Online einen Asozialen Autofahrer melden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

dann wäre dem totalen verleumdungsstaat tür und tor geöffnet. du musst schon "analog" und persönlich in einem polizeirevier aufkreuzen, oder es schriftlich oder telefonisch mit anruf-identifikation machen. und ohne zeugen oder beweise nimmt das sowieso kein polizist entgegen. und falls du es mit dem handy gefilmt hast, bekommst du noch eins auf den hut und zahlst 60 € wegen handybenutzung am steuer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dotSupreme
14.09.2016, 18:36

War Beifahrer ^^

0

Gar nicht. Jemanden ohne einen Beweis irgendwo zu melden erfüllt keinen Zweck. Asozialität ist nicht verfolg- oder strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cool2212
14.09.2016, 22:14

Nötigung allerdings schon. und ich denke darauf weil der Fragesteller hinaus.

0

Asozial ist vom Grundsatz her keine Straftat bzw. Ordnungswidrigkeit. Daher gibt es dafür auch keinen Grund für eine Anzeige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten, auch im Straßenverkehr, gibt es die Möglichkeit der Online-Anzeige bei den Landespolizeibehörden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was bezeichnest Du in Deinem Fall als asozial?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dotSupreme
14.09.2016, 18:35

Fährt in einer 80er Zone mit fast 100 Km/h direkt auf uns auf, immer wieder von links nach rechts und dann bei einer Ausfahrt fährt er an uns mit locker 140 vorbei in seiner Schrottkarre hupt wie verrückt und zeigt uns den Mittelfinger😂👍

0

Was möchtest Du wissen?