Nach einem Streit antwortet eine vertraute Person nicht auf Euren Kontaktversuch, was sagt Ihr, bevor Ihr es aufgebt, die Person weiter zu kontaktieren?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde gar nicht schreiben, das es mein "letzter Versuch" ist. Das klingt nur theatralisch und nach einem Versuch, Druck zu erzeugen.

Ich würde schreiben: "Es tut mir leid. Ich vermisse dich. Ich will dir nicht auf die Nerven gehen und halte mich deswegen ein bisschen zurück. Ich würde mich freuen, wieder von dir zu hören."

Du hast Recht, danke

1

Ich würde mich selbst nicht so unter Druck setzen und sagen, dass dies der letzte Versuch ist. Das ist doch gar nicht nötig. Wenn es einen größeren Streit gab, ist es sowieso normal, sich die Sache gründlich und lange durch den Kopf gehen zu lassen, auch ohne Kontakt mit der anderen Person.

Hi,

Ich würde die Nachricht so formulieren:

"Lieber X/ Liebe Y,

Ich finde es schade, dass du den Kontakt mit mir abgebrochen hast, aber ich respektiere deine Entscheidung. Dies ist deswegen die letzte Nachricht, die ich dir schreibe. Nimm dir soviel Zeit, wie du brauchst."

Du solltest die Entscheidung der anderen Person respektieren und darauf eingehen, ohne dass du jetzt sofort anfängst ihr deswegen ein schlechtes Gewissen zu machen, weil das dazu führt, dass sie noch weniger Lust hat, sich bei dir zu melden.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Alles Liebe,

Mo

The Tenth Man.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ich würde mit den Gefühlen schreiben, die du gerade hast und auch mit den Gedanken. Schreib wie es dir geht dabei und falls du schuld bist, dass es dir leid tut. Begründe deine Argumente, damit die andere Person mehr Einsicht in deine Gedanken bekommt und schreib am Ende vielleicht so etwas wie, dass du hoffst, dass ihr wieder in Kontakt kommen könnt und das mal persönlich regen könnt (nach der Krise!). Dann würde ich einfach schreiben, dass du ihr die Zeit gibst nachzudenken über das Ganzen und dich freust, wenn sie sich trotzdem melden würde.

Ich kenne eure Situation nicht und kann somit keine genauen Aussagen hinschreiben, möchte ich auch nicht, sonst wird das ja zu unpersönlich, sowas soll von Herzen kommen!

Du könntest schreiben, dass es dir Leid tut, solltest du mit/ während des Streits die Gefühle der anderen Person verletzt zu haben, es respektierst, dass vorläufig kein Kontakt gewünscht ist aber gerne und jederzeit für weiteren Kontakt zu erreichen bist.

Ansonsten bleibt dir nur zu respektieren, das da vorläufig nichts zurück kommt und bloß nicht die Person direkt oder indirekt immer wieder neu versuchen zu kontaktieren.

Hast du Sorge, dass es per Handy nicht ankommt, kannst du dies ja zusätzlich per Karte mitteilen. Würde dann aber per Handy schon die Karte ankündigen, damit es nicht als aufdringlich erscheint.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – gesunder Menschenverstand und Lebenserfahrung für Drei

Was möchtest Du wissen?