Neues Objektiv stellt nicht mehr automatisch scharf, macht komische Geräusche, was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

Achtung die Sony Version des 008 hat einen AF/MF Schalter !!! denn Sony Optiken eigentlich nicht haben (Weil an der Kamera)

Bei einem lokalen Foto Fachgeschäft oder Elektrogrosshandel vorbeigehen und dort das Problem durch eine Zweitmeinung (oder "Expertenmeinung") analysieren lassen. Die Kernfrage ist ob das Problem nur an der Optik liegt und/oder auch an der Kamera. Dazu montiert man die Optik einfach auf einer anderen Kamera zum testen (bevorzugt a77 mit Metallbajonett).
Dann kann es sein das es noch ein "Justageproblem" ist oder durch sonstige Massnahmen Vor-Ort gefixt werden kann.

Die a58 hat ein Plastikbajonett mit viel Luft im Verriegelungsbolzen und Bajonett. Da kann sein dass die Elektrokontake nicht "gut genug" anliegen. Das Problem hatten zuvor schon a35/a37/a55/a65 und dass auch bei den Sony Optiken die von Tamron gebaut werden (Tamron gehört seit 20 Jahren zur Sony/BMG Gruppe)

Tamron hat eine "Weltweitgarantie" auch wenn die Importeure am Ende dafür zuständig sind (und die Kosten dafür haben) und sich wegen Grauimporten die lokalen Marktgebiete abschotten ist es dennoch möglich dass der Tamron Service im Ausland die Garanteleistung übernimmt oder auch Optiken tauscht (meist gegen Refurbs). Evtl auch nur gegen Vorkasse.

Tamron Optiken haben Seriennumern die "Zentrale" weiss wo welche Seriennummer gelandet ist. Der dortige Importeur weiss an welchen Verkäufer und der weiss evtl. an welchen Endkunden (Bei Onlinehandel relativ sicher).

Man kann als Kunde ja die Optik bei Tamron Online oder per Postkarte regstrieren lassen (bzw muss es eigentlich für die 5 bzw 7 Jahres Garantie). Hat man das versäumt ist man halt selber schuld. Garantien sind freiwillige Leistungen und deren Bedingungen sind Sache des Garantiegeber.

- https://5years.tamron.eu/de/warranty/Registerlens/action/showterms.html

Am simplesten ist man kontaktet denn lokalen Tamron Service um dort erst mal das Problem anzubringen und einen lokalen Tamron Händler zu finden. Der Tamron Kunden-Service verteilt dann eine Jobnummer bzw RMA und kann mit der Seriennummer der Optik beim Importeur und der beim Händler rückfragen und dann je nach Problemstellung dem Händler Vor Ort eine Reperaturfreigabe oder erteilen oder ein Tauschgerät zusenden. Ist der Satuts der Optik unklar oder es ist ein Grauimport wird es halt "zäh" dann muss man das ganze über denn Verkäufer der Optik abwickeln.

Nun ja das 18-270 ist nicht schlecht aber insgesamt nicht viel besser als die meisten Kit Zooms nur dass man eben 2 billige Kit Zooms in einer (teueren) Zubehöroptik kombiniert hat.
Bevor man gar keine Optik hat kauft man sich Vor Ort einfach Gebrauchtoptiken (im Fachgeschäft oder per lokalen Trader Offline/online) oder mietet sich eine Optik.
Es gibt durchaus noch Fachhändler die einen Service anbieten und einem weiterhelfen wollen aber in der "Geiz ist Geil Generation" muss ja alles umsonst sein und Fachhändler können sich eigentlich denn Service gar nicht mehr leisten vor allem wenn es ein Laufkunde ist. Aber der Fachhändler verkauft vielleicht eine geprüfte Gebrauchtoptik (in Europa mit Gewährleistungsanspruch) und kauft die am Urlaubsende wieder zurück (ist billiger als Neukauf oder Mieten). Oder man kauft sich einfach das DT 35/1.8 oder das DT 30/2.8 Makro für um 180€ und fotografiert eben solange die Tamron Optik repariert wird mit einer Festbrennweite weiter. Evtl ist das auch keine gute Idee weil man dann einen Vergleichsmassstab hat und selber feststellt welche "Gurke" das 18-270 oder die Kit Zoms sind (Der Weg zurück zu Zooms ist dann schwierig).

Ach ja; man kann Optiken auch manuel focusiern aber bei denn Kit Zooms ist das umständlich bzw bei nur 45°-60° Drehwinkelspreizung fast unmöglich. Oben drauf haben billige DSLR oder SLT ja keine "Mattscheibe" zum scharfstellen. Deswegen kaufen Profis Optiken die man einigermassen manuel focusieren kann und Kameras mit Mattscheiben oder einem hochauflösende TFT mit Peaking/Zebra Funktion. Dann bekommt man denn Job gebacken auch wenn die Technik mal spinnt weil es zu kalt/heiss ist oder ein Teil unpässlich wird/ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gentlemansalice 14.04.2016, 22:52

Wow, danke erst mal für den Block. Ja, dass es an der Kamera selbst auch einen AF/MF Schalter gibt, haben wir auch gemerkt, daran liegt es auf jeden Fall nicht...

Ich bin auch kein professioneller Fotograf, mir reicht das Objektiv eben total... Dass Festbrennweite viel besser ist, weiß ich auch (die Sony gehört meinem Vater, ich selbst hab eine Canon und dafür ein 50er Objektiv mit dem ich sehr zufrieden bin; das Kit-Objektiv ist echt Schrott dagegen). "Nach dem Urlaub" ist halt so eine Sache, eigentlich wollte mein Vater mir die Sony mit dem Teleobjektiv hier lassen, weil ich ein Jahr hier drüben verbringe und er in zwei Wochen wieder weg ist. Er hätte dann halt meine Canon mitgenommen (er benutzt seine Kamera eh nicht so viel), weil ich für meine eben kein Teleobjektiv hab. Ich fotografiere z.B. viel Pferde oder andere Großtiere, und gerade bei Pferden schaut es ja nicht selten einfach nur seltsam aus, wenn man da zu nah dran ist bzw können die Tiere sich freier bewegen, wenn man einfach auf Abstand bleibt. 

Ich werd deine Tipps beachten, vielen Dank! Mein Onkel ist auch Berufsfotograf, der wird uns da sicher beraten können; dann können wir auch gleich ein Teleobjektiv für meine Canon holen... Die Preise sind hier ja auch bisschen anders, je nachdem, wo man kauft. 

0

Ihr werdet wohl nicht die ganze eit der Garantie in Übersee bleiben. Wenn ihr wieder in Deutschland seid, dann bringt das Objektiv zum Händler und lasst es reparieren.

P.S.

Ist es wirklich ein Tamron 12-270mm oder doch eher das 18-270mm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gentlemansalice 09.04.2016, 13:09

Oh man >.< hatten das eigentlich extra für mein Auslandsjahr geholt ;( aber danke... 

0
Flintsch 09.04.2016, 13:14
@gentlemansalice

Wenn ihr ein Kitobjektiv im Bereich 18-55mm habt, kann ich euch als Ergänzung das Tamron SP AF 70-300 F/4-5.6 Di VC USD empfehlen. Ich habe dieses Objektiv selbst und bin restlos davon begeistert. Achtet unbedingt auf "VC" in der Typenbezeichnung, da es das Objektiv auch ohne Verwacklungsschutz (kostet dann etwas über 100€) gibt:

http://www.tamron.eu/de/objektive/sp-af-70-300-f4-56-di-vc-usd/#camera=Sony%20Alpha%20DSLR%20%28A-Mount%29/Alpha%2058

0
gentlemansalice 12.04.2016, 05:09
@Flintsch

Danke, ja, das gleiche Objektiv hatte mir ein Freund für ein paar Monate ausgeliehen und ich fand es echt super, leider liegt das preislich zu hoch und fällt sowieso raus, weil es Tamron scheinbar hier drüben nicht gibt. :( 

0

Das dürfte ein Mechanisches Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gentlemansalice 09.04.2016, 13:05

Also einschicken lassen? :/ wäre sehr ärgerlich, weil ich ein Jahr hierbleibe und es erst in ein paar Monaten über meine Großeltern zurückbekommen könnte... 

0

Was möchtest Du wissen?