Normale blonde haarfarbe über braune haare färben?

5 Antworten

Mit den im Handel üblichen Farben wirst du nicht viel erreichen. Höchstens, dass du fleckig wirst, usw.

Wenn dann gehört da eine ordentliche Profi Farbe dazu.

Denn das Mischungsverhältnis muss nicht nur nach der Angabe passen, sondern auch auf die eigene Pigmentierung angepasst sein.

Und es nützt dir nicht viel, wenn der Entwickler Anteil "schonend" zu schwach im Prozentanteil genommen wird, dafür die Farbe nicht greift. Z.b.

Pfusch rächt sich meist. daher lieber gleich zum Profi.

Aber versuche es doch mit Mechen. Da musst du dann auch nicht alle 3 Wochen zum Nachfärben.

Jedoch achte auf die Kosten bzw, deren Berechnung!
Der neueste "Schmäh" geht nach Stückanzahl der Folien Strähnen. Somit je feiner, dezenter, desto mehr Folie = teurer.

Suche dir einen Friseur, welcher nach Haarlänge bzw. nach Gesamtpreis verrechnet.

Die werden mit heller färben leider gelblich bis Karotte, du brauchst einen Aufheller, gibt's in jeder guten Drogerie, der zieht deine natürliche Farbe raus, mit den blond wirst du zufrieden sein. Das gleiche Problem hab ich auch, hab ein unmögliches Straßenköter dunkel auf den Kopf.

Ich färbe meine Haare schon viele Jahre blond.

So von kurz auf gleich werden sie Orange oder Gelb. Besonders wenn du sie dir selber färben willst.

Ich rate dir dringend zum Friseur zu gehen ! 

Das beste und Natürlichste Ergebnis erziehlst du mit Strähnen

Wenn überhaupt werden sie leicht orange.. viel passieren wird aber nicht

Was möchtest Du wissen?