paradies und hölle

satan 1.september - (Religion, Tod, Himmel)

16 Antworten

Sowas wird durch Verschwörungstheorien genährt. Wenn man dieses Bild nicht kennen würde, würd man dieses vermeindliche Teufelsgesicht wohl nicht wirklich erkennen.  Sehr interessant finde ich, dass du anscheinend weißt, wie Satan aussieht -

Paradies und Hölle. Im Paradies.. tja, glaub ich dran? Ich beschreib mal meine Wunschvorstellung. Nach dem Tod wird die Seele in einer Waage gewogen. Wenn die Sünden überwiegen, gehts abwärts. Wenn die guten Taten überwiegen, gehts n Stockwerk höher. Im Paradies sind Schmerzen und böse Gedanken tabu. Man trifft Familienmitglieder und Freunde wieder, vielleicht sogar Haustiere, von denen man Abschied nehmen musste. Und in der Hölle - tja, Stichwort Höllenflammen :)

Apropos. Es war der 11. September. Nicht der 1.

Die fast täglich wiederkehrende Frage wäre leicht bei GF zu ergoogeln.

Was auch immer das Bild darstellen soll, Satan wird es kaum sein, kein Mensch kann auf Erden wissen, wie der aussieht.

Christen glauben  an ein Weiterleben nach dem Tod, weil Gott uns dafür erschaffen hat. Wir sollen Anteil an seiner Herrlichkeit und ewiges Leben in Fülle haben.
Christus spricht von den ewigen Wohnungen, die uns bereitet sind und von der Freude des Wiedersehens.

Im Augenblick des Todes geht die Seele hinüber aus der Zeit in die Ewigkeit. Sie schaut den ewigen Gott, ob sie nun an ihn geglaubt hat oder nicht. Die Stunde ist gekommen, wo niemand mehr wirken kann.

Im Lichte Gottes bekommt der Mensch nun vollkommenen Überblick über sein ganzes Leben und muss darüber Rechenschaft ablegen. In der Erkenntnis der Wahrheit hat alle Selbsttäuschung ein Ende und fällt letztlich die Entscheidung für oder gegen Gott.

  Das Paradies kennt man nur im Islam und ist eher die Fortführung des irdischen Lebens wie in einem Schlaraffenland. Christen glauben an den Himmel.

Himmel ist die Entscheidung für Gott und das Leben in Fülle mit ihm, woran nicht nur die Seele, sondern auch der Leib Anteil haben wird. 

Die Hölle ist die Gottesferne und eine Ewigkeit ohne Gott und damit ohne Liebe.

Es gibt kein Paradies,...

Es gibt die Hölle und die Zwischenwelt

Nenn es grau mit allen unterschiedlichen schwarz - Schattierungen

Es ist dunkel in der Ferne siehst du Lichter, du fährst über Wasser mal stürmisch, mal seicht, wirst du aufgefordert auszusteigen,

häm, nein auffordern tut dich keiner, man wird gezogen und steigt aus, du irrst du die dunklen Gassen hälst an Häusern an, da wo die Stimmen vertraut heraus auf die Straße klingen, willst du hin, du wirst vor die Tür gezogen, geleitet, öffne nicht die Tür, bleib auf vor dem Haus und alles ist gut, wirst du das Haus betreten, weil du es nicht mehr aushalten kannst, wirst du es dann sehen, schaust du durch die Fenster mal hier und da rein, die Stimmen täuschen, das was man sieht ist der Abgrund, geh weiter und versuch zu verdrängen, lauf so schnell du kannst,

hör nicht zu fang dagegen an zu schreien, vor Müdigkeit wirst du dich hinlegen, wo, es ist egal, du bist sicher, es gibt nur Boote, keine Autos, leg dich auf die Straße zum Schlafen, du wirst wach und siehst das du in einem Raum liegst, das Leben beginnt von neu...

und manchmal

manchmal ist es weit und was wäre gewesen, hättest du die Tür aufgemacht,,,

Dann gäb es kein Wiederkommen mehr und es würde dich ein für alle mal bei sich halten, um dich nie wieder loszulassen, es war schwarz, ich liebe schwarz als Bekleidung aber nicht dieses schwarz, es saugt dich aus und nimmt dir alles...

Der Tunnelblick, das Licht, das ist in den meisten Fällen gleißende Licht des OP-Saals, das andere ist schwarz, du kannst dich für die Schwärze oder für geschlossene Türen und  den Menschen  (die kennst entscheiden), dann bist du wieder hier und bist

für immer gefallen... So oder so es gibt kein Zurück... wenn es das Paradies ist, dann ist das ein höchst zumutbares Paradies, du wirst anders leben als zuvor, denn nichts ist mehr so wie es mal schien...

das Video musst du nicht verstehen, das ist der Fremde in meinem Leben, dem ich alles zu verdanken habe, was ich war und was ich bin und immer sein werde.... mit anderen Liedtext von unserer Seiten... fang an zu googeln

 

http://www.youtube.com/watch?v=wcCpQaQ2rGs

und schlafen wirst du auch nicht mehr 4 stunden reichen aus manchmal auch 3 und du wirst nicht dadurch älter aussehen, du wirst  Gefangener dein eigener sein ab den Zeitpunkt wird es so sein, wie es dich holen wollte...

0

Liebe Gott und ewige Hölle für seine Geschöpfe- kann das denn sein?

egal eigentlich, in welcher Religion..aber vorallem in Bezug auf das Christentum, wo die Liebe Gottes noch einen Tick ausgeprägter gepriesen wird: Wir sollen unseren Nächsten lieben, und Jesus - der ja ein Teil von Gott ist, oder er selber ist, und das HERZ und die Liebe schlechthin..wie soll das funktionieren?

Der Allmächtige sieht und fühlt das doch , die Qualen der Höllenbewohner. Oder hat es zumindest immer im " Hinterkopf" .- Kriegt man da nicht irgendwann Mitleid? Vorallem als die "Liebe " schlechthin?

Die einen kriegen alles Gute und Wunderbare im Paradies, für immer - und die Mehrheit (wenn ich das richtige verstanden habe) ewige Qualen und Schmerzen ohne Ende.

Da wird mir schon ganz anders- und ich habe, im Gegensatz zu Jesus oder Gott - ein Herz wie ein Hasenknödel.

Also, wie kann man das begreifen, begründen, miteinander vereinbaren?

Ja, ich weiss, viele glauben nicht an Himmel und Hölle - ihr müsst ja auch nicht antworten, denn die Antworten kann ich mir schon wortwörtlich vorstellen..;)

...zur Frage

Angst vorm Tod - wie werde ich diese Angst los?

Manchmal denkt man nach. Ich habe extreme Angst davor zu sterben. Ich stell mir vor, dass man stirbt, aber alles mitbekommt wie man abtransportiert wird und man kann die Leute hören wie sie über dich reden, auf der Fahrt werden dir Erinnerungen gezeigt, kannst aber nichts machen.

Wenn du verbuddelt wirst, so stelle ich mir vor, wie die Erde langsam dich begräbt. Und du in deinen Sarg alles mitbekommst. Du bist tot, aber fühlst dich lebendig.

Krematorium: du bist tot, aber kannst fühlen wie du verbrannt wirst. Es tut weh und es kommt einem vor, als ob es Jahre dauert. Dann wird deine Asche im Wald verstreut, und du bist frei und fühlst dich gut.

Ich kann mir auch vorstellen, an Hölle und Paradies zu glauben, aber die Angst lässt mich nicht los. Ich würde ins Paradies kommen, ich bin ein guter Mensch xD An Wiedergeburt glaube ich aber nicht.

...zur Frage

Gott zwingt uns nicht an ihn zu glauben und wir tun es tzd, warum glauben wir fest an ihn, wollen wir unsere Seele im Paradies bei ihm weiter leben lassen?

Wollen wir unsere Seele nach dem Tod nicht in der Hölle verbrennen lassen?

...zur Frage

Gibt es das Paradies und die Hölle bzw das Gericht nach dem Tod?

...zur Frage

Himmel und Hölle im Islam (und anderen Religionen) Paradies?

Es ist ja im Islamen und einige andere Religionen so, das wenn man Stirbt entweder ins Paradies kommt oder in die Hölle. Aber wie ist es im Islam so ? Ich habe mal gehört das nach dem Tod sozusagen nichts passiert und das eines Tages wenn alle Menschen Tod sind und es keine Menschen mehr gibt, das man dann in die Hölle oder im himmel kommt. Stimmt das ? Oder kommt man direkt nach dem Tod im Islamen ins Paradies oder in die Hölle?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?