Paypal Konto Inkasso E-Mail?

11 Antworten

mein paypal konto is seit circa seit einem Monat im Minus um 300€, welches ich am 01.08. ausgleichen kann

Also: gekauft, kein Geld und nun verwundert.

Paypal hat zwar einen Bankenlizenz in Luxemburg für die EU, arbeitet jedoch nicht als Kreditinstitut. Paypal arbeitet als Fi9nanzdienstleister im Auftrag der Kunden.

Du hättest Dir vor dem Kauf überlegen müssen, ob Du Dir Käufe in dieser Höhe leisten kannst.

Gleiche umgehend das Paypal-Konto aus. Die Korrespondenz von KSP legst Du bitte ab.

In der E-Mail steht, ich hab eine Zahlungserinnerung von Paypal am 19.06. auf meine E-Mail bekommen, was nicht stimmt,

Dann schau in Deinem Spam-Ordner nach. Das Datum saugt sich keiner aus den Fingern.

auch steht in meinem Paypal konto nichts von einer Weiterleitung an ein Inkasso und da steht auch noch der Betrag mit 300€.

Muss nicht. Das weitere Verfahren bei offenen Zahlungen steht doch in den AGB von Paypal beschrieben.

Spätestens nach der ersten geplatzten Abbuchung von Deinem Bankkonto hättest Du wach werden müssen.

ksp@... ist die Sammeladresse für alle Anfragen, kontaktpaypal@... die Adresse speziell für Paypal-Fälle.

Dass es in größeren Büros, Unternehmen, Kanzleien usw. unterschiedliche E-Mail-Adressen für bestimmte Themen, Sachgebiete o.ä. gibt, ist völlig normal, und die Endung @ksp.de weist in diesem Fall eindeutig darauf hin, dass es sich tatsächlich um eine Adresse dieser Kanzlei handelt.

Klar ist die eMail echt, hast doch selbst erkannt .."wissen den genauen Betrag und seit wann der im Minus ist".

Meine Frage jetzt ist hatte das eventuell schonmal jemand

Nö, ich bin bei keiner Bank im Minus.

..seit einem Monat im Minus um 300€ welches ich am 01.08. ausgleichen kann

PayPal vergibt keine Überziehungsmöglichkeiten/Kredite, die wollen das Geld sofort abbuchen und warten nicht, wie ein Schuldner Lust und Laune hat zu bezahlen.

Wenn Du nicht sofort die 300€ überweist, könnten einige Probleme auf Dich zukommen.

Wieso kaufst Du, wenn Du kein Geld hast?

Hallo,

das stimmt.KSP Anwälte sind die Haus und Hof Anwälte von Paypal.Um sich den Überblick aufgrund der Vielzahl von Fällen zu behalten,arbeiten solche Unternehmen durchaus mit mehreren Emailadressen.Zahle die Forderung sofern berechtigt ,den sonst gibt es einen Schufaeintrag.Dieser Schufaeintrag macht dir ein Wirtschaftliches Leben unmöglich.Du kannst dann evtl keine Handyverträge abschließen,Kredit aufnehmen oder Wohnung mieten!

Du hast seit einem Monat nicht gezahlt. Demzufolge hat Paypal zurecht die Forderung an das Inkassounternehmen abgegeben.

nun solltest du schnellstens bezahlen oder eine Ratenzahlung vereinbaren.

LG!

Was möchtest Du wissen?