Physik GFS Benzinmotor.. Ich kapiers etwas nicht!

Zylinder - (Technik, Physik, Motor)

5 Antworten

Der Zylinder ist der Hauptbestandteil des Motors. im Zylinder läuft der Kolben hoch und runter (wahnsinnig schnell) und gibt die Energie an die Kurbelwelle weiter, die das Getriebe antreibt.

das ganze, was da auf dem Bild ist, ist der Motor. Dummerweise zeigt der Strich vom Wort Zylinder in den Zylinder-Raum, nicht aber auf den Zylinder. Der eigentliche Zylinder ist das Stück Rohr in dem sich der Kolben bewegen kann.

Oftmals ist das ein innen sehr glatt geschliffenes Rohr (damit der Kolben gut gleiten kann) , das in einen Motorblock ein gepresst wird. Der Motorblock ist praktisch das äußere Gefäß aus einem anderen Material als der Zylinder. Auf dem Bild sieht es aus wie mehrere ineinander gestülpte Zylinder. Das ist nicht ganz so. Man wollte hier zeigen, dass neben dem Zylinder weitere Löcher oder Kammern sind, durch die das Kühlwasser fließt, denn bei der Verbrennung von Benzin entsteht außer Kraft auch noch Wärme und die muss abgeleitet werden. Sonst würde es so warm, dass auch der Leichtmetall-Kolben schmelzen würde.

Der weitere " Zylinder " in deinem Zylinder ist der Kolben der durch die Auf und Ab Bewegung die Kurbelwelle in Drehung versetzt und dadurch die Verbrennungsenergie vom Kraftstoff in Rotation Umwandelt, ganz einfach wie bei einer alten fussbetriebenen Nähmaschine. Oder bei Google

Der Zylinder ist ein Teil des Motors. Und zwar der Teil, in welchem das Kraftstoff/Luft-Gemisch gezündet und chemische in mechanische Energie umgewandelt wird. Und natürlich kann ein Motor auch mehrere Zylinder haben. Wo du da allerdings "Zylinder im Zylinder" siehst, erschließt sich mir nicht. Und für ganz Begriffsstutzige ist das Teil sogar noch beschriftet. Was gibt es denn da nicht zu verstehen?

Energie wird nicht erzeugt, nur umgewandelt.

Was möchtest Du wissen?