Pc kaputt weil nicht richtig geerdet?

8 Antworten

ManuB hat es schon vollkommen richtig erkannt. ich gehe davon aus, dass eine statische aufladung das gerät gekillt hat.

bliebe noch zu erwähnen, dass bei dem trockenen wetter und der sch... heizungsluft das Problem besonders akut ist. ein paar Pflanzen im raum schaffen hier abhilfe, sehen schön aus, und fördern ein gesundes raumkluima...

lg, Anna

Das hat erstmal nichts mit erdung zu tun, was dir dein freund erzählt hat, sondern mit statischer aufladung und unausgeglichenen Potential. Wenn du dich beispielsweise am teppichboden bewegst und dann ein empfindliches bauteil anfasst, kann sich deine statische aufladung entladen und dabei schaden anrichten. Du hättest dich dir ganze zeit über mit den einzelteilen elektrisch verbinden müssen (geht zb. Durch handgelenkschlaufen und spezielle matten). Oder einfach immer bevor du ein teil anfasst, dich zuerst entladen lassen an einem metallischen objekt (zb. Schnell ans bettgestell fassen, wenn dieses aus metall ist). Dass du dadurch aber deinen pc kaputt gemacht hast, ist sehr sehr unwahrscheinlich. Ich glaube es liegt an etwas anderem.

ja, das kann passieren, ist aber sehr sehr selten.
bevor du den pc anfasst, grabschst du ein mal an die heizung, dann ans gehäuse und dann erst an die komponente. am besten du benutzt ein erdungs-armband, dann bist du permanent geerdet und es kann zu keiner statischen entladung kommen

die meisten teile müssten aber noch gehen!

0

Was möchtest Du wissen?