BEWERBUNG - Wie gibt man die Abschlussnote im Lebenslauf richtig an?

2 Antworten

Du kannst die Noten als Wort mit anführen wenn diese gut sind. Es genügt allerdings immer der höchste Bildungsabschluss.
Wenn du ein Studium hast dann genügt grundsätzlich diese Note. Wenn du Gymnasium hast genügt diese Note.

Berufsschule zählt nicht so wirklich, es sei denn die war extrem gut und du möchtest etwas unterstreicehn. Hier würde eher dein IHK-Zeugnis zählen.

Du legst Kopien deiner Arbeitszeugnisse, Zeugnisse ohnehin bei.

im lebenslauf schreib man seine noten nicht rein dafür sind doch die zeugnisse da zumindest habe ich esvor 2 jahren so gemacht und mache jetzt eine ausbildung

Neben der Info ob du für den jeweiligen Bildungsstand einen Abschluss hast kommt die Durchschnittsnote hinzu. 

Diese ist meist im Zeugnis schon ausgerechnet. 

0

Was möchtest Du wissen?