Muss man die Pfoten von Hunden Waschen nachdem wir Gassi waren?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt natürlich darauf an, wie sauber deine Wohnung sein soll. Insbesondere im Winter, wenn Salz gestreut worden ist, sollten die Pfoten natürlich gewaschen werden. Wenn Ihr vorher im Matsch gespielt habt wäre das wohl auch sinnvoll.

Grundsätzlich ist es natürlich kein MUSS sondern eher eine Entscheidung die sich auf die Sauberkeit der Wohnung auswirkt. Wobei in Abhängigkeit vom jeweiligen Hund solltest du dich eh damit abfinden, dass deine Wohnung nie mehr so Sauber sein wird wie vor der Anschaffung des Hundes.

Ein Handtuch reicht völlig aus. Wenn allerdings Salz im Winter gestreut wird, sollte man die Pfoten nach dem Spaziergang mit einem feuchten Tuch reinigen oder eben waschen.

Eigentlich läuft sich trockener Dreck schnell wieder ab, und dürfte schon vor dem Zuhause sein ab sein, doch wenn es geregnet hat, und die Erde matschig war, würde ich die Pfoten wirklich vorher, mit einem angefeuchteten Handtuch, leicht abwischen. Nehmt dafür dann am besten ein altes, welches ihr dafür dann immer wieder benutzt.

Wenn euch der Dreck jedoch nicht so sehr stört, dann reicht es auch, wenn man am Ende des Tages noch einmal kräftigt saugt und restlichen, getrockneten Dreck, an den Pfoten, abreibt.


Liebe Grüße :)

Wenn die Pfoten nass oder matschig sind (oder in anderer Weise extrem dreckig), dann einfach mit einem Handtuch abputzen. Ansonsten öfter saugen, musst du sowieso wegen der Haare

Hallo!!!!!!!!!!!!!!!!!

Es kommt doch wohl darauf an wie der Hund tickt wenn er buddelt wie ein verückter und so war das bei meinem als Sie nuch jung war, dann musst du schon zwischen den Pfoten schauen ob sich da Erdklumpen festgesetzt haben und dann einfach ein Pfötchenbad mit lauwarmem Wasser und  Pflegendes  Babybad rein und den Hund etwas darin stehen lassen, wir machen das immer in der Dusche oder einer kleine Wanne den es gibt nichts schlimmeres als veklebter feste Erde zwischen den Ballen das tut auch weh, meine hat halt auch viel Haare zwischen den Pfoten, was bekommst Du für ein Hund?

Und Pfötchen sollte man generell immer kontrolieren, es kann sich auch mal ein Steinchen zwischen den Ballen festsetzten je nachdem wo man Gassi geht also alles gute für Euch und viel Spaß mit dem neuen Zuwachs und das mit dem Staubsaugen regelt sich auch  mach dich nicht verückt, achte auf dein Hund und Du merkst dann schon wenn auch mal was zwischen dem Pfötchen hängt die meisten Hunde zeigen es Dir . LG Geli

Einen Labrador!:)
Danke für die nette antwort!^^

1

Wenn die Hunde ein Stein'chen oder sonstiges zwischen den Ballen haben, so lecken oder kauen sie es sich meistens schon von selbst heraus, weshalb das kontrollieren davon eher unnötig ist. Wenn wirklich etwas sein sollte, und der Hund Schmerzen bekommt, dann merkt man das sofort, da der Hund das dem Besitzer auch zeigt.

0
@Liaya

Sorry aber ich bin so und es tut einem kein Abbruch wen ich die Pfoten
meines Hundes kontroliere, und ich möchte auch nicht das sich mein Hund
die Erdballen aus den Pfoten beist und sie dann in der Wohnung verteilt,
ich versteh nicht was das jetzt hier soll, es wurde um Info gebeten und
die habe ich gegeben und wollte hier jetzt nicht eine Diskussion
eröffnen  wer das nicht macht liebe Liaya. Du so Ich so Okay. Und  das man es auch sieht hatte ich ja auch geschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?