Warum ist die Erde negativ geladen?

5 Antworten

wenn die erde eine negative überschussladung hat....und dadurch das elektrostatische feld ensteht...wieso ist die erdoberfläche dann neutral?

Die Funktionsweise der Erdung einer Schaltung beruht in keinster Weise darauf, dass die Erde "negativ geladen" ist, sondern darauf, dass im Verhältnis zu einer Spannungsquelle ein gemeinsamens Potential geschaffen wird.

Zum Gewitter: es genügt, wenn sich die Wolken aufladen (was sie tun, z.B. durch Reibung). Die Ladung der Wolken wiederum führt dazu, dass sich auf der Erde Ladungen trennen (elektrisches Feld) und es zu einem örtlichen Ladungsüberschuss kommt.

Also: die Erde insgesamt ist elektrisch weitgehend neutral.

Zur Erdung, habe ich das damals im Physikunterricht so verstanden, dass das ganze nur funktioniert, weil die Erde negativ geladen ist. Aber man weiß ja um der Qualifikation mancher Lehrer ;) Also funktionrt die Erdung auch bei neutralem Erde?

Das mit dem Gewitter macht Sinn, danke.

0
@Carlio

Ja, die Erdung funktioniert bei jeder "Ladung" der Erde - unabhängig, ob diese negativ, positiv oder nicht geladen ist. Die Erdung schafft für das Potential einen gemeinsamen Bezugspunkt. Es gibt übrigens auch Schaltungen, bei denen die Erde als "Pluspol" fungiert...

Sollte der Lehrer das anders erzählt haben, gehört er geteert und gefedert (das sage ich als Ex-Lehrer).

0
@Carlio

Erdung und das elektrostatische Feld der Erde sind zwei unterschiedliche Dinge und haben nichts miteinander zu tun.

Bei Erdung stellt man lediglich sicher, dass bestimmte Anschlüsse (z.B. Versorgungstrafo des EVU und elektrische Anlage im Haus) ein definiertes gleiches Bezugs-Potenzial haben.

Erdpotenzial wird deshalb benutzt, weil wir Menschen die es dabei betrifft auch gleiches Potenzial wie Erde haben. Aber es ist völlig egal welche Polarität man auf Erde bezieht und bei Wechslstrom ändert sich diese ohnehin 50 mal in der Sekunde.

0

Die Erde ist nicht negativ geladen. Es kann allerdings durch diverse Effekte zu einer Ladungstrennung kommen - Elektronenmangel hier, Elektronenüberschuss dort. So kann es schließlich zur Entladung kommen.

Vgl. statische Elektrizität.

Was möchtest Du wissen?