Normale Abbruchsblutung sicheres Anzeichen nicht schwanger zu sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du wirst wahrscheinlich immer wieder auf den unreflektierten Satz: "Die Abbruchblutung sagt nichts über eine Schwangerschaft aus." stoßen - dieser verbreitet sich im Internet wie ein Selbstläufer...

Ja, es kann auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen und es kann trotz Schwangerschaft zu einer leichten Blutung kommen.

Aber obwohl tatsächlich eine Hormonentzugsblutung bei Einnahme der Pille zunächst nichts über eine Schwangerschaft aussagt, bliebe in einer möglichen Schwangerschaft (auch mit weiterer Pilleneinnahme) der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat.

Deshalb würde eine Abbruchblutung (wenn überhaupt) auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen, wenn eine Schwangerschaft vorliegt. Selbst diese "Miniblutung" ist im Falle einer Schwangerschaft trotz Pille allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme.

Bei Einführung der Pille ist unter anderem das 21/7-Schema mit einer medizinisch nicht notwendigen hormonfreien Zeit zur Abbruchblutung gewählt worden, damit die Frauen eben über diese Blutung eine Kontrollfunktion hatten - denn Schwangerschaftstests gab es da noch nicht.

Zu einer "Tropi-Schwangerschaft" (schwanger trotz Pille) kommt es nur bei unkorrigierten Einnahmefehlern, denn nur dann kann es zu einer Durchbruchsovulation (unerwünschter spontaner Eisprung) kommen.

Dann liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

46

Vielen Dank für deinen Stern!

0

Nein, 100%ig sicher ist das nicht. Wenn du aber die gleiche Blutung wie immer bekommst, dann ist es unwahrscheinlich, dass du schwanger bist.

Von "schwanger trotz monatlicher Abbruchblutung" sind meistens Frauen betroffen, bei denen diese Abbruchblutung vor der Schwangerschaft ziemlich schwach und kurz war. Da kann sich nichts "verringern". Bei mehreren Tagen starker Blutung mit abgehender Schleimhaut ist eine bestehende Schwangerschaft dagegen doch eher unwahrscheinlich.

Es ist also eine Art Verhältnisfrage.

3

Meine Blutung war zwei Tage lang stark und 2 Tage schwach. Wie meine gewohnte Abbruchblutung eben. Eine Schwangerschaft ist also eher unwahrscheinlich oder?

0

Ne8n.

Die Abbruchblutung kann stark oder schwach sein oder auch ganz ausfallen und sie sagt nichts über eine Schwangerschaft aus 

Abbruchsblutung schwanger trotz Pille warum?

Hallo,

in letzter Zeit habe ich mich häufiger mit dem Thema Schwangerschaft trotz Pille beschäftigt und habe dazu auch viel im Internet gestöbert. Immer wieder habe ich gelesen, dass die Abbruchblutung in der Pillenpause kein sicheres Zeichen für das Nicht-Schwanger-Sein ist. Vielen Frauen wären unter der Einnahme der Pille schwanger geworden und hätten es nicht bemerkt, da sie ihre Tage weiter regelmäßig bekommen haben.
Das macht mir große Angst, denn somit bliebe einem ja nichts anderes übrig, als jeden Monat einen Schwangerschaftstest zu machen, damit man sich sicher sein kann.
Jetzt meine Frage: Ist das es eher die Ausnahme als die Regel trotz Schwangerschaft seine Abbruchblutung zu bekommen?
Ich fände es furchtbar wenn ich mir ab jetzt jeden Monat einen Kopf machen müsste, ob ich trotz Blutung und Pille schwanger sein könnte.
Da hat frau ja gar keine Ruhe mehr, und außerdem wird ja auch in der abbruchsblutung Gebärmutter abgestoßen die man ja eigentlich brauchen würd für eine Schwangerschaft?
Bitte helft mir die Pille macht mich jedes Monat durcheinander!...

...zur Frage

Schmierblutung trotz pille sicheres Zeichen für nicht schwanger?

Ich hatte die pille letzes mal ohne Pause durchgenommen und dann hatte ich im 2. Monat fast 3 Wochen schmierblutungen (Blut bis bräunlich schwarz) . Bis jetzt hielt das an und jetzt bin ich in der pillenpause. Die Blutung hält immernoch ein wenig an jedoch ist die nicht so stark wie sonst meine abbruchsblutung. Ich habe bei sowas immer ziemlich schnell bisschen Schiss trotz Pille ob ich einen Einnahmefehler hatte den ich nicht bemerkt habe. Deshalb die Frage: sind meine Wochenlangen Schmierblutungen ein sicherer Beweis dafür nicht schwanger zu sein? Ich weiß dass sowas beim durchnehmen vorkommen kann aber bedeutet das auch gleichzeitig dass das auf jeden Fall keine Schwangerschaft ist? Was kann das sonst sein? Ich bin mir nicht sicher da die Blutung die durch die Pille kommt ja nicht die normale Periode ist.. Danke für Antworten ich habe im Internet nichts brauchbares zu meinem Problem gefunden..

...zur Frage

Wann Schwangerschaftstest bei Anti-Babypille?

Ab wann ist ein Schwangerschaftstest sicher zuverlässig, wenn ich die Anti-Babypille nehme? Normalerweise ist es ja einen Tag nach Ausbleiben der Periode aber durch die Pille habe ich ja keine Periode sondern nur eine Abbruchsblutung. Wann kann ich den Test also machen und dem Ergebnis vertrauen?

...zur Frage

Habe ich eine schwache Abbruchsblutung aufgrund einer Zwischenblutung im Vormonat?

Hey, meine Frage ist, ob es wahrscheinlich und normal ist, dass ich diesen Monat eine schwache Abbruchsblutung hab, weil ich vor meiner letzten Pillenpause eine einwöchige Zwischenblutung hatte? (die vermmutlich vom einmaligen durchnehmen der Pille kann). Auf die Zwischenblutung folgte direkt die normal Abbruchsblutung, soweit ich es in Erinnerung hab, in normaler Länge und Stärke. Nur meine jetzige AB ist sehr schwach und vermutlich nur 3 Tage lang..

...zur Frage

Kann man schwanger sein trotz Entzugsblutung?

Hallo. Ich habe nun öfters gelesen dass eine Entzugsblutung (also in der Pillenpause) nichts mit der normalen Menstruation zu tun hat und die Entzugsblutung daher keine Aussagekraft über eine Schwangerschaft hat. Bedeutet dass, das man schwanger sein kann aber trotzdem die Blutungen hat?

Das erscheint mir aber komisch weil sich doch auch bei der Entzugsblutung Gebärmutterschleimhaut ablöst. Dann müsste die eingenistete Eizelle ja auch mit rausgespült werden oder? Ist die Entzugsblutung also ein sicheres Zeichen NICHT schwanger zu sein??? P.s. ich frage nur aus Interesse nicht aus Angst schwanger zu sein. Danke schon mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?