Mutter kauft wenig bis kein Essen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde die Antworten hier ziemlich hart. Abitur ist eine anstrengende Zeit, da muss man sich voll aufs Lernen konzentrieren. Ich halte da noch nebenher zu jobben, für nichts, was ich meinem Kind empfehlen oder zumuten würde. Auch finde ich es traurig, dass deine Mutter nichts mehr für euch zusammen kocht und du außer Kartoffeln und Nudeln nichts hast. Da sollte zumindest noch Gemüse und einige anderen Grundsachen da sein, dass du dir wenigstens was Richtiges zu essen machen kannst.

vielen vielen Dank, ich habe so Ähnlich auch auf die anderen Antworten hier geantwortet :/

0
@peace12222

Ja, wenn deine Mutttr Kindergeld bekommt, kannst du damit zum Jugendamt, da sie das Kindergeld ja scheinbar nicht für dich verwendet, wenn es außer Nudeln und Kartoffeln für sonst nichts reicht, sie aber für sich normal einkauft.

2
@ShakingAnita

Das Kindergeld ist nicht für Wünsche der Kinder. Damit wird auch Miete, Strom und Nebenkosten bezahlt...

0
@turnmami

Grundversorgung an Nahrungsmitteln sind keine Wünsche. Und ja, das ist auch vom Kindergeld zu bezahlen, sowie Bekleidung des Kindes und die nötigen Dinge des Lebens, die ein Kind braucht. Lebensmittel sind da das Grundlegendste. Das Kindergeld ist nicht vorgesehen um seine eigenen Unkosten zu decken und das Kind sich dann von Kartoffeln und Nudeln ohne Beilage ernähren zu lassen.

1
@ShakingAnita

FS hat eine Grundversorgung und ein Dach über dem Kopf...wenn ihr das Essen zuhause nicht passt, dann muss sie selber schauen. Man hat keinen Anspruch darauf, dass Essenswünsche erfüllt werden

0

Geh mit ihr gemeinsam einkaufen. Für Gemüseeintopf reicht TK Gemüse mit Blumenkohl und Möhren und etwas fertige Gemüsebrühe und Kartoffeln. Eine Nudelsose wird sie doch auch kaufen können oder mal Pizza. Vielleicht hat sie keine Lust alleine einzukaufen, alleine zu kochen und dann auch noch alleine zu essen? Schlag ihr vor das zu ändern.

Aber hast Du Dich denn mal mit Ihr hingesetzt und ganz genau besprochen, was das Problem sein könnte und wie man, so es denn ein Problem gibt, etwas daran ändern könnte?

Mein Sohn ist auch volljährig, geht noch zur Schule und bei uns hat sich nichts geändert, nur weil er volljährig ist. Wenn es Probleme gäbe, dann würde ich sie mit ihm besprechen, allerdings - eine Art "Einkaufsliste" gibt es bei uns nicht. Wir sprechen uns halt "nebenbei" ab, ca. 2 bis 3 Tage die Woche koche ich, ansonsten hat er lange Schule, Fahrstunden, Freundin und für die Tage besorge ich die Sachen, die er gerne selbst möchte und zubereiten kann.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Dann bist du anscheinend eine liebe Mutter... leider habe ich nicht das Privileg. Ich bin kein Mensch der einfach so Erwartungen hat, ich habe ihr schon 100 Mal gesagt, dass ich ihr Verhalten blöd finde und es mir so und so wünschen würde aber entweder schreit sie mich an oder macht mich blöd nach und stellt sich in die Opferrolle :/

0
@peace12222

Ja, das ist ärgerlich. Evtl. kannst Du versuchen, mit ihr eine finanzielle Regelung zu finden und dann kaufst Du für die selbst ein - so WG-mäßig... Eltern haben Pflichten und eine ist nunmal, dass man dafür zu sorgen hat, dass eine Schul- und eine Ausbildung abgeschlossen wird. Solange bekommt man auch Kindergeld und solange werde ich - als Haushaltsvorstand der ich immer war und bleibe - das weiter so handhaben...

0

Du bekommst Kost und Logie.

Es ist kein Fall für das Jugendamt, wenn deine Essenswünsche nicht erfüllt werden.

Ebenso ist das kein Grund, warum das Jugendamt dir einen Auszug finanzieren würde.

Such dir einen Nebenjob und kaufe dir deine Wünsche selber

Meine Essenswünsche klingt so, als würde ich mir ein Fünf-Gänge Menü wünschen, nein, ich wünsche mir einfach, dass ich nicht monatelang das Selbe essen muss bis es mir hochkommt.

0
@peace12222

Dann such dir einen Nebenjob, kaufe ein und koche. Sollte man mit 19 schaffen!

1

Mit 19 hatte ich schon meine eigene kleine Wohnung und habe mich selbst versorgt.

Vielleicht ist das Verhalten deiner Mutter ihre Art zu sagen, "werde selbstständig".

Das ist toll für dich, bringt mir aber absolut nichts. Ich gehe halt noch zur Schule und bin auf sie angewiesen.

1
@peace12222

Okay, diese Info hatte mir gefehlt. Dann stelle deine Mutter zur Rede. Und ganz ehrlich, wenn sich dann nichts ändert, würde ich mir Hilfe von den entsprechenden offiziellen Einrichtungen holen.

1
@Nikkom

Hilfe zu was? Dass die Mutter kaufen muss, was die Tochter wünscht? Das ist nicht Aufgabe des Jugendamtes

0