Pferde im Sommer?

15 Antworten

Ohne Schatten ist nicht in Ordnung. Regen, Schnee, etc. können Pferde besser vertragen als Knallsonne. Zumal wir mittlerweile ja über einen längeren Zeitraum deutlich höhere Temperaturen haben, als noch vor ein paar Jahren. Was spricht gegen Weidezelte, wenn es nicht die Möglichkeit gibt, einen Unterstand zu bauen?

Woher ich das weiß:Beruf – Pferdewirtschaftsmeister

Ohne Schatten geht gar nicht. Wenn sich ein Pferd von selber in die pralle Sonne stellt, ist das was anderes , wenn es Schatten gäbe, wenn es den wollte. Aber gar keinen Schatten zu haben, eben nicht die Wahlmöglichkeit, das ist nicht gut und auch nicht gesund. Man sollte in dem Fall einen Schattenspender installieren. Es gibt sehr stabile, gut zu verankernde Sonnensegel oder Weidezelte, auf die man zurückgreifen kann.

Kann mir nicht vorstellen, dass das gut ist. Pferde suchen sich ebenso gerne einen Platz im Schatten. Außerdem können auch Pferde einen Hitzschlag bekommen. Für mich persönlich wäre es nicht tragbar das Pferd der prallen Sonne auszusetzen.

das ist nicht okay. sogar tierschutzwidrig.

die bei uns am hof mussten wir heute um 10 reinholen, weil sie angefangen haben wegen der fiesen stechviecher nur noch rumzurennen und völlig gestresst waren. und die haben sogar bäume für den schatten.

es muss wenigstens ein schattiger unterstand - besser zwei da sein, mit platz für alle pferde.

wenn es keine unterstände gibt, nur in den frühen morgenstunden rauslassen oder nur nachtweide und tagsüber drin.

rund um die uhr draussen ist jedenfalls grob fahrlässig. die pferde überhitzen und können ernsthaft schaden bis hin zum tod durch hirnschwellung aufgrund überhitzung nehmen. das ist nicht lustig.

Woher ich das weiß:Beruf – Sachgerechter Umgang ist aktiver Tierschutz!

Nein, das ist tierschutzwidrig. Eine Unterstellmöglichkeit muss ein pferd haben. Sogar meine Araberin geht immer wieder mal in den Offenstall, wenn die Sonne knallt. Und sie kann von der Rasse her, Sonne und Hitze besser vertragen als die meisten anderen Pferde.

Was möchtest Du wissen?