Nachtspeicher, Auflagesteuerung wie deaktivieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die heizungen sind durch das Tarifsteuergerät (rundsteuerempfänger oder Schaltuhr) gesperrt. dem entsprechend geht das NUR wenn auch Nachtstrom da ist. wenn du die solltemperatur entsprechend hoch regelst, sollten die öfen anspringen und aufladen... zu erkennen daran, dass der zähler für den Nachtstrom läuft.

Du kannst übrigens an der geschwindigkeit der scheibe ablesen, ob alle öfen arbeiten...

du misst einfach die Zeit, die die Zählerscheibe für eine Umdrehung braucht, und rechnest einfach 3600 durch die Zählerkonstante (steht auf dem Zähler in U/kWh) und dann durch die Zeit, die du gemessen hast in sekunden. so bekommst du die Leistung in Kilowatt.

auf den Öfen steht drauf, wie viele Kilowatt jeder hat. so kann man das relativ einfach heraus finden.

lg, Anna

PS: ganz unter uns. ich glaube fast, dass die lösung noch viel einfacher ist. wenn so ein nachtspeicher erst mal richtig ausgekühlt ist, braucht er oft urig lange bis er wieder warm wird. es kann duchaus sein, dass es 3 Nächte braucht, bis die Heizungen wieder genug aufgeladen sind...

böhse leute wie ich klemmen die Öfen während des aufheizens einfach auf tag um :-) davon würde ich aber abraten, so ganz legal ist das nicht, und auch gefährlich, wenn man nicht genau weiß, was man da tut.

okidokay 19.10.2015, 11:51

Danke für die Antwort. Ich weiß, dass alle Geräte funktionieren und heizen, denn sie werden ja warm, bloß eben nur lauwarm. Es sind nun auch bereits mehrere Tage vorbei und die Situation hat sich nicht verändert.

0

Es ist durchaus legal Nachtspeichergeräte auch mit Tagstrom zu betreiben, nur umgekehrt nicht. 

Die Frage ist wie gut kommst du an die Anschlüsse der Geräte und sind sie allein an der Sicherung.

In unserer Kirche hängen 5 Drehstromgeräte an fünf mal drei Sicherungen. Alle Sicherungen ausschalten und am Abgang die Widerstände messen lässt Rückschließen auf die Anzahl der funktionierenden Heizstäbe, Jedes GHerät hat 15 Stäbe, also 3 pro Phase. Von den 75 Stäben sterben jährlich 2-5  

Bevor du an der Hardware -sprich Elektronalage- herum bastelst, solltest du sicher sein dass die Anlage überhaupt noch funktionieren kann.

Das bedeutet es muss ein Rundsteuer-Empfänger vorhanden sein und dein Vetrag muss diesen auch entsprechend einbinden, bedienen. Nur falls diese Grundvoraussetzungen heute noch vorhanden bzw gültig sind, kann die Anlage wie beabsichtigt funktionieren.

Eventuell hat dir dein Stromlieferant den Billigtarif für Nachtspeicherheizung gekündigt und bedient den Rundsteuerempfänger nicht mehr. Das ist zu vermuten, wenn nun "alle Heizkörper" nicht mehr funktionieren, aufheizen.

Könntest du erkennen, welches Schütz vom Rundsteuerempfänger gesteuert wird? Wenn ja, solltest du mal überprüfen ob das Schütz innerhalb der üblichen Nacht-Tarifzeiten angesteuert wird.

Erst dann wenn diese Überprüfung erfolgreich war, lohnt weitere Fehlersuche.
Mache sowieso zuerst mal Fotos der Anlage und Anschlüsse. Und lasse die Finger von elektrischen Teilen wenn du keine entspr. Ausbildung hast!

Ich dürfte an sowas arbeiten und würde auch die Anlage überprüfen können, denn ich habe Elektro gelernt ;-) Du nicht.

hundeliebhaber5 18.10.2015, 21:38

Zitat: "Ich dürfte an sowas arbeiten und würde auch die Anlage überprüfen können, denn ich habe Elektro gelernt ;-) Du nicht."


Spricht da ein Narzisst?


Woher weißt du das er kein Elektriker ist?

0
realistir 18.10.2015, 22:04
@hundeliebhaber5

Sag mal wo lässt du denken? Schließt du von Dir auf Andere?

Wenn Er Elektriker wäre, hätte er fachlicher um Rat gefragt!
Aber auf so einfache und naheliegende Dinge kommst du ja nicht.

0
okidokay 18.10.2015, 21:46

Alle deine genannten Voraussetzungen sind gegeben und die Anlage wird korrekt angesteuert. Es ist ja auch nicht so, dass sie gar nicht heizt, sondern lediglich unzureichend.

Dein Fachwissen in Ehren, aber es wäre schön wenn dein Berufsstand dieses Fachwissen auch miteinander teilen würde, denn ich durfte in den letzten 2 Wochen mehreren deiner geistig umnachteten Kollaborateure Grundbegriffe der Nachtspeicherheizung erklären ( sie ist selten geworden und eigentlich ja auch recht zuverlässig, so dass viele junge Gesellen wohl noch nie eine gesehen haben) um mir dann nach einigen Messungen an den Heizkörpern und einem von Unverständnis geprägten Blick auf die zentrale Steuerung in meinem gemessen 14 Grad warmen Wohnzimmer erklären zu lassen: "eigentlich sei alles in Ordnung und ich müsse bloß den Lüfter häufiger anstellen." Wer allerdings Nachtspeicher kennt und bereits um 10 Uhr Morgens lauwarme Öfen spürt, weiss das eben nicht alles in Ordnung ist.

Nun jedenfalls ist mein Vertrauen in deinen Berufsstand nach 2 aufeinander folgenden, nutzlosen und 200 Euro teuren (wobei ich mich weigern werde diese zu bezahlen - die zu mir geschickten Dumpfbacken als Fachleute zu verkaufen ist eine Frechheit, die können nicht mehr als Kabel verlegen) Erfahrungen erschöpft.  

2
realistir 18.10.2015, 22:01
@okidokay

Ehrlich gesagt habe ich in meinen über 45 Berufsjahren ähnliches erlebt bezüglich "angebliche" Fachkräfte ;-) Habe es anfangs nicht glauben wollen, aber erstens sind nicht alle Ausbildungen gleich.

Bei Ärzten ist es ähnlich, wer Medizin studiert hat, kann auch nicht alle Fachbereiche bestens bedienen, betreuen! Wieso das also manche von Fachkräften im Elektrobereich erwarten, ist mir unverständig.

Ich kenne deine Anlage nicht und kann diese nicht untersuchen. Deswegen kann ich dir kaum sinnvolle Tipps geben.  Anderenfalls würdest du mich kaum als Dumpfbacke bezeichnen können, wenn ich an deiner Anlage nach dem Rechten sehen könnte. Es gab komplizierteres in meiner Instandhaltungszeit bei einem sehr großen Industriebetrieb. ;-) [War nie Strippenzieher ;-)]

Mal ein Tipp und Frage am Rande. Hat diese Anlage sowas wie eine Rückinfo ob und wie geladen wurde?

0
realistir 18.10.2015, 22:18
@realistir

Wie heißt diese Anlage genau? Unter AEG Elfamatic 2000 fand ich im Netz nichts aussagefähiges, informatives -zum mitdenken-.

0
okidokay 18.10.2015, 22:38
@realistir

Ich wollte das auch eigentlich nicht als Kritik an dir oder deinem Berufsstand im Allgemeinen aufgefasst wissen, sondern lediglich als Begründung warum ich als Laie mir Gedanken zu der Anlage mache und einfache Veränderungen vornehmen möchte. In meiner Region scheinen die Elektriker mit einem besonderen Unvermögen in dieser Angelegenheit ausgestattet zu sein und daher möchte ich ihnen die Aufgabe insofern abnehmen, als dass ich ihnen bei Ankunft eine Arbeitsanweisung im Sinne von: "ersetze dieses oder jenes Teil" geben können möchte, denn zur Fehlerdiagnostik scheinen sie kaum im Stande zu sein. 

Ich kann die Anlage leider kaum einschätzen, denn ich habe weder eine Bedienungs- oder Montageanleitung, noch scheint der Hersteller oder das Internet eine solche zur Verfügung zu stellen, denn die werden wohl lediglich an Fachbetriebe ausgegeben.

Ich gehe aber mal stark davon aus, dass dem nicht so ist, denn das Gerät verfügt weder über ein Display, noch über eine Schnittstelle über die solche Informationen ausgelesen werden können. 

Es befinden sich dort lediglich die üblichen Regler für die Einstellungen ab wann, ob und wie geladen werden soll. Diese Einstellungen wurden seit letztem Jahr (als die Anlage noch funktioniert hat) nicht verändert und ich schließe daher aus, dass sie falsch sind.

Meine Frage geht vor allem dahin, inwiefern die Aufladesteuerung (bei einer normalen Nachtspeicheranlage) notwendig ist, damit das ganze funktioniert. Sofern ich das verstanden habe unterbricht eine normale Aufladesteuerung den Ladeprozess lediglich durch Impulse, d.h. meiner Ansicht nach, würde ich der Aufladesteuerung den Strom kappen, würden alle Heizungen wieder eigenständig laden und somit korrekt, sofern das problem bei der Auflagesteuerung liegt. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob die Auflagesteuerung nicht auch die Informationen des Rundsteuergeräts verarbeitet.

0
okidokay 18.10.2015, 22:45
@okidokay

Ich schreibe ständig Auflagesteuerung statt Aufladesteuerung. Mac Autocorrect will anscheinend eine Auflage...

1
okidokay 18.10.2015, 22:49
@realistir

Nun habe ich doch noch ein paar Infos gefunden. Es ist das Modell Elfamatic V 2000 HG 852.

0
realistir 19.10.2015, 02:36
@okidokay

Ich versuche mal sinnvoll zu hinterfragen, was getan werden muss wenn Sommer ist, die Anlage also nicht mehr arbeiten muss? Bzw was hast du dafür getan ? Irgendwas verstellt?

Ich interpretiere, diese Steuerung bzw Regelung arbeitet entsrechend
gemessener Aussentemperatur. Je nach Isolierung sprich Wärmedämung muss es eine sinngemäße Einstellung geben.

Wozu sind die einzelnen Regler, beschreibe mal.

Um auf deine Idee in der Frage zurück zu kommen müsstest du die entsprechende Sicherung im Zählerschrank abschalten, eine Lüsterklemme besorgen. Dann die linke Klemme namens "L"
lösen, Draht raus ziehen und in Lüsterklemme verschrauben.

Nun Sicherungsautomat wieder einschalten, ausprobieren ob "deine Theorie" passt. Denn nun ist dieser V2000 Regler technisch sinngemäß tot, kann auf die einzelnen Heizkörper nicht mehr einwirken.

Sinnvoll bzw technisch richtig kann sowas natürlich nicht sein ;-)
Wie du den Ursprungszustand wieder herstellst, muss ich nich beschreiben, oder? Soweit mal diese Hilfestellung für deine Idee ;-)

0
realistir 19.10.2015, 09:43
@okidokay

Ich habe diesen Kommentar gerade erst wahr genommen ;-)
Eine Bedienungsanleitung und sogar Serviceanleitung fand ich zwar bei einem ausländischen Anbieter, aber der will für diese PDF Dateien eine Menge Geld haben. Lohnt kaum.

Du stellst kluge Fragen ;-) Habe mir das Foto von dem verlinkten Teil mal genauer angesehen. Dieses Teil ist nichts weiter als eine Regelung mit einem Mikrocontroller das wohl über die Klemmen Schütze schaltet die den Aufladeprozess bewirken.

An den Klemmen W1 und W2 wird wohl der Aussenfühler angeschlossen sein. Bitte kontrolliere das mal. Verfolge auch das Kabel das an die Klemmen Z2, Z1 und LZ gehen. Berichte entsprechend. Ich vermute, dieses Kabel führt an ein bzw zwei Schütze, die die eigentliche "Leistung" für die Aufladung schalten.

Hast du ein Messgerät mit zwei Anschlüssen das 230 V Wechselspannung messen kann? Über weiteres unterhalten wir uns vielleicht besser per Telefon oder Mail.

0

Lass doch die Steuerung mal von einer Firma überprüfen. Vielleicht ist die ja kaputt gegangen.

Was möchtest Du wissen?