PC zusammengebaut - CPU LED leuchtet weiß?

3 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

S/N: ...7D14-020B20...

MSI kodiert das Herstellungsdatum des Mainboards in der Seriennummer. Der Datecode befindet sich für gewöhnlich hinter dem B in der S/N und sollte vier stellig sein. Leider hast du die S/N genau an der falschen Stelle abgekürzt. Allerdings lässt sich daraus trotzdem etwas ableiten.

Die 20 hinter dem B gibt das Jahr der Herstellung an, also 2020 und die nächsten zwei Ziffern dahinter sollten den Monat der Herstellung angeben. Auch wenn jetzt diese in deiner Angabe fehlen, kann man wohl annehmen, das dass Mainboard im laufe des Jahres 2020 gefertigt wurde, so das die installierte BIOS/UEFI Version eigentlich nicht neuer sein kann, außer jemand hat bereits Hand gelegt.

Da für den Ryzen 5 5600G aber mindestens BIOS/UEFI Version 7D14v25 vom 01.07.2021 benötigt wird, ist es gut möglich, das die dafür notwendige BIOS/UEFI Version noch nicht installiert ist, weshalb der Prozessor wahrscheinlich auch nicht erkannt wird. Die benötigte BIOS/UEFI Version ist anscheinend neuer, als das Herstellungsdatum des Mainboards.

Man war das Board lange unterwegs, bis es bei dir ankam.

Jedenfalls hat das Board wohl keinen Flash BIOS Button, so das zum aktualisieren des BIOS/UEFI ein bereits unterstützter Prozessor benötigt wird. Ansonsten kann dir nur eine PC Werkstatt helfen oder eventuell der Händler, aber sehr wahrscheinlich nur gegen einen Aufpreis.

Noch ein Hinweis: Die sichere Funktion von DDR4-3600 RAM mit aktivem XMP ist keinesfalls garantiert, sondern lediglich möglich. Mit DDR4-3600 RAM und aktivem XMP übertaktest du den Speichercontroller des Prozessors, was erstens zwar funktionieren kann, aber was nicht unbedingt funktionieren muss und was zweitens die übertakteten Komponenten schneller altern lässt. Aber dafür muss XMP erst mal aktiviert werden, was manuell gemacht werden muss und das kann nicht der Fall sein, wenn der Rechner noch nie gestartet ist.

mfG computertom

Ich gehe jetzt einfach Mal von aus das du alle Stecker (besonders CPU Versorgung) angeschlossen hast:

Schau Mal am oder im Karton vom Mainboard ob du einen Hinweis auf das Produktionsdatum findest.

Der 5600g wurde nicht von vornherein unterstützt, es wäre also möglich das das BIOS noch nicht geforderte Version hat und die CPU schlicht und einfach nicht erkannt wird.

Das BIOS was du brauchst war ab 2021-07-01 verfügbar (7D14v25). Gut, ist schon etwas her und sollte eig nicht der Fall sein, wäre aber nicht unmöglich.

Lg


Hano8131 
Beitragsersteller
 08.10.2022, 19:01

Am Karton steht (B550M) 911-7D14-006

0
Hano8131 
Beitragsersteller
 08.10.2022, 19:18

Das Produktionsdatum kann ich leider nicht finden nur die Nummer 7D14-006. Heißt das also, dass das BIOS zu alt ist?

0
Usj89  08.10.2022, 19:23
@Hano8131

Es wäre möglich. Leider finde ich zu der Nr auch nichts. Das erste BIOS war die 7D14v20.

0
Hano8131 
Beitragsersteller
 08.10.2022, 19:29
@Usj89

Ich habe gerade noch eine andere Nummer endeckt: S/N: ...7D14-020B20...

0
Usj89  08.10.2022, 20:10
@Hano8131

Schreib vlt Mal den Support von msi und Gib deine Serien Nr durch. Vlt erfährst du dann, welches BIOS aufgespielt ist

1
computertom  09.10.2022, 05:59
@Hano8131
S/N: ...7D14-020B20...

...B20xx...

Die 20 entspricht dem Jahr der Herstellung und das xx dem Monat, den wir in dem Fall nicht nachvollziehen können. Dem nach stammt das Board wohl aus dem Jahr 2020. Wenn die mindestens benötigte BIOS/UEFI Version aus 2021 stammt, dann.....

2
Hano8131 
Beitragsersteller
 10.10.2022, 18:09
@computertom

Das Mainboard ist dann aus xx.12.2020. Wie kann ich denn sicherstellen, dass ich ein Mainboard kaufe, dass das richtige BIOs hat für die CPU?

0
Usj89  10.10.2022, 18:50
@Hano8131

Leider gar nicht... Außer du buchst ein BIOS Update Service mit dabei ~20€ on top

2

Check mal die Kabel vom Netzteil am Mainboard und auch am Netzteil selbst, sollte es ein modulares Netzteil sein. Passiert nicht selten, dass ein Kabel oder die Klemme vom Kabel nicht richtig sitzt.

Falls es ein modulares Netzteil ist, schau mal, ob du die richtigen Anschlüsse benutzt hast. Oft gibt's dedizierte Anschlüsse für CPU und PCIe-Geräte. Auch die Kabel haben oft entsprechende Markierungen / Bezeichnungen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker

Hano8131 
Beitragsersteller
 08.10.2022, 18:49

Habe die Kabel nochmal überprüft. Die CPU LED leuchtet immer noch und die Lüfter laufen.

0