Nicht zur Matheprüfung zugelassen -UNI?

6 Antworten

normalerweise schon. Man kommt ja auch in ein anderes Semester wenn man die Prüfung nicht schafft. Dann muß man sie im nächsten oder übernächsten Semester nachholen. Eventuell hast du dir damit aber einen Freischuß vergeben

Hallo,

Wie ich sehe, studierst du, wie ich, an der Universität Stuttgart, bzw. ich studiere Chemie, sitze demnach wohl in der gleichen Mathematikvorlesung.

Wenn man die Votierpunkte nicht erreicht, dann wird man nicht für die Prüfung zugelassen und muss im nächsten Jahr wieder ran.

Man kann das Studium dennoch fortsetzten, die Frage ist eben, wie wichtig Mathe für die weiteren Fächer ist. Bei mir ist es dann im dritten Semester mit Theoretischer Chemie eher schwierig.

wow, danke!! Nicht mal das Prüfungsamt und die Studienberatung konnten (wollten?) mir bei dieser Frage nicht weiterhelfen!!

0
@BellandEd

Das hat zumindest der Prof. so in der Vorlesung gesagt. Er meldet einen dann nicht zur Prüfung an und kann das dann im nächsten Jahr wiederholen (aber man muss sich jetzt selbst für die Prüfung eintragen). Aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob das dann als Zweitversuch gewertet wird, ich denke aber nicht, weil man de facto nicht für die Prüfung angemeldet wurde.

Dazu würde ich vielleicht nochmal zum Prof. gehen oder nen Assistenten in den Übungen fragen.

0

Möglicherweise gibt es da ja eigene Vorschriften Deiner Uni. Also am besten dort mal nachfragen (Fachschaft...).

Woher ich das weiß:Beruf – Mathestudium

Wir wissen nicht wo du studierst. Wir wissen nicht, was du studierst. Wir wissen nicht, welche Scheine bei Euch Voraussetzung für was sind.

Woher sollen wir wissen, wie das an deiner Uni in deinem Fach bei deinem Prof genau aussieht?

Es gibt keine generelle Regelung für alle Unis/Fachhochschulen für alle Fächer in allen Bundesländern...

Üblicherweise bauen Veranstaltungen aufeinander auf, Es kann also sein, dass du zu bestimmten Veranstaltungen nachweisen musst, dass du eine bestimmte Vorleistung erbracht hast. Es kann aber auch genauso gut sein, dass ihr völlig frei seid, wann ihr welche Prüfung macht. Es kann sein, dass du einfach die Vorlesung wiederholen kannst. Oder dass das erst im nächsten Semester geht - und du daher jetzt etwas anderes vorziehen musst.

Wegen einer nicht bestandenen Prüfung oder einer Nichtzulassung zu einer Prüfung wirst du in der Regel nicht von der Uni fliegen. Was soll das also heißen "Zulassung zum 2. Semester"?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Dipl.-Math. :-)

Im Studium kannst Du in der Reihenfolge studieren wie Du willst. Lediglich wenn ein Kurs bestimmte Scheine als Voraussetzungen hat, musst Du die nachweisen.

Was möchtest Du wissen?