Energie in Physik, Gezeitenkraftwerk?

8 Antworten

Ein Kraftwerk wandelt Energie und liefert eine Leistung, das ist Energie pro Zeit. 1 MW = 1 Megawattstunde pro Stunde, 1 Megawattsekunde pro Sekunde oder 1 Megawattjahr pro Jahr .... u.s.w.

Ein Auto z.B. mit 136 PS leistet 100 kW (Kilowatt), das sind 0,1 MW (Megawatt). Ein Kraftwerk mit 20 MW leistet also so viel, wie 200 Autos mit 136 PS gleichzeitig leisten.

Im Grunde spricht man hier von einem Energiegewinn von 20MWh/h .. also 20 Megawattstunden pro Stunde. Mathematisch ist die Stunde dann wegzukürzen und heraus kommt 20MW.

1. Ein Kraftwerk erzeugt durch Energiewandlung elektrische Energie

2. Megawatt ist eine Leistung und somit bereits zeitbezogen

Günter

Worauf bezieht sich die Leistungsangabe von Windkraftanlagen?

Ich höre immer, moderne Windkraftanlagen erzeugen 3,4 MW oder 5 MW Strom. In welchen Zeitraum produziert so eine Anlage denn die Menge?

Nehmen wir mal an, wir haben eine 5 MW Windkraftanlage und der Wind bläst so stark, dass die Anlage mit Höchstgeschwindigkeit vor sich her rattert. Werden denn pro Minute, oder pro Umdrehung, oder zu jedem Zeitpunkt 5 MW erzeugt?

Mit Elektrotechnik kenn ich mich jetzt nicht so aus.

...zur Frage

Energieerhaltung bsp. Auto

Hallo,

Es gibt ja einen Energieerhaltungssatz der besagt das keine Energie erzeugt werden kann oder verloren gehen kann. Jetzt gibt es diese ganzen Beispiele z.B. ein Auto bremst, die kinetische Energie verringert sich, die Bremsen erhitzen sich also nimmt deren wärme Energie zu.

Meine Frage ist was passiert jetzt ? wohin geht die wärme Energie ? wenn sich die Bremsen abkühlen kann die Energie ja nicht verloren sein...

...zur Frage

Energie durch Gravitation

Hey Leute, Vor ein paar stunden ist mir eine idee gekommen. Ich bin kein experte, und ich weiss dass es kein perpetuum mobile geben kann, aber vieleicht wäre jemand so hilfreich mir den fehler in meinem konstrukt zu zeigen;-)

Die Idee: Man nehme einen Massigen Planeten. Den regeln der physik nach unterliegt er der gravitation, welche durch druck folglich im innern wärme erzeugt. Wir platzieren im innern ein wärmekraftwerk , welches uns die energie zb als strom nach oben leitet.

Was wir haben ist doch eine immerwährende energiequelle, da die masse ja immer da ist. I AM CONFUSED!!!!!

...zur Frage

Unterschied zwischen Bruttoleistung und Nettoleistung in der Physik?

Hallo,

was ist denn der unterschied zwischen Bruttoleistung und Nettoleistung in der Physik?

Beispiel:

Siedewasserreaktor im AKW hat 926 Megawatt als Bruttolesitung und 890 MW Nettoleistung. Was sagt mir das und was bedeutet das?

Danke im Voraus RS 13

...zur Frage

Kostet es viel Strom wenn der PC immer an ist?

...zur Frage

Windrad mit Generaor selber bauen?

Guten Tag Liebe Gemeinde und Freunde des Selberbauens ;)

Ich hatte die Idee ein kleines Windrad in unserem Garten zu errichten, dieses habe ich auch schon aus gebaut. Jedoch fehlt mir der Generator. Ich will diesen unbedingt selber bauen, wie ein Generator funktioniert ist mir bewusst. Ich bin auf diesen Link gestoßen:

https://www.youtube.com/watch?v=2EsiMy_CrmY&t=6s&index=33&list=WL

Jedoch zeigt der Multimeter am Ende eine Spannung von gerade mal 0,2 V. Die Frage die natürlich benötigt wird ist, was will ich damit antreiben. Meine Idee war es ca. 20V zu erzeugen (umzuwandeln eher gesagt) und 2,1 A Stärke. Wenn ich alle Teile des Generators aus dem Videos vergrößer werde ich vermutlich immer noch nicht auf diese Spannung kommen. Mir kam es in den Kopf die ganze Apparatur aus Metal zu bauen.

Hättet ihr vlt. eine Idee wie ich eine höhere Leistung schaffen könnte.

LG Karim Mo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?