Muss ich Gardinen/Vorhänge aufhängen?

6 Antworten

Solange sich kein Nachbar oder Außenstehender von dir belästigt fühlt, brauchst du auch keine Vorhänge aufzuhängen.

Gardinen und Vorhänge hängt man nach dem Waschen leicht feucht auf, damit sie sich aushängen können falls du es doch vorhast.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Bastler Handwerker Hobbykoch

Du kannst in deiner Wohnung herumlaufen, wie du möchtest. Niemand kann dir deinen Bekleidungsstil vorschreiben.

Ich würde mir viel mehr Sorgen darüber machen, dass die örtlichen Gegebenheiten für einen Diebstahl ausspioniert werden. Schon aus dem Grunde würde ich sicherstellen, dass niemand von draußen in meine Wohnung hineinschauen kann. Außerdem würde ich mich in meiner Privatsphäre gestört fühlen. Aber das ist Ansichtssache und du mußt es für dich selbst entscheiden.

Guter Punkt, besitze jedoch nichts was es wärt wäre zwei Stockwerke hoch zu laufen.

0
@GERCSI

Das wissen aber die Einbrecher nicht. Ich würde kein Einbruchrisiko eingehen. :-)

0

Du kannst in deiner Bude machen was du magst.

Vorhänge brauchst du keine.

Es gibt Klemmhalter für Bistrogardinen, die klemmt man am oberen Fensterrand (bei gekipptem Fenster) ein.

Dann hol dir entsprechende Fenstergardinen (für Cafehausstangen/bistrogardine) und verschiebbare Bistrostangen. Auf die fädelst du den Vorhang auf, klickst den in die angebrachten Halterungen...fertig. Ohne Bohren oder so...

Niemand ist verpflichtet, Gardinen aufzuhängen.

Und mit Exhibitionismus hat das garnichts zu tun, es muss ja keiner bei dir rein schauen, wenn er nicht will.

Mach das so wie es dir angenehm ist. Wenn du nicht deinen GV vor dem Fenster praktizierst kann dir niemand etwas.