Muss ich an Ramadan als aleviten fasten?

9 Antworten

Das Alevitentum unterscheidet sich vom sonstigen Islam. Statt des Ramadan gibt es im Alevitentum zwei Fastenzeiten, die sich nach unterschiedlichen Kalendern richten.

Zum einen gibt es das dreitägige Hizir-Fasten, das nach westlichem Kalender meist in den Februar fällt. Das andere ist das zwölftägige Muharram-Fasten im ersten Monat des islamischen Kalenders (im Oktober), das zu Ehren der zwölf Imame erfolgt.

Es gibt also tatsächlich für Aleviten keine Verpflichtung zum Ramadan, genau so wenig wie zum fünfmaligen Gebet pro Tag, oder die Hadsch nach Mekka.

http://www.deutschlandfunk.de/ramadan-wie-liberale-muslime-und-aleviten-fasten.886.de.html?dram:article_id=324209

Soweit ich weiß müssen Aleviten nicht fasten. Hab mal gelesen das Aleviten nicht am Ramadan fasten, sondern fasten für 12 Imame. Nennt sich (Muharrem-Fasten), glaube ich. Und da Aleviten doch auch wie Muslimen sind (glaube ich), kannst du am Ramadan auch fasten.

Nein Aleviten fasten nicht an Ramadan. An Ramadan fasten muslimische Menschen. Und ja Aleviten sind keine Muslime. Ich bin selbst alevitische Kurdin und faste natürlich auch nicht

Viele Aleviten fasten im Monat Ramadan das 3 tägige Kadir-Fasten, es gibt aber auch sehr viele die den Monat durchfasten. Das Kadir-Fasten findet vom 19. bis zum 21. Ramadan statt, da man es mit der Trauer über das Martyrium Imam Alis verbindet und so das Fasten für Allah in Gedenken an Imam Ali durchführt.

https://www.facebook.com/HorasanAleviten/posts/2028702154020793:0

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ex-Christ, Ex-Muslim, Sapere aude ✔️Hester Panim, Deus tacet

Es gibt in der Türkei viele Leute, die sich als Aleviten bezeichnen - aber trotzdem ganz normal Ramadan fasten - als wären sie Sunniten! Viel Spaß!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium an div. Universitäten sowie Intereligiöser Dialog.

Was möchtest Du wissen?