Aus zirka wievielen Teilen besteht ein Benzinmotor?

8 Antworten

Kann man nicht sagen. Einen quergespülten Zweitakter könnte man aus Zylinderkopf, ZKD, Motorblock, Kurbelwellenunterteil, Kurbelwelle, 5 Lager, 4 Pleuel, vier Kolben, Kolbenringe, vier Zündkerzen, Zündung, Zündkabel, Vergaser und Ansaugtrakt aufbauen, bei Viertaktern kommen noch Ventile, Ventiltrieb und Ventildeckel dazu.

Alle sonstigen Anbauteil erstmal außen vorgelassen.

Präzise Frage >> präzise Antwort:

Aus 2, Motor und Benzin.

Oder solls genauer sein?

Es gibt hunderttausend verschiedene Benzinmotoren.

Vom Mofa-Motor bis zum Flugzeugmotor mit 48 Zylindern.

Und selbst ein 1-Liter-Motor - Sauger oder Turbo mit Einspritzung ... ?

So sag ich 300 bis 2000, mit Schrauben, Dichtungen, Beilegscheiben.

Der Hubraum ist egal, der beschreibt ja nur die Größe.

Es gibt nicht DEN 4-Zylinder-Benzinmotor. Von daher ist deine Frage nicht zu beantworten. Zumal du nicht angegeben hast, ob du Anbauteile wie Einspritzpumpe und Turbolader dazuzählst?

Kommt darauf an welche Anbauteile man mitrechnet.

Der Reine Motor ohne Getriebe, ohne Lichtmaschiene usw. würde ich sagen zw. 150 und 300 Einzelteile

Maschine

Die Eisenbahn fährt auf Schienen

0

Was möchtest Du wissen?