Opa verstorben Gedicht verfasst

5 Antworten

Mir geht es genau so. Mein Opa ist heute gestorben, aber hab mich bis jetzt immer wieder selbst gezwungen nicht zu weinen, weil ich nicht wollte, dass dieser Tag damit vermiest wird. Hört sich jetzt nicht grade liebevoll an, aber bis jetzt ist es nicht soo schlimm. (Ich habe ihn wirklich sehr geliebt muss man dazu sagen.) Ich habe auch nicht geweint, weil ich meinem papa das nicht antun wollte, weil er dann wieder weinen müsste. Aber ich denke, dass jeder das auf seine eigene Art machen muss. Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass es dir schnell besser geht. Liebe grüße.

Ach und ich denke nicht, dass Zeit Wunden heilt sondern wir uns einfach nur an den Schmerz gewöhnen. :/ Trotzdem süßes Gedicht. Er wäre bestimmt stolz auf dich. :)

0

Lieb von dir, danke ;) und mein beileid=( ja, manchmal kommt das aber erst auch noch, weil man es noch garnicht so richtig glauben kann und realisiert hat.. ich hab heute morgen auch erst begriffen das ich meinen opa wirklich nie wieder in diesem Leben sehen werde. Ich wünsche dir aufjedenfall auch sehr viel kraft und unterdrücke nicht das weinen, Letzt endlich fühlst du dich danach besser :)

0

Schönes Gedicht :) Aber wie in deinem Gedicht steht die Zeit heilt alle Wunden also du wirst noch einige Zeit an ihn denken auch in 50 Jahren also immer ich weis ehrlich gesagt nicht wie ich darüber weg gekommen bin ich denk mir aber es war die Zeit. Und wein wenn du weinen musst verdrück es dir nicht das ist nämlich nicht gut

Drüber reden ist schonmal gut.

Vielleicht hilft es dir, nicht nur seinen Tod zu sehen, sondern auch mit Dankbarkeit auf euer gemeinsames Leben zu blicken. Fühl dich weiterhin mit ihm verbunden, rede mit ihm und sag ihm Danke für das, was er dir bedeutet und gegeben hat.

Sag ihm in Gedanken, dass er dir Dinge fürs Leben mitgegeben hat, die dir wichtig sind. Und dass sein Wesen, seine Lebensart damit auf gewisse Weise weiter lebt.

Wenn es dir hilft, dann stell dir vor, dass er "irgendwo da oben" auf einem Stern sitzt und dir zuschaut. Er wird sich freuen, dass du an ihn denkst, aber er wird nicht wollen, dass sein Tod dich auf Dauer traurig macht. Er wird von da oben weiter bei dir sein, aber er wird auch stolz sein auf alles, was du in deinem Leben noch schaffen wirst.

Vielleicht hilft es dir, deinen Lebensmut wieder zu finden und dein Glück im Leben zu finden. Auch ihm zuliebe. Denn er würde sich das so wünschen.

Danke ;) das hat mir echt geholfen! Und als ich deinen Kommentar gelesen habe musste ich wieder anfangen zu weinen, du hast aber genau die Worte getroffen die ich glaube mal zu hören gebraucht habe! Vielen lieben Dank!

0
@butterflyaway13

Schön. Dein Weinen ist auch verständlich. Denn es kann auch erleichtern.

Als ich klein war und meine Oma gestorben war, hat mir meine größere Schwester mal gesagt, die Oma sitzt vielleicht jetzt dort oben auf einem Stern und schaut auf uns (als wir grad abends aus dem Fenster geschaut haben). Ich habe nie wirklich daran geglaubt, aber es hat mich trotzdem getröstet. Allein der Gedanke....

1

Mein Beileid erstmal .. Aber die Zeit heilt nicht Wunden ... Man gewöhnt sich nur an den Schmerz .. Kopf hoch

Und ein sehr schönes Gedicht ..

0

Was möchtest Du wissen?