Habe ich ein Perpetuum mobile entdeckt?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Nein, Du hast eine "irre" Art der Energieverschwendung entdeckt!

Die Lampe, wenn es eine Glühbirne ist erzeugt über 90% Wärme aus der Energie die sie bekommt. Der Rest, also unter 10% scheint dann auf die Solarzelle. Die kann wegen ihrem physikalischem Prinzip allerhöchstenbs 50% dieses Lichtes in elektrische Energie umwandeln. Reale, also kaufbare Solarzellen liegen zwischen 5% und 20% (sehr teuer).

Hinten raus kommt also nur etwa 1/50 der Energie. Wenn DU für einen Euro STrom für die Lampe ausgibst, bekommst DU von der SOlarzelle für 2 cent Strom.

Das kannst Du einfacher haben, gib mir tausend Euro und ich gebe Dir einen Zwanziger zurück, ich bin bereit das beliebig oft zu wiederholen, da wirst Du unglaublich reich!

Bei jeder Energiewandlung wird Wärme an die Umgebung gestreut, bei Licht besonders viel (bei Glühlampen z.B. 95%). Von der abgestrahlten Energie der Lampe kannst Du auch nur einen ganz kleinen Teil wandeln. Am Ende liefern die Solarzellen kaum ein Prozent der elektrisch zugeführten Leistung für die Lampe. Damit kannst Du niemals die Lampe betreiben.

Nein, die Energie die du durch die Solarzellen einfängst reichen nicht um die Lampe wieder vollständig zum leuchten zu bringen und so wird die Lampe nach und nach dunkler bis sie aus ist. Vielleicht geht es, wenn du es am Tag machst mit der Einstrahlung von der Sonne. Aber echt gute Idee

Würde nicht funktionieren. Da gibt es etliche Punkte an denen Energie aus deiner Maschine entweicht:

Zum einen die Lampe. Nehmen wir an, deine Solarzelle wandelt das ausgestrahlte Licht in elektrische Energie um. Selbst die besten Lichterzeuger (LEDs usw...) haben noch einen Vergleichsweise geringen Wirkungsgrad und verbrauchen viel Energie, die nicht direkt in Licht umgewandelt wird (vor allem Wärme) und sich unkontrolliert verteilt.

Als nächstes der Weg zur Solarzelle. Wenn du die Lampe nicht komplett mit Solarzellen ummantelst wird immer ein Teil des Lichts danebengehen. Solltest du noch auf die Idee kommen, irgendwas damit beleuchten, kommt sowieso nicht das ganze Licht an.

Dann kommen die Solarzellen. Auch hier gibt es noch einen recht niedrigen Wirkungsgrad, sodass nur ein kleiner Teil der auftreffenden Energie nutzbar gemacht wird.

Die Leitungen von der Solarzelle zur Lampe zurück kann man dagegen schon fast vernachlässigen, aber selbst wenn alle Komponenten perfekt wären (was nicht möglich ist) würde auch hier nochmal Energie verloren gehen.

Die Lampe würde also ziemlich schnell dunkel werden ;)

mfg,
Ennte

ein perpetuum mobole gibt es nicht! punkt. deine theorie ist gut, aber es geht energie verloren weil die photozelle nicht das ganze licht in energie umwandeln kann. diese wäre zu schwach um die lampe zu betreiben. es geht ständig energie (in form von reibung oder wärme oä.) verloren. du hast nie einen wirkungsgrad von 100%. falls du sowas findest hast du aber den nobelpreis sicher ;)

nein, da energie in form von wärme verloren geht, also würde im optimalsten fall die Lampe immer schwächer werden bis sie ausgeht...

Wenn's bloß so einfach wäre. Die Lampe strahlt beispielsweiße auch Wärme ab, wodurch Energie verloren geht. Deswegen kann sich die Lampe nicht alleine dadurch betreiben wenn sie auf eine Solarzelle scheint.

Die Solarzellen haben keinen 100 % tigen Wirkungsgrad, das heisst das die Solarzellen das Licht nicht 100% tig in Elektrische Energie umwandeln ,damit machst du Verluste.

OMG nein, eine Solarzelle ist dazu da um Wasser zu erwärmen...

eine Photovoltaikzelle die zur Gewinnung elektrischer Energie genutzt wird müsste einen Wirkungsgrad von 100% haben was nicht möglich ist. deine idee ist weit von einem Perpetuum mobile entfernt.

Leider nein, das ist generell unmöglich.

1.Die Solarzellen können Licht nicht 100% umwandeln.

2.Neben Licht entsteht aus der verwendeten Energie auch unnutzbare Wärme.

3.Durch den Widerstand in den elektrischen Leitungen geht auch Energie verloren.

4.Licht breitet sich allseitig aus und nicht nur in Richtung der Solarzellen.

0

Solarzellen können gar kein Licht in elektrische Energie umwandeln.

Solarzellen dienen ausschließlich zur Warmwassererzeugung

0

Nein,da viel weniger Energie gewoonen wird als es verbraucht wird.Netter Versuch,aber leider nciht möglich.

Ein perpetuum mobile ist ein Gerät das durch einmalige (!!!) Energiezufuhr unendlich lang funktioniert. Also leider nein! :)

Nicht nachmachen!

Ich spare Sprit indem ich Batterien (alte, neue) in meinen Tank schmeiße. Durch eine chemische Reaktion ... fahr ich nun wieder Fahrrad ;-(((

Danke, dieser Kommentar war jetzt extrem erheiternd!

0

Sehr gute Idee, aber die Lampe erzeugt nicht nur elektrische, sondern auch Wärmeenergie. Stichwort Wirkungsgrad.

Was möchtest Du wissen?