Hallo Zwerg,

ich kann mir gut vorstellen, dass das sehr nervenaufreibend ist. Und manche können es wirklich gut hinkriegen, dass man nur noch die Flucht ergreifen will. So machtlos, wie Du meinst bist Du aber nicht, Du kannst Dich vor ihnen schützen, indem Du Dir vorstellst wie Dich ein Kraftfeld umgibt, durch das keines dieser Wesen an Dich herankommen kann. Du musst Dir dieses Kraftfeld vorstellen, gib ihm viele Schichten, Farben usw. es funktioniert, Du solltest es jedoch regelmäßig üben, damit es im Ernstfall klappt.

Gut, dass Dein Vater, das auch mitbekommen hat, denn damit hast Du schon mal jemanden in der Familie, der Dir glaubt. Damit Ihr Ruhe vor diesen Wesen oder Geistern habt, rate ich Euch ein Medium oder Schamanen kommen zu lassen. Der räuchert Euer Haus aus und vertreibt diese Wesen. Selbst machen würde ich das an Eurer Stelle nicht, da diese Wesen nicht sehr freundlich zu sein scheinen und wenn es schief geht, können sie noch schlimmer werden.

Dass Wesen bei Euch herumschwirren muss nicht zwangläufig bedeuten, dass jemand in Eurem Haus verstorben ist, vielleicht hat dort jemand lange gewohnt und betrachtet nach seinem Tod das Haus immer noch als sein eigenes und sieht Euch als Eindringlinge. Kontakt zu denen solltet Ihr besser nicht aufnehmen, das führt zu 95 % zu nichts Gutem.

Ich wünsche Euch alles Gute.

LG Slide

...zur Antwort

Darf der Stall das verbieten? Unterricht in der Halle

Halli Hallo. Also meine Freundin hat ihr Pferd in einem Stall stehen. Seit 2-3 Jahren hat der Stall neue Besitzer. Eine Reitlehrerin die den normalen Reitunterricht gibt und Dressur und der Mann der Springunterricht gibt. Meine Freundin hat sich am Anfang mit beiden sehr gut verstanden und war auch bereit fast jeden Tag mit zu helfen. Ich denke mal die Reitlehrerin war schon wirklich abhängig von ihrer Hilfe. Sie ist noch sehr jung 28 Jahre alt jetzt und er schon fast um die 50. In der letzten Zeit hat sie aber nicht mehr so viel Zeit im Stall mit zu helfen wegen der Schule und anderen Aktivitäten. Die Reitlehrerin reagiert sehr Zickig darauf und benimmt sich schon fast wie ein kleines Kind. Meine Freundin hat bei ihr früher immer Dressurunterricht genommen, aber in der letzen Zeit hat sie das Gefühl bekommen das sie dort nichts lernt und die Lehrerin immer jede Stunde das gleiche gibt und soweiter. Deshalb nimmt sie seit mehrern Wochen kein Unterricht bei ihr. So ein gut befreundeter Einsteller hat auch ein Pferd, kann es aber seit einem Reitunfall nicht mehr reiten. Da der befreundete Einsteller sich auch nicht mehr so gut mit der Reitlehrerin versteht, hat sie gebeten meine Freundin ihr Pferd zu reiten. Dieses hat sie auch getan. Man muss dabei sagen das der befreundetet Einsteller gute Dressurkentnisse hat und meiner Freundin manchmal als Gegenleistung mit ihrem eigenem Pferd hilft. Nun war gestern der Fall, das der befreundetet Einsteller meiner Freundin bei ihrem Pferd geholfen hat. Doch kaum 5 Minuten später kam die Reitlehrerin (Sie war bei fast allen schon sehr Unbeliebt wegen ihres Verhalten) völlig wütend in die Halle und meint das sie das sich nicht gefallen lässt. Also das die eine Einstellerin der anderen sozusagen Unterricht gibt. Unsere Frage ist jetzt ob sie das überhaupt verbieten darf? Beide Zahlen Mieten und haben ihr Pferd da stehen. Laut dem Mietvertrag dürfen sie die Hallen benutzen. Der befreundetet Einsteller ist kein Trainer, jeglich ein Hobbyreiter. Darf sie also jetzt rechtlich verbieten das meine Freundin kein Unterricht mehr in der Halle von dem befreundetetn Einsteller kriegt?

...zur Frage

Hi Sarah,

in vielen (nicht so guten) Ställen ist diese Praxis üblich. Die Reitlehrer haben Angst vor Konkurrenz. Deine Freundin muss in den Einstellervertrag schauen. Sie kann´s ja trotzdem machen mit der Konsequenz, dass ihr kein RL am Stall mehr Unterricht geben wird. Also bleibt früher oder später doch ein Wechsel in einen Stall, wo jeder seinen eigenen Trainer mitbringen kann.

LG Slide

...zur Antwort

Hi Laura,

nur mit einem Architekten und der entsprechenden Baugenehmigung. Wenn Du denkst "Ist mir egal, ich bau das Ding ohne diesen Kram alleine." Dann darfst Du Deine Reithalle oder Reitplatz anschließend wieder abreißen und eine saftige Geldbuße zahlen.

LG Slide

...zur Antwort

Liebe Metalgirl,

Du machst zunächst einmal Folgendes:

1) den jungen Mann in den Wind schießen, denn so jemand, der das zu Dir sagt liebt Dich nicht wirklich. (Macht er dann Schluss mit Dir, wenn Du nach dem ersten Kind Schwangerschaftspfunde & Dehnungsstreifen hast?).

2) Dich wohlfühlen. Wenn Dir danach ist etwas abzunehmen und einen netten jungen Mann kennen zu lernen, der es wirklich wert ist.

LG Slide

...zur Antwort

Vielleicht brütest Du eine Erkältung aus oder Du hast Frühjahrsmüdigkeit, weil seit 2 Tagen sich endlich mal die Sonne zeigt oder Du hast die letzten Nächte nicht gut oder zu wenig geschlafen. Am Bier liegt´s glaube ich nicht.

...zur Antwort

So was passiert, wenn man mit Gegenständen im Ohr rumstochert. Entweder Du gehst evtl. mal zum Ohrenarzt oder machst eben nix und hörst nur noch mit einem Ohr.

...zur Antwort

Hi Paradise,

mach einfach weiter wie bisher. Wenn Du mit dem Pferd auswärts auf einem Turnier bist, dann reist Du dort auch nicht 3 Tage vorher an, damit sich Dein Pferd die Gegend anschauen kann. Also spätestens 1 Tag nach dem Einzugstag wieder ganz normal weiter trainieren wie gehabt. Hallen sind alle 20x40 oder 20x60 und rechteckig mit Dach drauf mehr nicht.

VG Slide

...zur Antwort

Wie soll ich die Geschehnisse mit einer Kohlmeise deuten?

Liebe Community,

erstmals war mir am vorgestrigen Donnerstag aufgefallen, dass es mehrmals leicht gegen meine Fensterscheibe klopfte, was ich als "ungewöhnlich" empfand.

Als ich hinsah, stellte ich fest, dass ein Vogel an einer Fensterscheibe meines dreigeteilten Fensters hochflog und sich flügelflatternd auf einer Stelle aufhielt; er rutschte dann etwas ab und unternahm erneut diesen Vorgang des Hochfliegens an der Fensterscheibe entlang. Das mehrmalige sanfte Klopfen vollzog er mit seinem Schnabel, und ich konnte ihn sodann als Kohlmeise identifizieren an seiner gelb gezeichneten Brust mit dem mittigen schwarzen Streifen.

Soeben, also am heutigen Samstag, geschah dasselbe Schauspiel: Die Kohlmeise machte sich wieder anschaulich klopfend an meinem Fenster bemerkbar, versuchte es dieses mal jedoch an zwei meiner Fensterscheiben mehrmals lang anhaltend (bei der anderen Fensterscheibe habe ich ein Fliegengitter angebracht, dort versuchte sie es nicht!).

Als ich mich dann von meinem PC zum Fenster begab, flog sie auf einen vor meinem Wohnhaus stehenden Baum und bewegte ihr "schwarzkäppiges" Kopfchen in Richtung meines Fensters.

Ein solches Verhalten habe ich bei einem wild lebenden Vogel noch nie festgestellt.

Nun mache ich mir Gedanken, ob das Verhalten der Kohlmeise eine besondere Bedeutung haben könnte, ob sie mir vielleicht eine Botschaft vermitteln wollte oder ob Kohlmeisen allgemein solche zutraulichen Verhaltensweisen aufzeigen?

Möglicherweise habt Ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht und könntet eine Erklärung dazu abgeben.

Nun bin ich sehr gespannt auf Eure Informationen.

...zur Frage

Hehe, so einen kleinen Freund habe ich auch. Er/sie bettelt am Fenster. Wenn Du einen Meisenknödel an das Fenster oder die Fensterbank befestigt, dann klopft der Vogel nicht mehr und hat das, was er mit seinem Klopfen erreichen wollte ;-)

...zur Antwort

Klopfen am Fenster

Hallo,

ich höre oft ein seltsamen Klopfen am meinem Fenster, unabbhänig ob Tag oder Nacht! Oo

Angefangen hat es, als ich mein meiner Oma Urlaub gemacht habe. Sie lebt in einen kleinen Dorf in einem altem Haus. Das Haus besteht aus zwei Wohnungen. In dem einen teil lebt meine Oma mit meinem Opa (der vor 4 Jahren verstorben ist) und in den anderen Teil lebt meine Tante, mit ihrem Mann und einer gemeinsamen Tochter. Zudem Zeitpunkt haben ich und meine Familie (Mutter,Vater, Schwester) in den Teil meiner Oma gewohnt. Als ich das erste Klopfen gehört habe, was ich ganz allein auf dem Grundstück, da ich krankgeworden bin und alle entweder auf Arbeit, Schule oder einkaufen waren. Also legte ich mich in das Bett meiner Oma und las ein Buch, doch plötzlich hörte ich ein lautes Klopfen am Fenster, ich sprang auf um nachzusehen, was es war. Doch es war niemand da. Da meine Cousine die angewohnheit im vorbeigehen an die Fenster zu klopfen, schaute ich rüber in die andere Wohnung, weil ich dachte, sie wäre schon zu hause, aber die Tür war verschlossen. Ich ging wieder in die andere Wohnung, aber die Tür war weit auf. ZUerst dachte ich, ich hätte sie nicht zugemacht, und dachte nicht weiter dran. Doch das klopfen kann wieder und ich schaute wieder nach ob jemand da war. Doch wieder war keiner da. Es klopfte wieder doch dieses mal aggressiver. Ich beschloss die Tür nicht nocheinmal aufzumachen, sondern verschloss die Tür. Dannach kam es nicht wieder.

Als ich wieder zu hause war, konnte ich einige Tage schlecht schlafen ich war unruhig und auch meine Katze, die eigentlich immer neben mir geschlafen hatte, mied mein Zimmer. Als ich eines Abend nachhause kam, wartete Sie wie immer am Tor, doch als ich mich ihr zuwandt, fauschte sie etwas hinter mir an und rannte schnell weg. In der folgenden Nacht klpfte es wieder an meinem Fenster, doch ich wohne im 2. Stockwerk und habe keine Bäume vor dem Fenster. Dieses klopfen wiederholt sich immer wieder mal, am Tag und auch in der Nacht. Immer drei mal, dannach hört es auf...

Was ist das? Was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Liebe Anna,

das kommt vom Gläserrücken. Du hast die Geister gerufen und nun ist einer bei Dir. Deine Katze hat ihn schon bemerkt. Entschuldige Dich bei dieser Person (nicht mit Geist ansprechen, das mögen sie nicht), die Du aus Juxgründen gerufen hast und schicke sie wieder zurück, wo sie hergekommen ist und versprich ihr, sie/ihn nie wieder herbeizurufen.

LG Slide

...zur Antwort

Liebe Line,

wirf Dein Radio weg und hole Dir eins, das auch funktioniert. Anschließend konzentrierst Du Dich darauf, weniger Horrorstreifen zu schauen, das Ritzen sein zu lassen und wieder etwas zu essen, damit die Schulleitung Deiner Schule aufhört Dich in eine Anstalt für Essstörungen einweisen zu wollen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

LG Slide

...zur Antwort

Guck doch mal am Wochenende auf dem Trödelmarkt.

...zur Antwort

Liebe Belmare,

es gibt so viele verschiedene feinstoffliche Wesen und Gestalten, da würde es mich auch nicht mehr wundern, wenn es auch Engel-Dämonen-Kids gibt. Eine passende Seite kann ich Dir leider nicht empfehlen, evtl. in Foren in den USA, dort hast Du bessere Chancen auf Leute zu treffen, sie sich wirklich damit auskennen.

LG Slide

...zur Antwort

Nenn sie Urgestein ;-)

...zur Antwort

Hi horselover,

klaro geht das. Schau mal auf die Homepage des Pferdesportverbandes von BW, dort gibt es eine Liste mit Ställen & Terminen, wo Reitabzeichenlehrgänge stattfinden werden. dann rufst Du bei den dort aufgelisteten Ställen an und fragst, ob Dir für das Reitabzeichen auch ein Schuli zur Verfügung gestellt werden kann.

LG Slide

...zur Antwort

Hi Hundeherz,

viele Tiere werden dunkel oder schwarz geboren und hellen erst mit der Zeit auf. Vielleicht wird aus dem Grau sogar noch ein Weiß oder Creme. Eine ganz Süße hast Du da! Laß´ Dich überraschen :-)

LG Slide

...zur Antwort