliche, große und kleine Frauen. Was Kleidung angeht, bin ich auch nicht besonders wählerisch, tendenziell mag ich es allerdings lieber, wenn sie sich etwas femininer kleidet. Was ich ganz besonders an Frauen mag, sind Ohrringe, die gehören für mich irgendwie dazu.

Was mir allerdings am wichtigsten ist, ist eine positive Ausstrahlung und ein warmes Lächeln.

...zur Antwort

Natürlich, irgendwann in der Zukunft, wenn wir gelernt haben, wie man aus der menschlichen DNA Keimzellen züchten, bzw. synthetisieren kann. Bei männlichen Paaren könnte man eine künstliche Gebärmutter benutzen. Also ein Tank, der in einem Labor steht und in dem das ungeborene Leben heranreift.

...zur Antwort