Ohrmarkenpflicht, warum nicht bei Pferden?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also ich glaube :

  1. Weil Pferde meistens auch Brandzeichen, Papiere, Pass und Chips zur Identifizierung haben

  2. Weil Pférde auch auf Shows und Turnieren gesehen werden und da nunmal schön aussehen sollen (wenn ich mich recht erinnere hatten die Kühe und Ziegen bei einer Schau auch keine Ohrmarken, aber ich kann mich auch irren)

  3. Weil Pferde nur noch im seltensten Fall wirklich Nutztiere sind, sondern mehr Liebhaber- oder Schautiere wie z.B. Hunde

  4. Weil Pferde auch viel leichter zu unterscheiden sind: Menschen kümmern sich ja im besten Fall regelmäßig um ihr Pferd. Da merkt man sich schon irgendwann wie es aussieht :D Einem Bauern ist es egal wie seine Kühe aussehen, der merkt sich jetzt nicht ob die Nr. 297 einen Fleck mehr hat wie die Nr. 298...

3.Weil Pferde nur noch im seltensten Fall wirklich Nutztiere sind

und was denkst du, macht der schlachter mit dem geschlachteten pferd?

0

Wie viele hier schon richtig erkannt haben, wird Pferdefleisch wird immer noch gegessen und das mit zunehmender Beliebtheit, da es meistens von kleinen privaten Krautern ohne Chemie verarbeitet wird und sehr gut schmeckt.

Zur eigentlichen Frage, warum die Pferde nun keine Ohrmarken haben, ist schlicht und einfach zu beantworten - Lobbyistenarbeit. Weil es nicht schön aussehen würde, wen Pferde mit Ohrmarken über einen Pakour laufen. Dafür muß jedes Pferd ein Abstammungsnachweis haben. Hat es den nicht, darf es nicht zur Zucht verwendet werden, darf also nur noch als Hobbyreitpferd genutzt werden, bis es stirbt oder zum Pferdeschlächter kommt. Hört sich brutal an, ist aber leider so.

Das stimmt so allerdings auch nicht, obwohl ich Dir sonst zustimme. Denn jedes Pferd darf zur Zucht verwendet werden - nur dass Du von einem Pferd ohne Abstammungsnachweis eben ein Fohlen ohne Abstammungsnachweis bekommst. Das drückt den Preis, hindert aber viele nicht daran, trotzdem Hinterhoffohlen zu ziehen. Wobei die nicht schlechter sein müssen als manch "durchgeknalltes" reinblütiges Pferd.

1

Du hast ja so Recht. Ich finde es auch ungerecht. Diese Ohrmarken sind einfach scheußlich.

vor allem bei Zwergziegen oder Minischafen sieht man in den winzigen Öhrchen nur noch gelb!

1
@AIIradhuhn

Ja, grausam. Warum müssen eigentlich Kaninchen keine Ohrmarken tragen? Es würde das Auffinden ausgerissener Hoppler zumindest erleichtern... ;-)

0
@AIIradhuhn

Und oft reißen sie raus, sodass das ganze Ohr zerissen wird und die Dinger flattern im Wind.

0

Weil so eine gelbe Marke am Ohr einfach nicht zur Pikeur- & Eskadron Kollektion passt.

Abgesehen von Pferden werden die anderen Tiere alle gegessen. Deswegen die Ohrmarke, glaube ich. Pferde sind als Fleischlieferant nicht wirtschaftlich wichtig.

Seit wann werden denn Pferde nicht mehr gegessen? Hab ich was verpasst?

0
@CrazyDaisy

Ich sage nicht, dass Pferdefleisch nicht gegessen wird. Zumindest in Deutschland ist es wirtschaftlich uninteressant, Pferde werden nicht gezüchtet um Fleisch draus zu machen.

0
@Silkchen

Also in Tirol gehen jedes Jahr Tausende Haflingerfohlen in den Schlachthof

0
@Silkchen

Falsch. Die meisten Haflingerfohlen gehen in die Schlachtung, zumindest die Hengstfohlen. Und die Kaltblutzüchter können nur auf Grund der Schlachtmöglichkeit ihre Preise halten. Es sei ihnen gegönnt - leider will keiner Shetties schlachten, deshalb werden sie auch auf den Märkten herumgeschubst wie sauer Bier.

0
@CrazyDaisy

Echt jetzt? Ich sag mal, man schlachtet ja auch Kaninchen und Tauben, da ist doch an nem Shetty wesentlich mehr dran

0
@AIIradhuhn

Darf aber nur ein Roßschlächter machen (auch so eine bescheuerte Vorschrift). Und da lohnt es sich wohl nicht. Ein Blödsinn, dass man bei Pferden keine Hausschlachtung machen darf. Es würde viel Elend verhindert.

0
@CrazyDaisy

Darf denn der Pferdemetzger nicht auch auf dem Hof schlachten, wenn er ein "Wurstmobil" hat und alles vor Ort machen kann?

0
@CrazyDaisy

dabei ist doch die Fahrt zum Schlachter und die fremde Umgebung viel stressiger als wenn das Pferd zuhause in der Box einen mitm Bolzenschussgerät bekommt

0
@AIIradhuhn

Auf jeden Fall. Wenn es mal soweit ist, sterben meine Pferde auf der Weide mit einer Möhre im Maul. Peng und weg. Bis dahin sind sie hoffentlich so zäh, dass sie eh nur noch als HuFu taugen.

0

Was möchtest Du wissen?