Muss man im Lebenslauf alle Schulen angeben?

5 Antworten

Immer den letzten Abschluss angeben bzw. das Zeugnis, falls überhaupt gefragt. Also in der Praxis eben z.B.

2017/06 Abschluss auf der Wirtschaftssschule

Da du aber noch keinerlei Dinge wie Ausbildung, Studium und vielleicht Praktikum hast, solltest du eben schon deinen Schulen in der Übersicht "klever" einbauen.  Also z.B. eben den Wechsel auslassen und eben sowas angeben wie 2008-2012 Realschule XXX, da fragt keiner am Ende danach.

2008-2012 Realschule XXX

Und vorher 2003 - 2006 Grundschule.
Und wo bleibt das Jahr der 5. Klasse?

0
@latricolore

1. Das war ein Beispiel

2. Ohne Grundschulabschluss kein Realschulabschluss 🤠

0

Ein Lebenslauf muss lückenlos sein!
Nicht grundlos heißt er genau so.

Wie willst du es denn formulieren? Wo warst du in dem Jahr der 5. Klasse?

Die Personalabteilung ist nicht doof. Und spätestens beim Vorstellungsgespräch kommst du in Schwulitäten.

Ist nicht pauschal als Aussage zu werten. Da ich selbst Leute einstelle, kann ich sagen, dass mir die Grundschule egal ist. Klar muss man bei Azubis bedenken, dass sie noch nicht viel Referenzen haben wie Ausbildung, Berufsstationen, Praktika usw. aber die Grundschule ist wirklich nicht wichtig. Wichtiger ist der aktuelle Abschluss. Nur sehr wenige fragen danach-geschweige nach den Schulnoten von damals.😉

1
@pedde

Es ging mir zwar nicht um die Grundschule, aber gut, auch mal jemanden aus der Praxis zu hören. :-)

1

Ich würde alle Schulen wahrheitsgemäß aufführen. Du könntest gefragt werden, wie du denn auf diese "Wirtschaftsschule" (mir unbekannt) gekommen bist.

Bundespolizei Lebenslauf in Aufsatzform?

Sollte man den Absätze in einem ausführlichen Lebenslauf in Aufsatzform Überschriften verpassen?

Wie z.b persönlich Daten

 Xxxxxxxxxx

Schulischer Werdegang 

Xxxxxxxxxx

Berufserfahrung 

Xxxxxxx

...zur Frage

Lebenslauf schreiben - Wie mache ich das am besten?

Hi Leute!

Ich wechsel von meinem "normalen" Gymnasium in ein Musikinternat, und für die Bewerbung brauche ich einen Lebenslauf.

Wie mache ich das am besten?

Muss ich dabei etwas beachten?

Lg, Montik ;)

...zur Frage

Lebenslauf nach dem Studium!

Hallo,

Ich habe nach dem Abitur studiert und Praxisphasen während des Studiums (DH) gehabt. Wie baut man dann für eine Bewerbung einen Lebenslauf auf? Muss man dann die Praxisphasen angeben . Gibt man dann einen beruflichen Werdegang an oder ist das dann nur der Akademische Werdegang?

Danke…

...zur Frage

Wie soll mein Leben weitergehen (Schule, Ausbildung, etc.)?

Hallo

ich bin 18 Jahre alt und gehe aktuell in die 10. Klasse eines Gymnasiums in NRW. Ich wiederhole die 10 Klasse aktuell (bzw. zum 3. mal weil ich von einer Realschule gekommen bin). Ich werde nach diesem Schuljahr mit der Schule aufhören und dann das externe Abitur versuchen. Doch ich weiß nicht ob ich dieses Schuljahr schaffe. Ich werde in Spanisch eine 5 bekommen und in Bio entweder eine 5 oder eine 6. Ich bin nicht dumm und interessiere mich für viele Sachen, die auch eigentlich in der Schule vorkommen. Nur ich finde das Konzept der Schule, wie sie in NRW bzw. Deutschland angewandt wird komplett schlecht und nicht gerade effizient. Ich würde gerne auf eine Schule gehen die mich nicht zwingt unnötiges Wissen in mich rein zu stopfen und dann nach dem nächsten Test/Klausur/Abitur es zu vergessen. Außerdem hat mein Geschichtslehrer gesagt, dass ich nach dem ich aufs Gymnasium gewechselt habe automatisch meinen Realschulabschluss verliere, weil ich ja wieder die 10 Klasse besuche. Jetzt habe ich Sau viel Angst, dass ich nach diesem Schuljahr ohne Realschulabschluss dastehe und nicht das externe Abitur machen kann. Mir ist selber bewusst, welche Wichtigkeit das Abitur hat, da es immer mehr Standart wird. Ich selber werde wahrscheinlich nach diesem Schuljahr viel reisen und Pratika machen, da sich dies gut auf einem Lebenslauf macht und ich wahrscheinlich geistig sterben würde wenn ich nur alleine Zuhause herumsitzen würde.

Deshalb sind meine Fragen: Werde ich meinen Realschulabschluss behalten, gibt es (ggf. im Ausland) Schulen die mir relativ freie Hand lassen und mir auch Abitur/gleichwertigen Ausländischen Abschluss ermöglichen und falls es alles scheitert es noch irgendwelche Möglichkeiten zum Abitur bzw. zuerst dem Realschulabschluss gibt oder andere Alternativen gibt.

...zur Frage

BAföG - schulischer u. beruflicher Werdegang?

Hallo,

ich habe heute einen Brief bekommen, dass folgendes bei meinem BAfög Antrag fehlt:

Ergänzung schulischer u. beruflicher Werdegang für die Monate 07-09 2018

Im Antrag habe ich bereits angegeben, dass ich im Juni 2018 meine schulische Laufbahn mit dem Abitur abgeschlossen habe. Da das Studium erst ab Oktober beginnt, kann ich doch gar nichts für die geforderten Monate angeben?

Oder wie sieht das aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?